Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Warum sind die Verbindungsleitungen für Einbauspots immer so kurz???

02.10.2012, 08:12
Warum sind die Verbindungsleitungen für Einbauspots immer so kurz???
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
30 Antworten
Da der Hersteller sich ja nicht auch noch um deine ganze Verkabelung kümmern kann.

Ich würd sagen die sind immer ca 20 cm lang. Was immerhin länger als das durchschnittliche männliche Geschlechtsteil ist und du hier ja auch nicht von kurz sprichst ;-)

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
Da der Hersteller sich ja nicht auch noch um deine ganze Verkabelung kümmern kann.

Ich würd sagen die sind immer ca 20 cm lang. Was immerhin länger als das durchschnittliche männliche Geschlechtsteil ist und du hier ja auch nicht von kurz sprichst ;-)
  1. Ich bin eh kein Durchschnitt!!!! Aber kurze GOs sind auch nicht mein Thema
  2. Wer baut seine Deckenspots nur 20cm (bzw. 40cm Leitungslänge in meinem Fall) auseinander?? Niemand!!! Wenn die Leitungen jeweils 80-100 cm wären, wäre doch auch alles bestens!!!

Da die meisten Verbindungskabel mit Steckersystemen ausgerüstet sind ist das aus meiner Sicht sehr ärgerlich. Da müsste es doch andere Lösungen geben.
  • Generell längere Leitungen
  • Nachrüst / Verlängerungssets
  • Auslieferung mit Steckern an die man selbst Leitungen anschliessen kann
  • ....

 

Funny08  
Durch die verwendeten elektronischen Trafos welche durch ihre Funktionsweise die 12 Volt mit rund 40 kHz erzeugen, besteht die Gefahr, dass die Leitungen bei dieser hohen Frequenz bei Längen über 2 Meter zu Störsendern werden und Radio sowie Funktelefone usw stören können. Deswegen darf die Gesamtlänge nicht überschritten werden, egal ob in einer Einzelzuleitung oder wenn mehrere hintereinander angeschlossen sind.

 

Hallo zusammen
Also Telefone heut zu tage funktionieren auf Digitaltechnik die lassen sich nicht durch ein analog Signal Stören.
Und die kurzen Leitungen an den Spots sind gewollt die Hersteller wollen ja auch das Verlängerungsset Verkaufen.
Mein Tipp kauf dir die Einzelteile bei einen Elektronikversand das kostet nur ein paar Cent. Meistens wird das Tamyja steck System Verwendet.
Das kannst du bei Conrad,Reichelt,Bürklin und Pollin Elektronik bestellen.

 

Zitat von Funny08
Durch die verwendeten elektronischen Trafos welche durch ihre Funktionsweise die 12 Volt mit rund 40 kHz erzeugen, besteht die Gefahr, dass die Leitungen bei dieser hohen Frequenz bei Längen über 2 Meter zu Störsendern werden und Radio sowie Funktelefone usw stören können. Deswegen darf die Gesamtlänge nicht überschritten werden,....
Wenn ich eine 3er Serie mit 40 cm Abstand zwischen den Spots nutze komme ich auf 80 cm Gesamtlänge Deshalb mein Ansatz mit 80-100cm Leitung zwischen den Spots Der Einwand mit der Störquelle ist natürlich gut, das würde sich aber durch abgeschirmte Leitungen (Hinweis auf die Packung schreiben!!!) vermeiden lassen

 

Ich würde Halogen-Niedervolt sowieso nicht einbauen.

 

Zitat von 2011jes
Ich würde Halogen-Niedervolt sowieso nicht einbauen.
  • Das ist nun Geschmackssache!
  • Es gibt mittlerweile auch LED-Sets

 

Funny08  
Tjo ich mach ja die Vorschriften ned

Wer nachlesen will: Link

@ Dieter - dir ist schon klar, dass auch Digitale Übertragung gestört werden kann ? der Unterschied ist dann halt, dass man nur Abgehakt oder garnicht Telefonieren kann.

 

Zumindest Hochvolt-Halogen. Spart den Trafo.

 

Funny08  
Für LED Beleuchtungen gibt es übrigends sogenannte LED-Driver - dies sind konstantstromquellen bei denen es keine solchen Probleme mit der Störquellenverordnung gibt. hier sind die sekundären Leitungslängen Herstellerbezogen.

Infos hierzu

 

Zitat von 2011jes
Zumindest Hochvolt-Halogen. Spart den Trafo.
Hier sind aber die Einbautiefen oft das Problem

 

Tja so ist das halt eben. Muss man halt selber ran.
Ich hab auch schon öfter geschimpft über zu kurz Verbindungskabel.

 

Zitat von bueffel
Tja so ist das halt eben. Muss man halt selber ran.
Ich hab auch schon öfter geschimpft über zu kurz Verbindungskabel.
gestern 3 mal das gleiche Spiel: 20 Minuten Leitungenverlängern + 5 Minuten Leitung einziehen, Lampen und Trafo anschliessen. geplant war in 0,5 Std. fertig zu sein so waren es dann 1,25 Stunden.

 

Zitat von DirkderBaumeister
gestern 3 mal das gleiche Spiel: 20 Minuten Leitungenverlängern + 5 Minuten Leitung einziehen, Lampen und Trafo anschliessen. geplant war in 0,5 Std. fertig zu sein so waren es dann 1,25 Stunden.
Bei Dir gehts aber genau ! Den Tag komplett durchgeplant.

 

Zitat von 2011jes
Bei Dir gehts aber genau ! Den Tag komplett durchgeplant.
250% (bzw. eigentlich sogar 500%) Zeitaufwand ist eine Menge!!!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht