Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wandabstand von Wasserleitungen

29.06.2012, 20:27
Sehr geehrte Damen und Herren,

auf kühlen Gegenständen kondensiert bei Unterschreiten der zum sehr niedrigen Dampfdruck gehörigen niedrigen Verdampfungstemperatur der Wasserdampf der Luft. Bei Berührung mit dem Mauerwerk mit vielen Salzen unbekannter Art oder mit einer Verkleidung kann das schwerwiegende Schäden nach sich ziehen. Ich denke, daß es aus diesem Grunde schon sehr früh Empfehlungen oder sogar Vorschriften für die Verlegung von unisolierten Wasserleitungen (Bauzeit ca. 1965) aus Kupfer bezüglich Wand- Bodenabstand und Art der isolierten Befestigung gegeben hat. Wer kann noch über die Vorschriften oder dem Stand der Technik aus dieser Zeit Auskunft geben? Ein Potentialausgleich ist vorhanden. Der Verursacher ist immer noch stolz auf seine geleistete Arbeit und will mir sogar noch Kosten berechnen, wenn ich seine Rohre herausnehme und durch die Modernisierung eine höhere Miete erforderlich wird. Die beiderseitigen Ansprüche sind natürlich längst verjährt.

Mit freundlichem Gruß

Helmut Börjes
 
Bauvorschriften, Isolierung, Kupferrohr, Wasserleitungen Bauvorschriften, Isolierung, Kupferrohr, Wasserleitungen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
0 Antworten
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht