Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Wand paneel bleibt nicht an der Wand

07.03.2011, 12:02
Hallo,

wir haben in unserer neuen Wohnung eine Küche ohne Fliesenspiegel und haben passend zu unserer Einbauküche Wandpaneele von IKEA gekauft und die an die verputzten Wände geklebt. Soweit so gut, doch bereits nach wenigen Tagen löste sich das ein wenig und die folge Tage immer mehr. Verklebt war es zu dem Zeitpunkt mit Montageband und Silikon.
Schließlich haben wir das wieder ganz entfernt und dabei bemerkt das wir die Paneele wahrscheinlich zu viel Spannung ausgesetzt hatten. Also haben wir mit neuen (die alten waren vom nachvornebiegen verbogen) einen zweiten Versuch gestartet und diesmal Teppichklebeband + Silikon verwendet und darauf geachtet das es keine Spannung gibt. Alellerdings kam das nun auch runter und ich bin ein bisschen verzweifelt.

Woran kann das liegen? Hätten wir nur Silikon verwenden sollen? Oder vielleicht sogar einen ganz anderen Kleber? Ich hab sogar noch versucht das mit Montagekleber wieder zu retten -also als es beim zweiten mal anfing sich abzulösen...

Und an der rechten Wand ist ein kurzez Stück welches ringsrum eine Silkonfuge hat, dieses hält ein wenig besser, kann das daran liegen?

Anbei ein paar Bilder, einmal wie es fertig aussah als es neu war und einmal von heute nachdem ich ein Teil der Platten wieder entfernt habe.

Über Vorschläge wie ich das noch retten kann wäre ich sehr dankbar.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG4212.JPG
Hits:	0
Größe:	395,8 KB
ID:	3633   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wandpaneel.jpg
Hits:	0
Größe:	78,6 KB
ID:	3634  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Teppichband ist feuchtigkeitsempfindlich,Silikon hab ich unter der Heizung mal probiert,hielt auch nicht.
Ich würde es mit einem Montagekleber Patex oder so versuchen.
Wie Lange habt ihr den das Silikon aushärten lassen.
Oder mit kleinen Stiften fixieren.

 

Wie meinst du das mit dem Aushärten? Wir haben 24 Stunden lang nichts in der Küche gekocht oder ähnliches beim ersten Mal oder meinst du etwas anderes, denn ander wand kann ich es nicht irgendwie halten damit es anziehen kann. Oder gibt es für soetwas spezial Zwingen? Und das mit den Stiften versteh ich auch nicht so richtig.. sorry?

 

Bei uns ist es nur mit Silikon verklebt und anschliessend "verfugt" worden und es hält. Bei meinen Eltern ist es genauso gemacht worden und dort hält es auch.

 

Funny08  
Sie wie es aussieht, habt ihr das Silikon usw auf eine gestrichene Wand aufgebracht, da wird sich dann wohl die Farbe lösen.
Geht hin, macht zuerst die Farbe ab - dann nehmt besser einen Montage Krafkleber , damit könnt ihr dann auch Unebenheiten in der Wand ausgleichen (durch die Dicke des Klebers). Und nur an den Kanten zieht ihr eine dünne Silikonfuge, damit nichts hinter die Platten laufen kann.

 

Also nur Silikon hinten auf die Paneele (eher viel oder eher wenig?) und dann einfach ringsrum eine silikonfuge? Muss ich das irgendwie einige Zeit ruhen lassen oder sogar irgendwie festmachen oder einfach ran an die Wand und dann fertig? Ich weiß das sich meine Fragen wahrscheinlich **** anhören, aber solangsam geht mir das auf den Keks und ich hoffe das ist diesmal das letzte mal das ich das anbringen muss und das es dann hält.

Vielen Dank auf jedenfall schon mal für die schnellen und hilfreichen Antworten.

 

Wir haben es jeweils einen Tag lang nicht berührt. Bei einer Höhe von ca. 60 cm sind 4-5 Kreise (so genau weiß ich es nicht mehr) auf der Rückseite gezogen worden.

 

Falls keine weiteren Tipps kommen werde ich das so machen, allerdings erst am Wochenende und werde bisdahin die Platten und Wand von Silikonresten, etc. befreien.

 

Wenn der Untergrund nicht bröselig ist, hält Silikon eigentlich sehr gut. Ich habe so schon verfliest oder Styropor auf Dachlatten geklebt und danach noch verputzt.
Ich würde das Problem im Untergrund suchen. Vielleicht wirklich Farbe, die sich ablöst?

 

Bis zum Wochenende ist ja nicht mehr lang. Übermorgen in zwei Tagen ist es schon wieder so weit!

 

Funny08  
Also wenn ihr beim Silikon bleiben wollt, dann macht nur Punkte drauf - so alle 10 -15 cm einen dickeren Punkt - das Verteilt sich beim Andrücken dann besser und ihr könnt so auch noch Unebenheiten ausgleichen - bis das Silikon richtig fest ist, können aber einige Tage vergehen - nur wie gesagt falls Farbe dahinter ist....

 

Zitat von Funny08
nur wie gesagt falls Farbe dahinter ist....



... sollte man eine Alternative suchen

 

Dünne Leisten andübeln und daran die Paneele mit Silikon ankleben.

 

Funny08  
Alternativ könnte man einige dünne Leisten auf die Wand Schrauben und die Platten dann daran festkleben

Edit: @ Ricc - 2 Id... ein Gedanke

 

Zitat von Funny08
Alternativ könnte man einige dünne Leisten auf die Wand Schrauben und die Platten dann daran festkleben

Edit: @ Ricc - 2 Id... ein Gedanke
Dann ist sie gar nicht so schlecht

Würde ich wahrscheinlich auch so machen. Mit den Leisten kann man gut den Untergrund ausgleichen und hat Spielraum um Kabel oder auch eine Beleuchtung zu verlegen.

 

Zitat von Cashya
Wie meinst du das mit dem Aushärten? Wir haben 24 Stunden lang nichts in der Küche gekocht oder ähnliches beim ersten Mal oder meinst du etwas anderes, denn ander wand kann ich es nicht irgendwie halten damit es anziehen kann. Oder gibt es für soetwas spezial Zwingen? Und das mit den Stiften versteh ich auch nicht so richtig.. sorry?
Silikon braucht seine zeit zum auhärten,mit den Stiften meinte ich kleine dünne Stahlnägel,ohne Kopf die man wie stecknadeln verwendet damit nichts verrutscht währen der Kleber Trocknet.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht