Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Vorstellung + Frage

26.04.2014, 12:46
Hallo Heimwerker, Gartenfreunde, Verschönerer und alle die ich vergaß zu erwähnen,

schon seit dem 12.01.2014 bin ich ein "nicht immer zufriedenes" Mitglied dieser Bosch-Community, darum möchte ich mich ein zweites mal Vorstellen. Die erste Info wurde von mir wieder gelöscht.

Nach 45 Jahren Rheuma, zwei Herzinfarkten bin ich mit einem implantierten Defibrillator und polyneuropathien in beiden Händen, ein 100% Schwerbehinderter 65 jähriger Mann. An guten Tagen habe ich noch einen Laufweg von ca. 20 Metern. Die weitere Mobilität erhalte ich mir durch Bürostühle, Rollstuhl, Elektroscooter und einen VW Multivan, der für mich passend Umgebaut wurde.

Als gelernter Stahlformenbauer und Graveur gibt mir meine zur Wekstatt umfunktionierte Garage die Lebensqualität die mich abschalten läßt und in der ich sehr zufrieden bin. Holz und alle damit verbundenen Arbeiten sind für mich Ausgleich und innere Zufriedenheit. Perfektion und Schnelligkeit sind mir nicht so wichtig wie Anspruch und Ausdauer. Die für mich wichtigsten Aspekte dieser Community sind Anregungen und Informationen, die auch im Alter noch sehr wichtig sind.

Nun noch eine Frage,
gibt es hier weitere behinderte Mitglieder, die am Austausch in einer neu zu schaffenden Gruppe interessiert sind, in der natürlich nichtbehinderte auch gern gesehen wären.

liebe Grüße Euch allen....

Wolfgang
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Hallo Wolfgang,

ja, hier gibt es auch noch weitere Mitglieder, welche nicht mehr so können, wie sie gerne wollten. Dazu sollte Dein Thema aber nicht hier unter "sonstiges" rumliegen.

Ich persönlich halte allerdings nicht viel von so einer Gruppe (was aber Deine Entscheidung ist). Sicher hat es nicht jeder einfach und ist es für einige etwas besonderes, was andere mit Links machen, aber ich würde mich bei meiner Beurteilung der Arbeit nie danach richten. Ich denke auch, es erfüllt jemanden mit Stolz, wenn seine Arbeiten gelobt werden obwohl keiner weiß oder daran denkt, dass derjenige seine Hände nur noch zu 50% bewegen kann. Gerade das stelle ich mir als etwas besonderes vor.

Also bitte nicht falsch verstehen. Ich finde, hier sind wir alle Heimwerker. Egal ob mit oder ohne Behinderung. Ich möchte niemanden ausgrenzen, mach Du es nicht selber.

Vielleicht habe ich aber auch nur den Hintergrund der Gruppe nicht richtig verstanden.

Gruß Ricc

 

Hallo Ricc,

sollte meine Vorstellung falsch rübergekommen sein, bitte ich das zu entschuldigen. An meinen Handycaps kann und will ich nichts mehr ändern, ich wollte nur darstellen was Basteln für mich bedeutet und in welchen Maße es mein Leben bereichert, mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin.
Bei der Beurteilung von mehr oder weniger aufwändigen Projekten sollte eine Behinderung kein Maßstab sein, hier kann nur die Arbeit und das Ergebnis für mehr oder weniger Lob berücksichtigt werden.
Für mich ist es kein Problem mich in einer Community als behindert zu Outen, sorgt es doch in der einen oder anderen Situation für ein besseres Verstehen.

Liebe Grüße

Wolfgang

 

Hallo Wolfgang,
willkommen bei uns und viel Freude hier.
Mach doch einfach mal mit und schau wie es wird .
Ein Gruppe kannst du dann ja immer noch gründen, wenn du das möchtest.
Viele Grüße
Jupp

 

Nein, da ist nix zu entschuldigen, war alles ok und ein outen war das garantiert nicht. Ich finde es auch vollkommen richtig, dass Du Dich so vorstellst. Das gehört einfach dazu.

Ich meinte mit meinem letzten Beitrag nur die Gruppe. Du bist Wolfgang, Heimwerker kommst sympathisch rüber und körperlich eingeschränkt. Punkt! Eine extra Gruppe wegen Deiner Behinderung brauchst Du nicht.

 

Hallo Wolfgang,
ich bin nur durch Zufall hier reingestolpert und etwas verunsichert was ich antworten soll ohne die auf die Füße zu treten.
Ja sicherlich gibt es hier mehr Menschen mit Handicap und starken gesundheitlichen Problemen als du vielleicht glaubst.
Ich könnte dir jetzt auch erzählen, dass ich 2...cgruz7dqfhklööö (ups, der Comuter mag das gar nicht schreiben)... will ich aber nicht
Wenn ich darüber reden möchte würde ich mir ein anderes Forum aussuchen.
Ich freue mich darüber hier aktive Leute mit guten Ideen zu finden und das, was ich im Rahmen meiner Möglichkeiten noch machen kann, einfließen zu lassen.

Erfreu dich an dem was du kannst und dir wie es scheint auch Freude macht.
Vielleicht hast du dir ja auch schon mal selber Hilfsmittel gebaut um die Werkzeuge bei deiner Polyneuropatie besser handhaben zu können. Diese als Projekt vorzustellen fände ich klasse. Das wäre doch wesentlich produktiver als eine "Behindertengruppe", ich würde nicht reingehen, ich verweigere mich der kollektiven Jammerei.

Stell doch mal was von deinen Holzarbeiten vor, ich hab noch nicht bemerkt, dass jemand hier ausgelacht wurde. Da kannst du ja auch gerne sagen, dass du in den Händen Polyneuropatie hast und stolz darauf bist was du damit leistest.
Seih Stolz und mach das Beste aus deinem Leben.

 

Hallo Wolfgang,
noch ein kurzer Nachtrag: schau dir doch mal die Projekte von Ricc an und welche Wertschätzung er trotz seiner Behinderung (die er nicht veröffentlicht hat) erhalten hat.
Vielleicht gibt dir das den nötigen Kick.

Hallo Ricc,
tolle Projekte, mach weiter so!

 

Hmm..... Du verunsicherst mich. Kennst Du die Untersuchungsergebnisse von Untersuchungen, die es noch gar nicht gab? Steht mir was bevor, von dem ich noch nichts weiß?

Ich habe nichts gegen Binderungen oder Menschen mit Behinderung, aber etwas gegen die Verbreitung von falschen Behauptungen.

 

Geändert von [User gelöscht] (11.06.2014 um 21:06 Uhr)
Zitat von Ricc
Hmm..... Du verunsicherst mich. Kennst Du die Untersuchungsergebnisse von Untersuchungen, die es noch gar nicht gab? Steht mir was bevor, von dem ich noch nichts weiß?

Ich habe nichts gegen Binderungen oder Menschen mit Behinderung, aber etwas gegen die Verbreitung von falschen Behauptungen.
S-O-R-R-Y, das hab ich verbockt. Hatte zu schnell gelesen und etwas missverstanden, dachte du seihst auch betroffen , zum Glück aber nicht und ich hoffe dass es auch so bleibt.
Da bin ich nur nicht in ein Fettnäpfchen, sondern in eine große Öllache getreten. Ich hoffe du kannst mir verzeihen. Ich wollte Wolfgang Mut machen und habe andere Sch... gebaut.

 

Geklärt und damit erledigt.

 

Danke Ricc.

Mein nächstes Projekt: Ich baue eine riesig große Fettnäpfchen-Vermeidungs-Vorrichtung

 

Woody  
Kannst dir was auf den Blumenstrauß einbilden kochzeit. Mich haut Ricc immer nur

 

Zitat von Woody
Kannst dir was auf den Blumenstrauß einbilden kochzeit. Mich haut Ricc immer nur
Verbreite nicht so einen Unsinn.


Ich habe heute aber gute Laune.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht