Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Vorschlag - Smartphone-App zum Einstellen von Projekten

24.05.2012, 12:04
Die heutigen Smartphones haben teilweise erstaunlich gute Kameras mit Blitz an Board. Wie wäre es eine App entwickeln zu lassen, mit der man das Projekt direkt beim bauen dokumentieren kann? Die Fotos und Videos können dann direkt beim Bau aufgenommen, hochgeladen und die Texte gleich live verfasst werden.

Das dürfte den Umfang und die Qualität der Projekte steigern, da bau und erfassen zeitnah geschehen. So fällt einem doch eher noch ein wichtiges Detail ein, was sonst ein paar Stunden/Tage/Wochen später vergessen wäre.

Was haltet ihr von diesem Vorschlag?
 
App, Tipps App, Tipps
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
Gute Idee,könnte man durchaus drüber Nachdenken.
Für mich wäre eine Andoid app interessanter.

 

Klingt eigentlich gar nicht mal so schlecht.

Ich stelle mir aber nun gerade vor, ich bin beim Werkeln und muss dann auf diesem Tippelding mit Dreckpfoten auch noch einen Text schreiben. Fotos machen vergisst man ja schon manchmal... was soll das dann erst beim Text werden

Wenn dann eine App, in der man lediglich die Fotos macht pro Arbeitsschritt und einen kleinen Kommentar dazu. Das macht am Ende die Zuordnung leichter.

Diese App müsste dann das bestehende Projekt als Entwurf hochladen, wo man es dann final bearbeitet und einstellt.

 

Bei Android kannst du bei den meisten Tastaturen auch eine Spracheingabe machen, die dann als normaler Text übernommen wird. Und die Erkennung ist erstaunlich gut. 

 

Aber eine 1-2-do App wäre wirklcih nicht schlecht. Die Fummelei sich immer wieder neu einloggen zu müssen mit dem Handy nervt...

 

Susanne  
Hallo Sven,

das ist eine super Idee, und wir haben sie gleich begeistert aufgegriffen!

Vielen Dank dafür und schöne Grüße
Susanne

 

Wir haben schon (iPhone) App's entwickelt und es ist ein erheblicher Aufwand für eine ordentliche Umsetzung. Dazu kommt, dass "alle Plattformen" verfügbar sein müssten (Android, Windows Mobile usw.) ...

Die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht ...
... allerdings verstehe (sehe) ich den Vorteil noch nicht.Die Fotos/Videos müssen sowieso gemacht werden, dadurch habe ich diese (automatisch) auch auf meinem PC ...

... und ehrlich gesagt möchte ich nicht auf meinem iPhone/iPad mit z.Bsp. Leimverschmierten Händen die passenden Texte "fummeln" sondern eher das Projekt zu Ende bringen.

Ein "nachträglicher" Text/Dokumentation ist sicherlich nicht nur schneller und einfacher am PC erfasst, sondern auch "lesbarer" in Ausdruck und Sprache und sollte im Sinne einer guten Dokumentation mit Ruhe und Bedacht geschrieben werden.

Vielleicht habe ich auch die Vorteile einer solchen App nicht verstanden aber aus meinem jetzigen Verständnis heraus würde ich eine solche App nicht nutzen ...

jm2c

 

Geändert von Linus1962 (24.05.2012 um 12:40 Uhr) , Grund: Absätze
Der Aufwand einer Entwicklung betriebssystemübergreifend ist schon sehr aufwändig und da stimme ich Linus1962 zu.

Man sollte auch daran denken, dass die mobile Datenübertragung oft mengenmäßig begrenzt und nicht überall verfügbar ist.
Da es so schon einige Probleme beim upload der Bilder gibt, stelle ich mir das praktisch schon schwierig vor.
Für ein Projekt hat man schnell mal, sofern man beim Werkeln Bilder machen will und/ oder kann, 100 Bilder zusammen. Wenn ich die dann beim Werkeln noch uploaden und beschreiben will...

Da die Smartphones diese Funktionen haben, kann ich doch damit (sofern man will) meine Sachen Aufzeichnen, Filmen, Fotografieren... und dann in Ruhe am PC oder Mac mit einer vernünftigen Tastatur ins Forum übertragen.

 

Geändert von ichmagHolz (24.05.2012 um 13:05 Uhr)
Zitat von ichmagHolz
Für ein Projekt hat man schnell mal, sofern man beim Werkeln Bilder machen will und/ oder kann, 100 Bilder zusammen. Wenn ich die dann beim Werkeln noch uploaden und beschreiben will...

... und würde ggf. dazu führen, dass einfach ZU VIELE FOTOS hochgeladen werden und das Projekt "überfrachtet" wird.

Weniger ist oftmals mehr ...

 

Das sehe ich bei den Anleitungen etwas anders, da es einem viel an Schreibarbeit ersparen kann. Bilder sagen oft mehr als Worte. Es kommt ganz darauf an, aber dazu gibt es doch die Schritt für Schritt Anleitung mit jeweils bis zu 5 Bildern. Wenn ich 100 Bilder mache, heißt das nicht automatisch, dass ich diese auch ungefiltert einstelle ;-)

 

Meiner Erfahrung nach ist eine Umsetzung dieser Idee nicht übermäßig schwierig oder kompliziert. Denke das erfahrene Agenturen das mit nicht all zu großen Aufwand umsetzen können. Wenn man sich den Markt anschaut, wird es wohl auf Android und iOS hinauslaufen. Blackberry, Windows, Bada, webOS und so weiter fallen ja schon wegen der geringen Verbreitung weg. Betriebssystemübergreifend heißt in dem Fall zwei eigenständige Apps zu entwickeln.

Das mit den Texten ist so ne Sache. Am Rechner sind diese schneller und bequemer getippt werden, keine Frage. Das würde mich auch stören, wenn ich die Diktierfunktion auf dem Gerät nicht hätte. Nur wenn ich mir während des Projekt Gedanken zu den Texten und Fotos mache, kommen vielleicht mehr nützliche Details zusammen als später am Rechner.
Würde mit der App so arbeiten, das ich Fotos mache und Stichworte jedem Arbeitsschritt hinzufüge. Den gespeicherten Entwurf würde ich dann am Rechner ändern und veröffentlichen. Aber schau dir die jungen Leute an. Es ist Wahnsinn, wie schnell die am Smartphone tippen können

Die Anzahl der Fotos je Bauabschnitt müsste ja begrenzt sein. Wenn also viele Fotos gemacht werden, müssten man auch entsprechend viele Arbeitschritte eintragen werden.

 

Zitat von Sven_L
Blackberry, Windows, Bada, webOS und so weiter fallen ja schon wegen der geringen Verbreitung weg. Betriebssystemübergreifend heißt in dem Fall zwei eigenständige Apps zu entwickeln.
Dann gehe ich schonmal leer aus..

Habe Windows phone...

 

Zitat von Sven_L
Meiner Erfahrung nach ist eine Umsetzung dieser Idee nicht übermäßig schwierig oder kompliziert. Denke das erfahrene Agenturen das mit nicht all zu großen Aufwand umsetzen können. Wenn man sich den Markt anschaut, wird es wohl auf Android und iOS hinauslaufen. Blackberry, Windows, Bada, webOS und so weiter fallen ja schon wegen der geringen Verbreitung weg. Betriebssystemübergreifend heißt in dem Fall zwei eigenständige Apps zu entwickeln.
Das entwickeln eines Userinterfaces, Sicherheitsrichtlinien, Datenbankanmeldung, -verwaltung, -syncronisierung usw. usw. wird sicherlich im 5stelligen Eurobereich liegen und ich glaube nicht das eine "1" vorne steht *undaucheine2wirdbestimmtknapp* ...

Ich verstehe aber immer noch nicht den Vorteil einer solchen App ...

Meine Projekte sind doch in aller Regel nicht zwingend nach "fremden Rezept" sondern selbstentwickelt/geplant ...
... und dann habe ich doch mit den gemachten Fotos genug "Eselsbrücken" damit ich einen wichtigen Bauabschnitt nicht vergesse und dokumentiere ...

Außerdem brauche ich deutlich mehr Zeit für das Projekt (und ich bin auch ziemlich schnell auf meinem iPhone )

Bilder mit dem Smartphone machen ist ja okay *dafürhabeicheineapp* ...

... aber sorry, eine App für den Rest (die es mir einfacher und dem späteren Leser verständlicher machen soll) verstehe ich nicht; kann aber auch daran liegen das ich noch nie ein Projekt hier eingestellt habe und evtl. Besonderheiten nicht kenne.

 

Funny08  
Die Idee ist nicht schlecht - Ich würde zwar sicher keine längeren Texte über das Handy eingeben wollen, aber eine App welche zB Fotos direkt in ein Projekt - speichern könnte, wäre schon eine feine Sache.
Evtl würde es da ja schon ausreichen, wenn man in sein Profil eine kleine Fotogalerie dazubekommen würde, in welche dann die App die "neuen Bilder" speichert - und man dann in den Projekten die Bilder aus der Galerie auswählen könnte. Das wäre nicht ganz so Anspruchsvoll für die App - aber sicher sehr hilfreich.

 

Munze1  
Klingt nicht schlecht, aber wenn ich im "Bau" bin habe ich keine Zeit Text zu generieren.
Ausserdem fällt mir das Schreiben auf dem Touchscreen schwerer als auf einer guten alten PC Tastatur.
Bisher verfasse ich den Text in der Textverarbeitung und kopiere alles an die geeigneten Stellen.

 

Zitat von Funny08
Die Idee ist nicht schlecht - Ich würde zwar sicher keine längeren Texte über das Handy eingeben wollen, aber eine App welche zB Fotos direkt in ein Projekt - speichern könnte, wäre schon eine feine Sache.
Evtl würde es da ja schon ausreichen, wenn man in sein Profil eine kleine Fotogalerie dazubekommen würde, in welche dann die App die "neuen Bilder" speichert - und man dann in den Projekten die Bilder aus der Galerie auswählen könnte. Das wäre nicht ganz so Anspruchsvoll für die App - aber sicher sehr hilfreich.
Die idee finde ich richtig genial.
Eine Bildergalerie für "mein 1-2-do"! Somit könnte ich geschossene Bilder gleich hochladen und bräuchte sie am Rechner nur noch ins Projekt einfügen. So ließen sich Bilder auch einfacher in Beiträge einfügen. Das gefällt mir.

Das Projekt selber, erstelle ich doch lieber am Rechner.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht