Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Vorschläge und Ideen für unser Hoftor

24.05.2015, 19:58
Liebe Community,


ich brauche eure Hilfe!
Schon seit mehreren Jahren beschert uns das auf dem Foto zu sehende Hoftor ein nicht allzu herzlichen Anblick. Nicht nur für Gäste kein schöner Anblick, sondern in erster Linie ein langjähriges Dorn für unsere Augen. Das Problem ist: Wir brauchen Ideen bzw. nützliche Beratung oder einfach Tipps, denn bisherige Beratungen in Form von Kostenvoranschlägen in Papierform erwiesen sich als nicht sonderlich hilfreich.

Zur Erklärung:
Das Tor stellt den Eingangsbereich zu unserer Haustür durch den kleinen Garten dar und sollte demnach möglichst abriegelbar sein und mit einer Klingel bzw Freisprechanlage ausgestattet werden. Zudem sollte es nicht allzu niedrig sein damit man die Fahrräder auch mal im Garten abstellen kann und nicht ständig in die Garage wegsperren muss. Die Gesamtbreite beträgt gerade mal ein wenig mehr als 2 Meter, sodass die Frage nach doppeltürig oder wie bisher ein Segment ebenfalls offen stehen.

Demnach freuen wir uns über hilfreiche Tipps und Vorschläge wie unser neues Garten-/Hoftor gestaltet werden könnte und bitten um Unterstützung!


Mit besten Grüßen
Der studentische Sohnemann Ilja
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	560x420_c_0d5b1c.jpg
Hits:	0
Größe:	101,0 KB
ID:	33919   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	560x420_c_0d5b1c (1).jpg
Hits:	0
Größe:	104,4 KB
ID:	33920  
 
Hoftor Hoftor
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
jetzt sind wir in der richtigen abteilung für diese anfrage - beim forum - hier wird dir geholfen werden........

 

na da mach ich mal den anfang.
Ein Hoftor ? Ein Hoftor ! Das sollte schon ordentlich sein und auch was hermachen. Es stellt doch die Verbindung zur "Außenwelt" dar. Es sollte sich harmonisch in das Gesamtbild des Hauses einfügen. Es sollte auch einen gewissen Einbruchschutz darstellen. In der Ausführung sind eigentlich der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Das beste ist m.M. nach folgendes. Frag Tante Google. Gib in Suchzeile "Hoftor" ein. Und dann lass dir nur Bilder anzeigen. Und dann hast du die Qual der Wahl. Dort findest du sicher was passendes als Anregung.

 

Ich würde links und rechts Pfosten setzen. Das Gebüch kann man nicht einsehen. Ich nehme an, dass man dort ein paar Steine aufnehmen müsste um eine Bodenülse einzuschlagen. Ob das rechts auch geht, kann ich nich einschätzen, wenn nicht, könnte man den Pfosten am Haus befestigen.
An den beiden Pfosten kann man Sichtschutzelemente aus dem Baumarkt mit Scharnieren befestigen. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen und Höhen, je nach Bedarf.

Die Pforte sollte beidseitig verschließbar sein. da habe ich auf die Schnelle nichts gefunden. Es gibt aber machbare Lösungen.

Als Klingel ist hier eine Variante mit Trafo und Leitungsverlegung wegen der Hausnähe denkbar. Wenn du durch die Hauswand keine Löcher bohren möchtest, kannst du auch mit einer Funkklingel gut zurecht kommen.

 

Ich habe den Bau unseres Hof- und des Gartentores hier im Forum dokumentiert. Vielleicht ist das etwas in der Art, wie du es suchst. Hat den Vorteil, dass es blickdicht ist und durch die Schräge kann man drüber schauen (oder auch nicht).

Als Aufnahme habe ich das Glück gehabt, dass der Vorbesitzer unseres Hauses irgendwann einmal Bahnschienen in den Boden gerammt hat - die eigneten sich super als Pfosten.

 

Woody  
Müssen es denn unbedingt die ganzen 2m als Tor sein? Mir fällt ad hoc nichts ein, was so einer Breite bedarf, dass man durchkommen muss.

Ich würde auf Heckenseite ein Fixelement montieren und daran eine Türe mit Scharnier und Schloss.

Wie schon erwähnt sollte der Zaun zur Umgebung (Haus, Garten) passen, das müsst ihr beurteilen. Tor/Türlösungen gibt es zuhauf im Netz zu finden.

 

Das wäre mir alles zu eng. Ich würde auf jeden Fall was von dem Gebüsch wegnehmen. Dann hat man mehr Freiheiten, bzw. Gestaltungsspielraum.

 

Woody  
Zitat von Samy1989
Das wäre mir alles zu eng. Ich würde auf jeden Fall was von dem Gebüsch wegnehmen. Dann hat man mehr Freiheiten, bzw. Gestaltungsspielraum.
Ich glaube nicht, dass das Gebüsch (Hainbuchenhecke) so weit in den Weg hineinreicht, dürfte eher der Standort beim Fotografieren gewesen sein. Aber ein Rückschnitt sowohl im Garten als auch draußen würde der Optik gut tun

 

Da ich mich auch schon eine Weile mit Türideen herum plage, habe ich mal eine "Sammlung" angelegt. Sicher gibts auch noch einfachere Lösungen. Muß man eben individuell auswählen und anpassen.

 

Im ersten Link sind tolle Kunstwerke zu sehen.
Im zweiten Link sind 2 weiße Türen zu sehen, wie ich es mir dort vorgestellt hatte.

 

Vorab, vielen Dank für die schnellen zahlreichen Antworten!

Selbstverständlich ist das Grün auf dem Foto schon längere Zeit nicht geschnitten worden und befindet sich auch momentan nicht in einem solchen Zustand ;-)
Leider sind die knappen 2 Meter auf das tatsächlich maximale Maß für das Tor bezogen, da die Hecke, wie richtig vermutet, nicht deutlich tiefer geht und weiter bereits an ein Zaun grenzt.

Der erste Link hat wirklich schöne und kreative Tore, aber ich glaube die modelle aus der 2. Sammlung entsprechen eher unserer Vorstellung. Besonders die Aluminiumvarianten sehen wirklich schick aus, jedoch wird es hier bestimmt wegen der geringen Breite zum Problem, vorallem wenn noch das Klingel-/Freisprechanlagen-Element hinzukommt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht