Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Vorbeugender Brandschutz

08.01.2014, 23:57
Da es mittlerweile einige Themen zu Rauchmeldern gibt habe ich gedacht ich mache mal ein Thema vorbeugender Brandschutz auf. Mal die Frage an euch, was habt ihr neben Rauchmeldern an Feuerlöschgeräten daheim?

Ich persönlich, als Feuerwehrmann empfehle für die Küche eine Löschdecke (Fettbrand, NIE mir Wasser löschen, hier entsteht eine so genannte Fettexplosion), zusätzlich einen Feuerlöscher oder mehrere Dosen Feuerlöschspray (Werkstatt, Küche,...). Sollte ein Feuerlöscher gewollt sein empfehle ich einen Schaumlöscher, ein Pulverlöscher macht das Feuer zwar auch aus dafür verteilt sich das Pulver in der ganzen Wohnung/Haus und ist sehr schwer zu entfernen. Schaumlöscher haben nur einen kleinen Löschstrahl mit Wasser/Schaumgemisch der nur dort hin gelangt worauf gezielt wird und lässt sich auch wieder leicht entfernen.
Zudem ist bei Feuerlöschern zu beachten das diese alle 2 Jahren geprüft werden müssen um sicherzustellen das diese noch benutzbar sind (vielerorts wird einmal pro Jahr hier dies durch die Feuerwehren angeboten).
 
Brandschutz, Feuerlöscher Brandschutz, Feuerlöscher
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
53 Antworten

Die besten Antworten

Eigentlich geht es ja um Brandschutz, aber nee, Hazett muss auch die moderne Küche einführen.

Zitat von Hazett
...Mein TIP für die moderne Küche .... verwendet keine Frittösen, auch Pommes lassen sich gut... und ohne Fett im Backofen machen ! Wenn die Pfanne Fett braucht, lieber das Handy bimmeln , als das heisse Teil unbeaufsichtig zu lassen....nicht erst warten, bis das Fett anfängt zu dampfen, sondern die Bratkartoffeln oder Fleisch etwas eher dazu geben !.....
Deine wohlgemeinten Ratschläge in Ehren und in Bezug auf die Kernaussage korrekt.
Aber Pommes aus dem Backofen? Meine Vorfahren haben das Küchenpersonal schon aus nichtigerem Anlass in den Hungerturm gesperrt. Wie soll man denn Dorsch, Krause Glucke, oder Zander im Bierteig machen? Wie Bamischeiben oder Flusskrebskroketten?
Natürlich gibt es Fette, die ordentlich qualmen müssen, natürlich provoziert man manchmal einen kleinen wohldosierten Pfannenbrand und löscht mit Öl (auch wenn sich das eher unklug anhört, lässt sich ein Pfannenbrand mit einem Schuss Öl leicht löschen).
Natürlich benutzt man gepflegte Eisenpfannen und nicht irgendwelche beschichteten Spielzeugpfännchen.

Damit dat keiner in den falschen Hals kriegt:
Natürlich bin ich für Prävention - aber auch für Lebensqualität. Und bei Pommes aus dem Backofen hört nun wirklich der Spass auf. Wahrscheinlich ist Dir auch egal, welche Kartoffel da gerade zu Bratkartoffeln oder Pommes verarbeitet wird.
Jut dat meine Mutter dat nit jelesen hat.
:-)
SCNR
Es ist schade, dass Dein unendliches Wissen hier Offtopic untergeht.
Ich bin beeindruckt. Konnte aber nicht direkt was schreiben, weil ich mir die Tränen aus den Augen wischen musste.
@Steffen F : Hallo Kollege !
Kurze Frage am Rande : bist Du Profi oder in der Freiwilligen ?

Egal, wie auch immer...Du sprichst mir aus dem Herzen... !

Ich hab 25 Jahre Freiwillige FW hinter mir, bis dass die G 26 uns trennte...aber man muss das ja auch nicht bis zum Rentenalter machen... Junge an die Front !!! ...hab sie lange genug ausgebildet !

 

Freiwillig ;-) im Ort und bei ner großen Firma mit dem Stern :-D

 

Sehr gut ! doppelt im Einsatz !

Pass mir besonders auf die Sternle auf... da brauch ich bald wieder eins...!
Die hab ich, seit ich 23 war... also jetzt 35 Jährchen...

das Erste hatte noch Flossen am Heck... ;-)

 

Strich 8 / W 123... usw...

 

Also von der Qualität von freiwilliger oder Berufsfeuerwehr kann ich nicht urteilen.

Aber wir haben bei uns mehrere freiwillige Feuerwehren und was ich da überragend gegenüber der Berufsfeuerwehr, die haben wir auch, finde, dass diese freiwilligen Feuerwehren erstklassige und regelmäßige(!) Bürgerinformationenen und -veranstaltungen anbietet.

Und in unserer Gegend wird das von den Bürgern sehr gerne angenommen, denn diese Aktionen sind nicht nur mit Broschüren, sondern auch mit vielen anschaulichen Vorführungen unterlegt. Und das bleibt im Gedächtnis

 

Das war vor meiner Zeit :-D nach meiner Ausbildung als Elektroniker habe ich im Rohbau der E-Klasse 211 begonnen und bin nun im Rohbau der aktuellen E-Klasse 212 und des CLS tätig :-)

 

@ SteffenF : im Moment hab ich auch noch nen C...ist jetzt 13 Jahre alt und steht da wie aus dem Laden... knapp 100.000 km...

@gschafft: die Freiwilligen Feuerwehren haben / sollten über den gleichen Ausbildungsstand einer Berufsfeuerwehr verfügen... schließlich sind die "Spielregeln Feuer gegen Einsatzkräfte " die gleichen...

Man muss auch noch mal Unterscheiden : ist eine FFW auf sich alleine gestellt ( wie in kleineren Ortschaften ) oder ist sie mit einer Berufsfeuerwehr zusammen ?

Lt. Feuerwehrgesetz muss eine Gemeinde / Stadt ab 100.000 Einwohner eine BF vorhalten... und dann pro 1000 Einwohner ein BF-ler. Will heißen: eine Gemeinde mit 235.000 EW muss 235 BF-ler haben.

Schön und gut... Verteil die mal : da ist der Direktions-Dienst, da ist die Einsatz-Zentrale, da ist KrankMeldung, da ist Urlaub, da ist Lehrgang...

Bleibt, auf 3 Schichten verteilt, nicht mehr viel Einsatz-Personal :

Es muss die Besatzung vom Löschzug vorgehalten werden, ebenso die vom Rüstzug...

und schon wird es eng und führt teilweise zur Doppelbesetzung.

OK... Bei der BF !

Wären da nicht die Freiwilligen, welche, so bei uns in Freiburg" mit rund 500 Mann auf 18 Abteilungen ( 8 innerstädtische und 8 Umlandgemeinden, 1 x Kat-S und 1x ABC ), welche das alles zusätzlich stemmen !

In meiner aktiven Zeit in der FFW kam allein unsere Abteilung im Schnitt auf rund 50 Einsätze pro Jahr...

Rechne das mal hoch !!!

 

Einen schönen guten Morgen Kammeraden. Erst mal meine Frage: Gehts hier um Brandschutz oder Sterne?? Naja, nach meiner Erfahrung könnte man das zusammenlegen denn der Stern brennt sehr gut und häufig in unserer Gegend.

Nun zurück zum Thema:

In Punkto Brandschutz schauts bei mir Folgendermassen aus:
Küche:
LD + 2 KG CO

Garage:
PG6

Heizung:
PG6 + S9

RM und ThM im ganzen Haus und Vernetzt

Sollte das dann auch noch nicht reichen, habe ich noch eine 400V Tauchpumpe und einen Pool um den Brand dann endgültig zu ersäufen.

 

Habe in der Küche eine Löschdecke und ums Eck am Kellerabgang einen 1kg (Auto)Löscher.

Im Keller ist noch ein 6kg ABC Gerät - sind auch wieder zum Überprüfen dran...

Habe den Umgang mit den Geräten in früherer Zeit gelernt.

Achso, Rauchmelder habe ich auch, nur nicht in jedem Raum im Haus.

@SteffenF: soso, Du warst das also mit der braunen Pest am preMOPF211er...

Spass beiseite: schöne Sache das... bin auch dem Stern verfallen und habe beruflich ständigen Kontakt mit eurer Entwicklungsabteilung...

Gruß Dieter

 

Janinez  
Löschdecken hab ich keine, wo sollte man die kaufen? Aber Feuerlöscher stehen überall rum - nur - ob ich im Ernstfall mit denen umgehen kann - ich weiß es nicht

 

@Janinez: Löschdecken gibt es u.a. im Baumarkt...

 

Es kommen ja immer mehr Kameraden hier zusammen ;-) ... wenn Stern dann nur bei unseren Löschfahrzeugen. Atego und Unimog ;-)
Privat dann lieber blauweiß

Zuhause steht ein 1KG Autolöscher in der Werkstatt, und es hängen Rauchmelder an den kritischen Stellen.

Bevor hier ein Wettrüsten um private Brandmeldeanlagen und verschiedene Löschgeräte losgeht, möchte ich mal eins in Erinnerung rufen: Der beste Brand ist der, der gar nicht erst entsteht! Also: Bevor man jetzt blind sein ganzes Geld in Feuerlöscher steckt, lieber mal schauen, wo es denn daheim brennen könnte und das abstellen....das abgescheuerte Kabel an der alten Lampe...der Toaster riecht schon länger komisch...beim Wasserkocher muss daneben stehen bleiben...und mit diversen Konstruktionen von Mehrfachsteckdosen kann man37,4 Geräte an eine Steckdose hängen... dort würde ich zuerst mal ansetzen, dann kann man sich über die Löschtechnik Gedanken machen.

 

Janinez  
taugen die was?

 

Zitat von Janinez
taugen die was?
...wenn sie der DIN EN 1869/2001 entsprechen, passt das.

 

Zitat von Janinez
Löschdecken hab ich keine, wo sollte man die kaufen? Aber Feuerlöscher stehen überall rum - nur - ob ich im Ernstfall mit denen umgehen kann - ich weiß es nicht
Lernt man das nicht während der Schulzeit im Treppenhaus der Jugendherberge? ;-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht