Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Vliestapete mit Streifen um Kante an Türzage tapezieren

16.09.2013, 11:24
Hallo Leute,
ich habe da ein Problem und wende mich deshalb an euch, da ich seit Stunden das Internet durchforstet habe und leider keine Antwort auf meine Frage gefunden habe. Und zwar geht es darum, dass ich meinen Flur mit Vliestapete die ein Streifenmuster hat tapezieren möchte. So weit so gut. Jetzt kommt das Problem. Der Flur hat 4 Türen und die haben über der Türzarge eine Kante oder wie auch immer man das nennt. Nun weiß ich nicht wie ich diese Kante tapezieren soll.

Danke für eure Hilfe
 
Tapezieren, Vliestapete Tapezieren, Vliestapete
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten

Die besten Antworten

Die Bahn über der Tür länger lassen und in den Sturz tapezieren.
Links und rechts mit dem Streifenmuster angleichen.
Vor dem umlappen ggf. mit Ovalit vorstreichen.
Die Bahn über der Tür länger lassen und in den Sturz tapezieren.
Links und rechts mit dem Streifenmuster angleichen.
Vor dem umlappen ggf. mit Ovalit vorstreichen.

 

Susanne  
Hallo Bondgirl29,

besser als RedScorpion hätte ich es auch nicht sagen können.

Wenn die Stürze/Ecken nicht ganz gerade sind, und die Tapete dann nach dem Umknicken nicht bis ganz in die Ecken reicht, schneide einfach ein wenig großzügiger zu. Zur Not kannst Du Ränder und Ecken auch mit Maleracryl versäubern.

 

Zitat von Susanne
Zur Not kannst Du Ränder und Ecken auch mit Maleracryl versäubern.
Was die Wand noch nicht ziert, wird mit Acryl zugeschmiert...

 

Hier noch ein Link zu dem Thema, wo das ganz gut erklärt ist:
http://www.hobbyatelier.de/handwerk/...tapezieren.htm

 

Ich habe im Wohnzimmer eine Wand mit Türe (Oh Wunder man kann den Raum betreten ;-)). Diese habe ich mit einer Fliestapete gestaltet. Nun habe ich alte weiße Holzrahmen. Diese habe ich nicht beklebt, aber die Türe! Vielleicht wäre das eine gestalterische Alternative für dich? Sprich Wand in Tapete, Zarge reinweiß oder in einer Farbe aus der Tapete und dann die Türe wieder in Tapete. Mit meiner schwarz gemusterten Tapeten hat das einen sehr interessanten Effekt ergeben.

Ansonsten die nun folgende Bahn länger machen und um die Kante legen. Dann die kommende Bahn wieder wie die erste welche in den Bereich der Türe ragt zuschneiden. Die beiden kleinen Stücke welche noch keine Tapete haben müsstest Du dann "stückeln".

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht