Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Verstopfung von Abwasser rohren

12.04.2013, 20:50
Hallo!

Ich denke mal jeder von uns kennt das Problem!
Verstopfte Abflüsse.
Nun möchte iich mal wissen wie ihr dem Problem zu Leibe rückt? Mit Abflussreiniger,Spirale oder Druckluft? Habe ständig das Problem das irgendwo im Haus ein abfluss verstopft ist. Bin meist mit chemischen Keulen daran gegangen.Aber mir ist die idee gekommen mir eine Vorrichtung zu bauen an der ich einen Luftschlauch anschliessen kann um damit die Rohre wieder freizublasen.
Nun ist aber eure Meinung gefragt.
 
Abfluss, Abwasser, Rohrverstopfung Abfluss, Abwasser, Rohrverstopfung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
21 Antworten
Solange dieser Luftstoß nicht nach hinten los geht, oder gar die Rohre sprengt, bin ich bei Dir.

Eine relativ sichere Lösung ist allerdings eine von Hand betätigte Spirale.

Für Härtefälle würde ich dann doch lieber den Gas- Wasser- ********- Monteur anheuern.

 

Ich benutz solch eine Pressluft-Rohrreinigungspistole.
Gibts auch in diversen Baumärkten.
Hat bisher immer astrein funktioniert...ohne Rohreinigungsmittel.
Solche Reiniger sind sowieso mit Vorsicht zu geniessen...da sie im schlimmsten Fall das Gegenteil bewirken und sich im Abfluss ein betonharter Propfen bildet.

 

solange man den syffon abbauen kann, bin ich immer dafuer es so zu tun, und dann den schmodder per hand rausfischen. wenn das nicht geht lieber fachmann holen.

 

Zitat von Bastler2
Solange dieser Luftstoß nicht nach hinten los geht,
das ist mir auch als erstes durch den Kopf gegangen

Nein mal im ernst. Wenn du mit Druckluft arbeitest, musst du sehr vorsichtig sein, weil man nie genau weis was für Rohre verbaut sind. Desweiteren kann es bei der Vorrichtung auch passieren, das der Schuß nach hinten los geht, da müssen vorher Sicherheitsmaßnahmen eingebaut werden... sonst kann es passieren das man den ganzen Dreck im Haus verteilt hat. Das gleiche gilt auch für Wasser mit Druck.

Ich wäre lieber für eine Spirale....

Wenn man sich unsicher ist, dann holt man sich lieber einen Fachmann

 

auch mit einer spirale kann man rohre zerstören.
ich benutz auch so eine Pistole wie redscorpion68 und ich hab bis jetzt noch kein rohr zerstört und alles frei bekommen. wenn der kurze luftstoß ein rohr zerstören sollte, dann war es eigentlich schon hinüber.

 

Stimmt...dann ist das Rohr entweder sowieso schon kaputt...oder die Rohre sind nicht anständig verlegt.
Die Spirale verkratzt gerade PE Rohre von innen...und neuer Dreck setzt sich schneller wieder dort fest.

 

Ich hatte auf der Arbeit oft diese Probleme..
seid ich einen Hochdruckreiniger mit Rohrreinigungsdüse
gekauft und bis jetzt 1 mal benutzt habe,bin ich
das Problem los :-)
Ich habe mir ein Kärchergerät geholt.Der 10m Schlauch
für Rohrreinigung ist nicht ganz billig loht aber auf jeden Fall.
Gruß

 

Woody  
Ich verwende auch seit Jahrzehnten diese Druckluftpistole (glaub der heißt Pango aus der Werbesendung im TV) und hatte bislang damit gute Erfahrungen. Wie RedScorp schon sagte, wenn man damit die Rohre zerstört, waren sie ohnehin schon hinüber, was mir auch schon passiert ist (Wasserschaden im Dezember).

 

Also findet ihr also auch das ich mit Druckluft gut bedient bin.Habe einen Kompressor zuhause da kann ich den Druck ja einstellen also nicht mit 10 bar da reinblasen sondern sich sanft an die Sache rantasten. Und wie ihr schon bemerkt habt. Wenn es kaputt geht war es auch schon nicht mehr in Ordnung.

 

Geändert von drehmeissel (13.04.2013 um 11:02 Uhr)
Woody  
Vergiss nur nicht die Überläufe mit Fetzen o.ä. zuzuhalten, sonst hast die Sauerei ausn Abfluß im ganzen Bad und an dir selbst

 

Zitat von el_gringo
Einen Hochdruckreiniger mit Rohrreinigungsdüse benutzten, und das Problem ist gelöst. Der 10m Schlauch für Rohrreinigung ist nicht ganz billig, lohnt sich aber auf jeden Fall.

Bin der gleichen Meinung und mache es auch so. Von Keller her schiebe, bzw. lasse ich den Schlauch hineingleiten, dieser zieht sich mit etwas Hilfe von alleine voraus und löst das Fett- oder anderes verkrustete Zeug aus der Küchenableitung. ca alle 2 Jahre muß ich das machen weil vmtl. das Abwassergefälle zu flach (direkt unter der Kellerdecke) verlegt wurde.

 

Also von chem. Rohrreinigern würde ich immer die finger lassen, die machen auf dauer mehr Schaden wie Nutzen. Mit Druckluft wäre ich auch vorsichtig, diese Druckluftpistolen sind OK aber mit einem Kompressor und Luftschlauch ist einen riskanst Sache.
1. die gefahr das dir der ganze Dreck in die Wohnung fliegt &
2. war noch viel schlimmer ist, kann der Luftdruck die zusammengesteckten Abflußrohre auseinanderdrücken und dann heist es "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Hauptgewinn und dürfen Wand und/oder Boden aufstemmen"

Falls die Verstopfung in regelmässigen Abständen auftritt würde ich mich sowieso mal auf Suche nach der Ursache dafür machen.

Diese Druckluftpistolen aus dem Baumarkt sind nicht schlecht, ich hab auch so ein Teil.
Ich mach das immer folgendermaßen:

Erst Schütte ich 2 - 3 Schnapsgläser Geschirrspülmittel (Pril usw.) in den Abfluß und dann 2-3 Liter Kochendes Wasser in den Abfluß, dann mit der Druckluftpistole hinterherschiessen.

Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht.

 

Zitat von Woodworkerin
Vergiss nur nicht die Überläufe mit Fetzen o.ä. zuzuhalten, sonst hast die Sauerei ausn Abfluß im ganzen Bad und an dir selbst

Danke für den Tip. Ist Dir wohl schon passiert?

Wie teuer ist so eine Druckluftpistole?Vielleicht werde ich es erst mal damit versuchen.

 

Woody  
Zitat von drehmeissel
Danke für den Tip. Ist Dir wohl schon passiert?

Wie teuer ist so eine Druckluftpistole?Vielleicht werde ich es erst mal damit versuchen.
Natürlich, und nicht nur einmal

Das Ding ist nicht so teuer, ich bilde mir ein so um die 50,-- rum?

 

Bekommt man schon günstiger im Baumarkt...um die 20,-Euro.

Vom Kompressor rate ich generell ab, da der Druckschuss nicht kurzfristig ist und bei längerer Druckzuführung die Rohre an den Muffen auseinander gedrückt werden könnten.
Den Überlauf mit einem feuchten Lappen oder Schwamm zuhalten, sonst fliegt dir der Schmodder um die Ohren. Aber wenn Du das einmal vergisst, dann denkst Du beim nächsten mal auf jeden Fall daran...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht