Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Verkleiden eines Wassercontainers

19.03.2015, 09:39
Hallo,

wir haben im Garten einen großen Wassercontainer.
Leider ist das Ding sehr häßlich und ich habe noch nicht die richtige Idee zum Verkleiden.
Habe über eine Begrünung nachgedacht z.B. Knöterich.
Hat jemand Erfahrung und oder eine bessere Idee.
Vielen Dank für die Hilfe
lehrling
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Hallo lehrling,

wie groß ist der Container?
Wo steht er im Garten?
Ist er freistehend oder nicht?
Ein paar Fotos wären nicht schlecht.

Gruß

Stepho

 

Du willst die Seiten oder die Oberfläche begrünen? Bei letzterem solltest du in jedem Fall das Gewicht bedenken. Einfach nur 'ne Platte drüber und Erde drauf, ist nicht so das Wahre - da kann der Alu-Käfig der Container schnell mal nachgeben. Außerdem solltest du bedenken, dass du dir genügend Platz zur Revision und Reinigung lässt.

Für konkrete Ideen sind aber Bilder und etwas mehr Infos sicherlich hilfreich..

 

Hallo lehrling,
ein Foto wäre in der Tat hilfreich. Dann könnte man besser beraten.
Ob Holz (Kosten / Aufwand) oder Beflanzung (findet die Pflanze halt /sonnig oder schattig...), auch die Höhe und der Untergrund sind Faktoren, die beachtet werden sollten.

 

Danke für die Unterstützung.
Bin neu hier und dankbar für jeden Tip.
Bilder folgen.
Es ist so ein riesen Wassertank mit einem Gitter drum herum.
Ich möchte 2 Seiten begrünen.

 

Dann wäre es auch denkbar, dass du ein "Holzgerüst" an der Seite (bestehend aus ein paar Längs und außenliegenden Querträgern) anbringst, in die du dann Pflanzkörbe einhängst. So wird die Gewichtskraft hauptsächlich nach unten abgeleitet und du kannst öfter neu bepflanzen bzw. zur Revision auch mal entfernen.

PS: Ich hab mal schnell was "gezeichnet". Bitte nicht zerreißen, ich weiß dass das grafisch absolut unterste Schublade ist - ist nur zur Veranschaulichung gedacht ;-)
Das Blaue sind die Streben des IBC-Gittters (Die Plastefässer mit 500-3000l nennt man IBC - Intermediate Bulk Container), das Braune die von mir erwähnten Holzrahmenteile.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IBC_begruenen.jpg
Hits:	0
Größe:	9,7 KB
ID:	32629  

 

Geändert von Ebony_Ivory (19.03.2015 um 13:00 Uhr)
Du solltest den Wasserbehälter auf jeden Fall verkleiden. Nicht nur der Optik wegen. Sondern der Sonne wegen. Die UV- Strahlung macht alles kaputt. Bevor wieder jemand laut aufschreit, von wegen ich habe so einen schon Jahre im Garten stehen und nix passiert. Diese Container sind zwar wetterfest und halten schon eine Menge aus. Aber was denkt ihr warum die Teile nach einer Weile ausgemustert werden ? Aber das war nicht die Frage. Das verkleiden ist nicht so ein Problem. Da ja warscheinlich ein Metallgerüst drum ist kann man das mit nutzen. Eine Querlattung und dann senkrechte Bretter drauf. Oder, wenn begrünt werden soll ein Rankgitter. Knöterich ist so eine Sache. Wenn der erstmal Fuß gefasst hat wird man nicht mehr Herr. Dann ist noch die Wahl zwischen immergrün oder nur Sommer.
Wie schon gesagt wurde ist die Revision (schönes Wort) nicht zu vergessen. Also muß man zur Reinigung ran kommen.

 

Woody  
Knöterich halte ich persönlich für suboptimal, da dieser rasend schnell wächst (Zuwachs 2-3m/Jahr!) und dir binnen kurzer Zeit alles überwuchert. Nicht ohne Grund wird Knöterich hpts. an Schallschutzwänden entlang der Autobahn gesetzt. Bedenke, je schneller eine Pflanze wächst, umso öfters musst du sie auch zurückschneiden.

Efeu fällt ebenfalls wegen seiner extrem dicken Wurzel-/Stammbildung auch aus der engeren Wahl.

Ich würde Lonicera setzen, die wächst nicht sooo schnell, und blüht auch recht lange. Gibt es in untersch. Blühfarben.

 

Na das war doch mal ne Antwort von unserer Fachfrau ......

 

Man könnte mit Douglasienholz verkleiden, Brennholz rundum Schichten, paar Thujas oder Eiben herumpflanzen ...

 

Muss der Container überirdisch stehen?
Wir haben unsere beiden IBC-Container (je 1000 Liter, weiß mit Alugitter / Alupalette) unter unserer Holzterasse-Terrasse in die Erde eingelassen.

 

Geändert von kaosqlco (19.03.2015 um 18:03 Uhr)
Auch ne gute Idee - eingraben. Man könnte sie halb eingraben und den Aushub drumrum anschütten. So hat man einen bepflanzbaren Hügel. Nur der Schraubdeckel schaut dann noch heraus. Könnte im Garten ein hübsches Gestaltungselement sein.

 

Janinez  
ich würde auch mit Holz verkleiden und dann blühende winterharte Rankpflanzen setzen..............

 

Beim Eingraben ist aber auf die Seitenlast zu achten. Solange das IBC voll ist, mag das gehen - aber wenn der Innendruck weg ist (z.B. im Winter wegen Frostschutz) klappen die Tteile auch gern mal zusammen...

Ohne noch eine schützende Rundum-Beplankung wöllte ich das nicht machen...

 

Zitat von Ebony_Ivory
Beim Eingraben ist aber auf die Seitenlast zu achten. Solange das IBC voll ist, mag das gehen - aber wenn der Innendruck weg ist (z.B. im Winter wegen Frostschutz) klappen die Tteile auch gern mal zusammen...
Ohne noch eine schützende Rundum-Beplankung wöllte ich das nicht machen...
Darauf haben wir natürlich geachtet und aussenrum um die Container alte Schaltafeln aufgestellt.

 

Zum Eingraben: Würde auch genügen alten Maschendraht und Teichfolie herumzulegen und mit Draht festzubinden. Bitumenwellbahn oder billige Wellplatten für Terassendach. Irgendwas würde sich da leicht finden lassen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht