Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Verbesserungen (mögliche vorschläge) für Werkzeuge

22.07.2015, 03:40
Hatte heute Mal wieder so ein kleineres Problem... da möchte man Fixx mal ein relativ gerades Loch bohren auf die schnelle....
das einzige was man zur Hand hat ist ein Akkuschrauber keine bohrhilfen kein bohrständer etc...

Ich bin ja dafür das in Bohrmaschinen Wasserwagen Integriert werden! Immer werden diese blöden Löcher schief! ob nun an der wand oder geradewegs nach unten immer der gleiche "sch..."

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht und euch gewisse Hilfen in Maschinen gewünscht?
 
Verbesserung, Werkzeuge Verbesserung, Werkzeuge
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
50 Antworten
Janinez  
DAs ist absolut keine schlechte Idee, auch diesen Thread finde ich gut...............

 

FHO
Die Idee ist ja nicht sooo neu - habe schon ein paar Akkubohrschrauber in der Hand gehabt mit eingebauter Libelle. In ner Handbohrmaschine aber glaube ich noch nicht.

 

Gerade bohren hängt ja auch nicht immer von der Libelle ab sondern auch vom Stein und bohrer keine schlechte Idee aber braucht man sowas wirklich ? Ich finde nicht zerstört auch das aussehen der Maschine

 

Die Idee ist echt mal nicht schlecht...

 

Woody  
Gleichzeitig die Libelle und das zu bohrende Loch im Auge zu behalten und dann auch noch die Maschine zu bedienen schaffe ich mal sicher nicht.

 

Gute Idee..

...brauche ich jedoch nicht, solange es nicht im Zehntel-Millimeter-Bereich liegt.
Mache das mit Augenmaß - bisher war alles gerade.

Und in dem Bereich, wo mein Augenmaß nicht mehr ausreicht, ist auch die Libelle "unscharf".

 

Janinez  
Kneippi Kneippi Du bringst mich zum grinsen........................................... ...................

 

Also, mir ist das Problem bisher nicht begegnet, aber eine Libelle wäre sicher sinnvoller, als so manch anderes Gimmik. Mein alter 9,6er Akkuschrauber von Bosch hat ein LC Display wo ich die Voreinstellungen für Material, Drehmoment usw ablesen kann. Meiner Meinung nach völliger Humbug - hab ich noch nie benutzt.

Aber: Eine andere Verbesserung, die ich mir schon lange wünsche. Warum werden die Ladestationen für Akkugeräte nicht mit Spiralkabel versehen. Mich nervt dieses ständige wieder aufwickeln/zusammenlegen, wenn ich das Ladegerät zurück in den Koffer lege.

 

Janinez  
ja das wär echt mal ein super Service und die Spiralkabel allgemein wurden ja schon öfter gefordert........................

 

Bei mir wird's auch oft nur in eine Richtung gerade (in die das Auge schauen kann)
Vom/zum Augen weg/hin ist es oft weniger gerade.

Eine Libelle geht meines Erachtens nur für die waagrechten Löcher.
(den rechten Winkel musst Du dabei weiterhin mit dem Auge abschätzen)
Für die senkrechten Löcher könnte ein Wasserwagen-Auge helfen.

Kannst Dir ja hinten drauf so etwas kleben:
http://www.fotokoch.de/Kaiser-Wasser...386_54394.html

 

Auch wenn ich jetzt als Unker dargestellt werde...

Aber: bei einem Spiralkabel für eine Ladestation würde diese nie in der maximalen Entfernung zur Steckdose aufgestellt werden können - im Gegenteil, die Station würde immer richtung Steckdose gezogen.

Und nein, ich habe nicht überall eine optimal positionierte Steckdose zur Verfügung, so dass ich auf die Länge des Kabels angewiesen bin...

 

Janinez  
hmmm ist auch ein Aspekt - also geht der Trend zum "Wechselkabel"........................

 

Die Idee mit dem Wechsel Kabel ist gar nicht so schlecht. Vielleicht so ähnlich wie bei einem Radio

 

Bohrmaschine mit Wasserwaage? Warum es die nicht gibt? Weil sie dir nichts bringt wenn das Mauerwerk ausbricht wird das Loch meist eh nicht gerade und weil, und das ist das wichtigste, ein Heimwerker schon ein gerades Loch bohren können sollte auch ohne Wasserwaage ;-)

 

Meine Ryobi Schlagbohrmaschine hat eine Wasserwaage. Ist Quatsch. Ungenau und beim Bohren vibriert und schlägt die Maschine (soll sie ja auch, will ja ein Loch machen ;-), was sich natürlich auf die Libelle fortsetzt. Könnte maximal zum Ansetzen der Maschine nützlich sein (wenn sie groß und genau genug konstruiert wäre) - aber dann darf beim Bohren kein Steinchen im Weg sein, sonst ist das genaue Ansetzen auch wieder hinfällig.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht