Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Vandalismus und Diebstahl, Erfahrung mit Wild/Überwachungskameras

15.04.2017, 22:52
Geändert von gschafft (16.04.2017 um 23:53 Uhr) , Grund: Schlagworte hinzugefügt...
Nachdem beim Nachbarn so eine Japanische Zwergziertanne gestohlen wurde, und jetzt bei uns in der Granitmauer Steingewächse rausgerissen wurden, überlegen wir eine Wildkamera zu installieren.
Nicht das unsere Gewächse besonders teuer waren, aber die haben schon Arbeit gemacht bis die angegangen waren und so schön aussahen.
Jetzt haben wir beschlossen dem Vandalismus und Diebstahl den Kampf anzusagen und eine Wild/Überwachungskamera zu installieren. Zwei Modelle habe ich in der Auswahl und wollte mal fragen ob jemand die Modelle kennt, Erfahrungen hat oder auch was ganz anderes empfehlen kann.

All denen die jetzt kommen und mit dem Zeigefinger wackel ..... duh duh duh ..... das ist rechtliche Grauzone etc. denen kann ich nur sagen: Das ist mir sowas von Schnurz Egal .... wenn ich da einen erwische der findet seine Finger bei mir im Schraubstock wieder.
Sich an wehrlosen Pflanzen vergreifen ist ja wohl das allerletzte. Ich muss aufhören, sonst tippe ich mich in Rage.
Meine Wahl:
SecaCam HomeVista oder SecaCam Raptor.
Beschreibung und Daten sind auf deren HP zu finden.




Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2017-04-15 um 22.50.42.png
Hits:	0
Größe:	1,39 MB
ID:	46663   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2017-04-15 um 22.50.01.png
Hits:	0
Größe:	803,6 KB
ID:	46664  
 
Diebstahl, Einbruch, Kamera, Schutz, Überwachungssystem, Videokamera Diebstahl, Einbruch, Kamera, Schutz, Überwachungssystem, Videokamera
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
32 Antworten
Ich hatte vor 2 Wochen ein mysteriöses Loch im Hof.....
Kamera von Hofer montiert, Nachbars Katze identifiziert....
Reicht alle mal aus, das dings

 

Maggy  
Ich finde solche Diebstähle gemein und würde mich auch ärgern.
Vielleicht wäre eine Alternative ein Scheinwerfer mit Bewegungsmelder. Wir haben die Erfahrung gemacht, daß das auch eine gut abschreckende Wirkung hat.

 

So eine Kamera ist sicher sinnvoll. Mir wäre es auch egal ob das erlaubt ist oder nicht. Bei einer Bekannten haben sie zum zweiten Mal das Fußballtor im Garten gestohlen und paar Meter weiter eine Schlucht herunter geworfen. Jetzt ist das Tor nahezu irreperabel beschädigt. Das ist Kinderspielzeug. Der arme Junge. Der ist jetzt sehr traurig.

 

Die Home Vista wird wohl ausreichen aber es hängt von den öffentlichen Begebenheiten ab. Was ich aber vermisse ist die WLAN Funktion und ob die Nachrichten senden können bei Auslösung. Gehe nicht davon aus das du jemand Dingfest machen kannst denn, es ist meist nur Zufall das man ein gutes Bild vom Gesicht des Täters erhält. Vor allem Nachtaufnahmen sind meist unbrauchbar weil eine eindeutige Identifizierung kaum möglich ist.

Wenn du wirklich auf Videoüberwachung setzen willst dann mache es gut Sichtbar sodass es seine abschreckende Wirkung entfalten kann.

Für Videotechnik kannst du viel Geld ausgeben aber bedenke Bitte, sie zeigen stets Aufnahmen der Vergangenheit. Sie verhindern die Ereignisse nicht.

 

Ich kann deinen Ärger gut verstehen. Hier stand vor der Haustür auf dem Grundstück eine bepflanzte Terracottakatze die irgendwer geklaut hat. Dazu mußte der Dieb aufs Grundstück, da wäre eine Kamera hilfreich gewesen.
Wenn ich den erwischen würde wäre mir auch egal das es nicht erlaubt ist ihn zu filmen. Was anderes ist dann auch nicht erlaubt.

 

Auch wenn ich Deinen Ärger verstehe, muß ich George Recht geben: Nachtaufnahmen taugen meist nicht viel und ob der Vandal darauf zu erkennen ist, ist auch nicht raus. Da reicht schon, wenn Einer ein Basecap aufhat oder eine Kaputze und schon erkennst Du nicht mehr zweifelsfrei, wer es war.
Ich finde es besser, mit Bewegungsmelder und Licht zu arbeiten. Das schreckt ab.

 

Meinem Nachbarn wurde letztes Jahr von einem Hund als in den Garten geschissen.
Der hatte sich dann die Kamera vom Aldi geholt, und schon wurde der Täter überführt und das nachts in einer perfekten Bildqualität.

 

Bewegungsmelder mit Licht haben wir rings ums Haus. Das schreckt nicht wirklich ab, zumal man sich, wenn man sich denn auskennt, so ums Haus gehen kann das kein Licht angeht.
Was die Mauer und die Pflanzen betrifft..... Je eine Strassenlaterne am Anfang und am Ende der Mauer. das sind ca. 35 Meter, Eckgrundstück. Daran kann es also auch nicht liegen.
Zu den Bildern der Wildkamera: Deswegen hatte ich den Link des Herstellers gepostet. Da hat sich in den letzten Jahren einiges bei der Technik getan. Die Bilder sind schon ziemlich scharf. Und bei Amazon über 100 gute Bewertungen.

 

Das ist schon ärgerlich.Ich weiß nicht was in solchen Menschen vorgeht.Ich bin in der glücklichen Lage.ein paar Fahrminuten von der Stadt entfernt zu sein.Auch wohne ich in einer Sackgasse,wo man die Einfahrt fast übersieht..Dazu kommt noch, dass fast nur Pensionisten in der Strasse wohnen.Wie bekannt ist treibt das Prostata Leiden uns alte Säcke mehrmals in der Nacht aus dem Bett.So ist immer irgendwo Licht.Zum Glück gab es in unserer Gasse noch nie einen derartigen Vorfall.

 

Wir wohnen auch auf dem Land. Neubaugebiet. Kein Durchgangsverkehr. Umso ärgerlicher ist das Ganze.

 

Janinez  
Bei uns im Ort fährt zwar die Polizei immer wieder Streife, aber 4 Häuser weiter wurde am Vormittag mittels eines Umzugswagens ein ganzes Haus geräumt, während die Besitzerin einkaufen war.......................................

 

Zitat von Janinez
Bei uns im Ort fährt zwar die Polizei immer wieder Streife, aber 4 Häuser weiter wurde am Vormittag mittels eines Umzugswagens ein ganzes Haus geräumt, während die Besitzerin einkaufen war.......................................

Scheidungen sind oft grausam

 

Zitat von Toby
Scheidungen sind oft grausam
Toby--der war gut

 

Janinez  
oh Mann Toby, wenn du so weiter machst findet dich der Osterhase nicht...............

 

Zitat von Janinez
oh Mann Toby, wenn du so weiter machst findet dich der Osterhase nicht...............

Der würde eh nicht zu mir kommen da er sonst verbrennt.
In mir steckt der Teufel

Ich kam nur drauf weil wir das bei einem Bekannten genau so gemacht haben.
Sie ist Fremdgegangen, musste vormittags arbeiten, derweil haben wir das Haus leer geräumt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht