Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Unwuchter Exenterschleifer PEX 400 AE

07.07.2015, 22:03
Geändert von Funny08 (08.07.2015 um 06:48 Uhr)
Liebe Community
Ich habe leider schon seit dem Kauf meines Exenterschleifers (Bosch PEX 400 AE) das Problem das dieser Eiert beim Schleifen. Leider ist mir dies nicht sofort Aufgefallen da ich keinerlei Erfahrung mit solche Schleifern bis dato hatte. Das Gerät habe ich jetzt etwa 3 -4 Jahre in meinen Besitzt und es ist die alte, Eckige Ausführung (siehe Bild unten). Mein Bruder hat das nachfolgemodel und der läuft ganz ruhig. Nur wenn ich mich sozusagen auf des Gerät lege läuft dieser halb wechs ruhig. Leider schleift er mir durch dieses Verhalten sehr viele Vertiefungen in meine Glatten Flächen so das die Oberfläche wellig ist.
Habt ihr evtl einen Tip für mich, ich möchte Ungern mir ein neues Gerät Kaufen da das alte ja soweit Tadellos funktioniert!
Schleifteller habe ich auch schon getauscht und leider kein Erfolg.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 Exenterschleifer PEX 400 AE.jpg
Hits:	0
Größe:	321,0 KB
ID:	34542  
 
Unrund, Unwucht Unrund, Unwucht
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Brutus  
Das ist eine Frage für die Bosch-Experten, ich leite das mal weiter, sicher werden die sich hier melden.

 

Ein Excenterschleifer muss "eiern" sonst wäre es keiner. Eventuell hat Dein Bruder ein Modell mit einem kleineren Schwingkreis und es fällt daher nicht so auf.

 

Subi danke.
Wie schon erwähnt hatte ich beim Kauf keine Ahnung worauf ich Achten muss bzw. wie das Gerät sich genau verhalten sollte sonst hätte ich es gleich den Händler wieder vor die Tür gestellt!

 

Ist wie Tscharlie sagt. Er muss eiern anders gesagt exzentrisch arbeiten. Wenn es zu heftig ist könnte es sein dass der Teller nicht sauber montiert ist. Einfach Schraube raus und neu montieren.

 

Ich hatte anfangs das gleiche Problem an meine PEX 400, aber neueres Modell.
Allerdings nur mit Absaugung. Der zappelte unkontrolierbar übers Werkstück.
Ohne Staubsauger ging es wunderbar.
Mein Absaugschlauch hat einen Luftschieber, wenn ich den etwas öffne läuft er ruhig.

 

Hallo Lionsreich,
den Antworten der Community ist nichts hinzuzufügen!

Viele Grüße
Das Bosch-Experten-Team

 

Ich glaube ich habe mich nicht deutlich Ausgedrückt.
Das sich der Schleifteller nicht Kreis, sondern eher vielmehr Elipsenförmig dreht ist mir Durchaus bewusst. Was ich meine ist sozusagen das der Exentershleifer Hoch und Runter geht, vergleichbar mit den Gefühl wenn ein 8ter im Reifen ist. Nur das sich da das Fahrrad seitlich bewegt und der Exenterschleifer Hoch und runter bewegt.
Bei einem Exenterschleifer soll man sozusagen mit kaum Druck Arbeiten (zumindest hat mir das ein Schreinermeister erklärt). Er soll sozusagen über das Holz gleiten und dabei Unebenheiten ausgleichen bzw. die Fläche soll sich gerade Anfühlen. Bei mir fühlt sich eine gerade Fläche nach den Schleifen mit dem Exenterschleifer wie eine Hügellandschaft!
Und das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen dass das so sein soll!!!!
Zu den Thema mit der neueren Pex von meinen Bruder. Ist das Aktuelle Model auch in der 400 Version. Wie genau die Beschreibung ist weis ich gerade nicht aus dem Kopf. Und der hat bis auf die Seitlichen Elipsen gänge keine Auf und ab´s wie es meiner Tut. Der gleitet vor sich her als wäre nix!
Trotzdem danke für die Antworten. Vielleicht hat dennoch jemand eine Idee.

 

Hast du den Teller mal abmontiert?

 

Ich besitze das selbe Gerät. Und ich muß auf das Gerät Druck ausüben, sonst lässt er sich nicht richtig über das Werkstück führen. Die neue Version hat da wohl ein kleines Helferlein, das diesen Druck selbst übernimmt.

Ein "Auf und Ab" ist nie möglich, da dazu ja die ganze Welle quasi "Vor und Zurück" geschoben werden müsste. Das für diesen Preis und noch dazu in grüner Ausfertigung - das machen die (BOSCH) nie!!!

Hast du noch deinen Kaufbeleg? Zwei Jahre sind die gesetzliche Garantie. Im glücklichsten Fall hast du das Gerät bei einem Händler gekauft, der mehr als die zwei Jahre anbietet. Bring das Gerät zur "Reparatur", nicht zur "Retoure". Dann bekommen es die Fachleute von BOSCH zum Reparieren. Ich bin überzeugt, die tun ihr Bestes, um ein negatives Image von dem Firmennamen fern zu halten...

 

Es kann aber durchaus sein, dass der Antrieb schief ist. Dadurch kann eine Bewegung, wie vom TE berichtet, entstehen.
Ich weiß nicht, was für den Einen oder Anderen Druck ausüben heißt.
Das Gewicht meiner Hand zählt nicht dazu und das alte Modell geht auch ohne Druck.

Habe den Alten von meinem Schwiegervater und den ganz Neuen.

 

Geändert von Kneippianer (09.07.2015 um 06:31 Uhr)
Vielleicht ist auch der Teller nicht plan und hat einen weg?!

Edit, wer lesen kann hat einen klaren Vorteil. Teller hat er ja schon getauscht.

 

Geändert von GuidoB (09.07.2015 um 07:22 Uhr)
Hallo Lionsreich,
in diesem Fall solltest Du Dich mit unserem Service in Verbindung setzen.

Halte uns bitte auf dem Laufenden!

Viele Grüße
Das Bosch-Experten-Team

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

Tel.: 0711 / 400 40 480
Fax: 0711 / 400 40 481

Mo - Fr: 8 – 20 Uhr; Sa: 8 – 16 Uhr

 

Es kam leider so wie es nicht kommen sollte. Die Reparatur des Schleifers wäre fast so teuer gekommen wie eine Neukauf .
Bosch hat mir ein Neugerät zu einem guten Preis angeboten, wo ich nicht nein sagen konnte .

Ich möchte hier den Service ein dickes Lob aussprechen. Vom abholen des alten Gerätes bis zum bringen des neuen PEX 400 ae ging alles super schnell. Und auch der Telefonische Kontakt mit dem Service war sehr angenehm!!!!!!

 

Na, das sind doch mal, trotz irreparabilität, gute Rückmeldungen...

 

Mich würde interessieren was eigentlich mit dem Gerät los war...sag doch mal

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht