Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Unterschiedliche Bodenhöhen ausgleichen

19.12.2014, 08:29
Hallo Zusammen,
ich habe beim Übergang vom Flur zum Bad etwa 8mm Unterschied in der Bodenhöhe. Im Bad liegen Fliesen und im Flur jetzt Linoleum. Nun möchte ich dort natürlich keine Stolperkante haben. Die Alternative wäre eine Übergangsschiene, die den Höhenunterschied ausgleichen kann. Meine Frage wäre aber, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, das Linoleum anzuschrägen. Ich kann ja den Kleber etwas lösen und die einzelnen "Dielen" vom Linoleum vorne hochbiegen. Womit könnte ich den Belag dann unterfüttern? Danke für eure Hilfe.
 
Bodenfliesen, Linoleum Bodenfliesen, Linoleum
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
solch eine Anpassung würde am wenigsten im Bereich der Türzarge auffallen, bzw.
beim "Drübergehen" bemerkt werden, allerdings ist die genaue Situation nicht
ersichtlich, ob z.B. eine eingepasste Blendschiene , kann auch aus dem Fußbodenbelag
gemacht sein, sinnvoll wäre ? Hier ist auch die Unterkante der Badtüre zu berücksichtigen,
nicht das diese schleift ! Am Vernünftigsten ist eine etwas breitere VA-Bodenschiene ( gesoftet )......
Gruss......

 

Geändert von Hazett (19.12.2014 um 09:24 Uhr)
8 mm sind nicht viel. Könntest einen Holzkeil schneiden. Umso breiter umso besser. Was ist denn unter dem Linoleum? Holzdielen, dann Holz, da dieses mit "arbeiten" kann. Ist Beton darunter würde ich zu Betonspachtel raten. Musst Du schauen, wie die Materialfestigkeit ist. Es gibt welchen mit Mindest - oder Maximalstärke. Würde den nehmen, der keine Minimalstärke hat und diesen einfach unter dem Linoleum schräg anspachteln. Vorsichtig Alufolie oder Klarsichtfolie drüber und trocknen lassen. Mindestens eine Woche. Dann mit Kontaktkleber den Linoleum aufkleben. Nun fehlen ca. 5 mm Material zwischen den Fliesen und dem Linoleum. Das mit Silicon schließen. Sollte genügen.

Holzkeil herstellen. Nimm Leisten und säge die auf der Tischkreissäge mit möglichst flachem Winkel. Geht am besten, wenn Du ein Brett anschrägst, so wie der Winkel sein soll. An das Ende schraubst Du auf die Stirnfläche eine kurze Leiste. Nun legst Du in diese Lücke eine Leiste, das Angeschraubte Stückchen dient als Anschalg und das ganze führst Du am Parallelanschlag entlang. nun wird Deine Leiste schön flach winkelig gesägt. Diese Winkelstücke nebeneinander legen und verleimen. Ich mache Dir gerne ein Bild wie die Vorlage aussehen könnte.

 

Geändert von Rainerle (21.12.2014 um 23:03 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht