Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Unser neues Prämiensystem 2013

01.02.2013, 17:14
Liebe Community,

wir möchten euch heute unser neues Prämiensystem für das Jahr 2013 vorstellen. Start ist der 01.02.2013 und es ersetzt das alte Prämiensystem und gilt bis zum 31.12.2013 nicht rückwirkend.

Jedes Überschreiten einer 10.000 Punktemarke (10.000, 20.000, 30.000 usw.) wird bei uns belohnt. Es gibt dafür einen 10€ Gutschein bei amazon.de.

Das Kleingedruckte:


  • Pro Mitglied sind mehrere Gutscheine im Monat möglich
  • Die Gutscheine können nicht mit anderen kombiniert werden
  • Einlösbar für Bosch Grün Powertools und Zubehör Bosch Grün
  • Die Gutscheine haben die jeweils durch amazon.de festgelegte Gültigkeitsdauer, die wir nicht beeinflussen können.
  • Die Gutscheine werden immer zum Anfang des Monats per PN verschickt
  • 1. Ausschüttung Anfang März 2013
  • Letzte Ausschüttung Anfang Januar 2014

Kleine Überraschungen und Aktionen für besonders Fleißige wird es auch geben. Das machen wir aber richtig spannend und verraten nichts.

Zum Verständnis hier ein Beispiel:

Ein Nutzer mit einem Punktestand von 9.999 Punkten zum Stichtag 31.01.2013 benötigt im Februar noch einen Punkt für einen Gutschein. Nun hat er sich aber wieder 10.000 Punkte zu erarbeiten. Sobald er die nächste Marke durchbrochen hat, gibt es einen Weiteren Gutschein. Das kann gleich im Februar sein oder erst im Juli. Der Gutschein wird immer am Anfang des Folgemonats verschickt, in dem die Grenze durchbrochen wurde.

Viele Grüße
Björn

ACHTUNG!
Hinweise zum aktuellen Prämiensystem findest du hier.
Bewerten: Bewertung 31 Bewertungen
412 Antworten
Natürlich habe ich eine Frage zum Kleingedruckten:
Die Gutscheine können nicht mit anderen kombiniert werden
Ich kann also pro Werkzeugkauf nur einen dieser Gutscheine einlösen?

Das neue System ist für uns zwischen 40 und 50k nicht ganz so perfekt, aber irgend einen Stcihtag muss man ja nehmen. Und wenn wir klagen, dass auf hohem Niveau

 

Find ich super,so haben auch die >100 000 Punkte haben etwas davon.

 

Hallo Fernton,

zur Zeit ist es bei amazon nicht möglich Aktionsgutscheine zu kombinieren. Sollte das dort geändert werden, dann klappt das auch mit unseren Gutscheinen. Derzeit besteht aber diese Einschränkung.

Das mit den 40 und 50k verstehe ich nicht. Ihr seid genauso nah an der 10.000 Grenze wie jemand mit 20 oder 130k. Es geht hier nur um die "fünfte" Stelle.

@Hoppel: genau, dies gilt unbeschränkt nach oben.

Viele Grüße
Björn

 

Hm, auf der einen Seite find ich das gut, dann kann man sich das aussuchen, was man möchte, aber dann bekomme ich pro Werkzeug 10€ erstattet... hm... Nicht so dolle.
Ich fand das alte System attraktiver, schade.
Na ja, den ein oder anderen Beitrag und/oder Projekt werde ich wohl trotzdem noch schreiben...
Die Punkte sind ja nicht so wichtig.

Sollte ich mal einen Gutschein bekommen, werde ich den jedenfalls nicht einlösen. Den gebe ich dann weiter Ich mag Amazon gar nicht...


So, genug gemeckert... Es ist WOCHENENDE

 

Zitat von BjoernU
Einlösbar für Bosch Grün Powertools
Auch für Bosch-Zubehör?

 

Jetzt erwichst Du mich auf dem falschen Fuß!

Ich muss dazu nachfragen, da ich es nicht weiß. Sorry.

Viele Grüße
Björn

 

Naja,mit 10 Euro Gutschein ist Amazon dann wieder Attraktiv,sonst sind die oft teurer als die Konkurrenz.

 

Zitat von BjoernU
Hallo Fernton,

zur Zeit ist es bei amazon nicht möglich Aktionsgutscheine zu kombinieren. Sollte das dort geändert werden, dann klappt das auch mit unseren Gutscheinen. Derzeit besteht aber diese Einschränkung.

Das mit den 40 und 50k verstehe ich nicht. Ihr seid genauso nah an der 10.000 Grenze wie jemand mit 20 oder 130k. Es geht hier nur um die "fünfte" Stelle.

@Hoppel: genau, dies gilt unbeschränkt nach oben.

Viele Grüße
Björn
Er meint, dass nach altem system bei 50.000 ein werkzeug gewunken hat.

 

Oh schade, hab gerade erst die 10000 vollgemacht, hätte ich mir bloß zeit gelassen *g*

 

Hallo Günther,

jetzt hat es Klick gemacht. Das stimmt natürlich.

Viele Grüße
Björn

 

Jetzt habe ich keine Ahnung, was für Gutscheine 1-2-do von Amazon bekommt, aber vielleicht darf ich mal aus meinem Nähkästchen plaudern:

Nebenbei mache ich bei Marktforschungs-Umfragen mit. Dafür bekommt man Punkte, und kann sich unter Anderem auch Gutscheine für Amazon ordern.

Der Gutschein-Code wird per Mail zugeschickt. Wenn ich nun nach Amazon gehe, und mir einen Account / ein Konto dort einrichte, kann ich den Gutschein jederzeit einlösen.

In der Mail mit dem Gutscheincode ist in der Regel auch gleich ein Link zu Amazon, wo das erledigt werden kann. Hier eine einfache - quasi - Bauanleitung:


  1. Mail öffnen
  2. Link zu Amazon anklicken
  3. in das Kundenkonto einloggen
  4. Gutscheincode in das vorgesehene Feld eintippen und bestätigen
  5. fertig

Meine persönliche Erfahrung ist allerdings die, das man am Besten vorab die Seite von Amazon aufruft, und sich einloggt. Erst danach den Link aus der Mail aufrufen, weil man sonst mal auf der Seite landet, wo der Code eingegeben wird, und mal wo Anders. Warum? Keine Ahnung...

Wenn denn der Code von Amazon angenommen wurde, wird er quasi wie ein Guthaben auf dem Kundenkonto geführt. Den Kontostand kann man sich anzeigen lassen, und da stehen dann auch die einzelnen Guthaben-Positionen mit ihrer Gültigkeit / Laufzeit.

Wenn ich das richtig im Kopf habe, sind die Gutscheine so bei 2 Jahre oder noch länger gültig. Das steht aber auch immer dabei. Und: Die Anzahl der Gutscheine ist eigentlich egal - wenn ich was bestelle, wird mein Gesamt-Guthaben erst einmal belastet und aufgebraucht, bevor ich einen Zahlbetrag bekomme.

Wenn das bei den Gutscheinen von 1-2-do / Amazon genau so geht, und ich hätte z.B. 2 Gutscheincode a´10,- EUR eingelöst, ergibt das ein Guthaben von 20,- EUR. Kaufe ich nun meinethalben eine Vergaserinnenbeleuchtung zu 35,- EUR, dann brauche ich nur noch die fehlenden 15,- EUR bezahlen.

Da ich mir nicht vorstellen kann, das Amazon diverse Gutschein-Arten am Laufen hat, wird das oben beschriebene Verfahren vermutlich Standart sein. Und dann gibt´s doch eigentlich nix zu meckern - oder?

So, nun aber ran an den Speck, und freut Euch doch einfach, das Bosch mal wieder die Spendierhosen an hat. Die Idee ist gut, wir müssen sie jetzt nur noch mit Leben füllen!!!

 

Guten Abend.
Also. Darf man dann Amazon Gutscheine kombinieren oder nicht? wenn ja, dann muss ich jetzt 60000 Punkten für Quigo (bei Amazon zurzeit für 55€ zu kaufen) haben statt 50000 (habe jetzt >10000)? Hm wenn nicht, dann schade.

 

Hallo kukers,

kombinieren ist nicht möglich. Also wirklich nur einer pro Bestellung. Du kannst Dir nicht 5 Gutscheine erarbeiten und dann ein Gerät für 50 EUR kaufen und nichts dafür zahlen. Pro Kauf kannst Du nur 10 EUR einlösen.

Viele Grüße
Björn

 

Nope, nicht ganz. (das nope gilt dem Posting von Schupo!)
Die MaFo-Gutscheine sind reine Amazon-Guthaben-Gutscheine (sprich sie sind wie eine Einzahlung auf Dein Konto und Du kannst diese sammeln und aufaddieren)
Aktionsgutscheine sind da etwas anders



  • Nur einmal verwendbar Jeder Aktionsgutschein kann nur ein Mal verwendet werden.
  • Nur ein Aktionsgutschein pro Bestellung Es kann nur ein Aktionsgutschein pro Bestellung verwendet werden.
  • Nur ein Aktionsgutschein pro Kunde Pro Kunde kann nur ein Aktionsgutschein aus der jeweiligen Aktion eingelöst werden.
  • Kombination von Gutscheinen Eine Kombination mit Aktionsgutscheinen aus anderen Aktionen ist nicht möglich. Bei einer Bestellung kann jedoch ein Aktionsgutschein zusammen mit einem oder mehreren Geschenkgutscheinen verwendet werden.
Soll heißen, diese Gutscheine sind m.E. nicht auf dem Konto gutschreibbar, sondern nur direkt bei der Bestellung.
Das gute ist aber, dass diese Gutis nicht personengebunden sind und wenn ich jetzt z.B. einen Gutschein hätte, der kurz vor "Verfallsdatum" ist, mir aber gerade nix kaufen möchte, dann kann ich hier ganz laut brüllen, ob sich jemand gerade ein Bosch-Gerät kaufen möchte und gerne die 10€ sparen möchte.

vielleicht geht es für 1-2-do aber auch, dass der Punktwert (angenommen jemand hat in einem Monat aberwitzige 50.000 Punkte gesammelt (ist jetzt bewußt so hoch gegriffen), dass dann ein 50 €-Aktions-Guti ausgestellt wird.

Hab ich mich jetzt einigermaßen verständlich ausgedrückt?

 

Zitat von Schupo01
Jetzt habe ich keine Ahnung, was für Gutscheine 1-2-do von Amazon bekommt, aber vielleicht darf ich mal aus meinem Nähkästchen plaudern:

Nebenbei mache ich bei Marktforschungs-Umfragen mit. Dafür bekommt man Punkte, und kann sich unter Anderem auch Gutscheine für Amazon ordern.

Der Gutschein-Code wird per Mail zugeschickt. Wenn ich nun nach Amazon gehe, und mir einen Account / ein Konto dort einrichte, kann ich den Gutschein jederzeit einlösen.

In der Mail mit dem Gutscheincode ist in der Regel auch gleich ein Link zu Amazon, wo das erledigt werden kann. Hier eine einfache - quasi - Bauanleitung:





  1. Mail öffnen
  2. Link zu Amazon anklicken
  3. in das Kundenkonto einloggen
  4. Gutscheincode in das vorgesehene Feld eintippen und bestätigen
  5. fertig

Meine persönliche Erfahrung ist allerdings die, das man am Besten vorab die Seite von Amazon aufruft, und sich einloggt. Erst danach den Link aus der Mail aufrufen, weil man sonst mal auf der Seite landet, wo der Code eingegeben wird, und mal wo Anders. Warum? Keine Ahnung...

Wenn denn der Code von Amazon angenommen wurde, wird er quasi wie ein Guthaben auf dem Kundenkonto geführt. Den Kontostand kann man sich anzeigen lassen, und da stehen dann auch die einzelnen Guthaben-Positionen mit ihrer Gültigkeit / Laufzeit.

Wenn ich das richtig im Kopf habe, sind die Gutscheine so bei 2 Jahre oder noch länger gültig. Das steht aber auch immer dabei. Und: Die Anzahl der Gutscheine ist eigentlich egal - wenn ich was bestelle, wird mein Gesamt-Guthaben erst einmal belastet und aufgebraucht, bevor ich einen Zahlbetrag bekomme.

Wenn das bei den Gutscheinen von 1-2-do / Amazon genau so geht, und ich hätte z.B. 2 Gutscheincode a´10,- EUR eingelöst, ergibt das ein Guthaben von 20,- EUR. Kaufe ich nun meinethalben eine Vergaserinnenbeleuchtung zu 35,- EUR, dann brauche ich nur noch die fehlenden 15,- EUR bezahlen.

Da ich mir nicht vorstellen kann, das Amazon diverse Gutschein-Arten am Laufen hat, wird das oben beschriebene Verfahren vermutlich Standart sein. Und dann gibt´s doch eigentlich nix zu meckern - oder?

So, nun aber ran an den Speck, und freut Euch doch einfach, das Bosch mal wieder die Spendierhosen an hat. Die Idee ist gut, wir müssen sie jetzt nur noch mit Leben füllen!!!

genau so habe ich es auch erlebt.....hat noch nie Probleme mit Amazon gegeben

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht