Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Uneo defekt. Qualität oder nicht?

10.08.2012, 00:39
Habe noch vor erscheinen des kleinen Uneo ein Exemplar zum testen bekommen. Das Gerät war Baujahr 2008.
Die anfänglichen Tests hat das Gerät gut abgeschlossen und wurde dann sauber gemacht und weggepackt.
Zwischendurch kam es immer mal wieder zum Vorschein wenn mal ein paar Schrauben gedreht werden mussten

Ausserhalb des Tests habe ich das GErät vielleicht 5-max 10 mal benutzt. Gestern sollten 2 Vitrinen angebracht werden. Umgestellt auf Schlagfunktion, erste Loch gebohrt, ging rein wie Butter da die Wand ziemlich "weich" war.
Setzte zum 2. Loch an, Gerät fängt an zu qualmen und stoppt nach ca. 1/2 Umdrehung

Normalerweise sollte ein Gerät doch nicht kaputt gehen wenn es erst einige wenige Male benutzt worden ist? Hab mich mal an BOSCH gewendet, leider bisher nur eine Standard Mail bekomen. Mal sehen wie es weiter geht.

Habe dann heute die Wahl zwischen einer Makita 8271DWAET2 im Alukoffer mit Zubehör

http://www.makita.at/katalog/showite...mID=8271DWAET2



und der Uneo MAxx gehabt.

Hab mich mit komischem BAuchgefühl für die Uneo Maxx entschieden und hoffe das ich dieses mal mehr Glück habe!!

Für das Bosch Gerät habe ich mir letzendlich nur entschieden weil Hornbach 5 JAhre Garantie auf die Geräte gibt....
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
... Dir ist aber klar das der UNEO MAXX ein Bohrhammer und die Makita nur ein Schlagbohrer ist ... ?

Damit wollte ich nur sagen, dass wenn Du in Beton bohren willst die Makita (lt. Link) nicht wirklich eine Option gewesen ist ...

 

Ich möchte auch sagen, dass man wegen einem defekten Gerät nicht über Qualität oder nicht Qualität entscheiden kann. Ich habe einige grüne Geräte (auch den Maxx) und bin sehr zufrieden. Sollte nun mal eins einen Fehler aufweisen, würde ich deswegen nicht die Qualität in Frage stellen und mir deshalb andere Marken kaufen. Entscheident ist auch der Service in einem solchen Fall, der ja immer mal vorkommen kann. Gerade dazu hatten wir hier schon einige sehr zufriedene User.

 

Hallo cobrabf,

so was ist immer ärgerlich. Hört sich nach der Beschreibung, Ferndiagnosen sind immer schwierig, nach Überlastung am Motor an.
Bei Bohrhämmern ist es wichtig nur mit geringem Anpressdruck zu arbeiten. Die Maschine zieht sich selbst in die Wand.

Das tolle ist, du bekommst ja im Moment einen 2 Akku kostenlos von Bosch dazu.
http://www.couponingportal.de/unter Heimwerker.



Gruß Robert

 

Zitat von Robert_E
Hallo cobrabf,

so was ist immer ärgerlich. Hört sich nach der Beschreibung, Ferndiagnosen sind immer schwierig, nach Überlastung am Motor an.
Bei Bohrhämmern ist es wichtig nur mit geringem Anpressdruck zu arbeiten. Die Maschine zieht sich selbst in die Wand.

Das tolle ist, du bekommst ja im Moment einen 2 Akku kostenlos von Bosch dazu.
http://www.couponingportal.de/unter Heimwerker.



Gruß Robert
NA ja, wie gesagt das Gerät war kaum im Einsatz und am betreffeden Tag war die Wand auch nicht wirklich hart. Da das Bohrloch ziemlich hoch war konnte ich auch gar keinen Druck ausüben...
Ich verbuch das einfach mal unter Montagsgerät, da ich sonst mit Bosch Geräten wenig oder keine Probleme hatte....

Und Danke für den Tipp mit dem 2. Akku

 

Zitat von Ricc
Ich möchte auch sagen, dass man wegen einem defekten Gerät nicht über Qualität oder nicht Qualität entscheiden kann. Ich habe einige grüne Geräte (auch den Maxx) und bin sehr zufrieden. Sollte nun mal eins einen Fehler aufweisen, würde ich deswegen nicht die Qualität in Frage stellen und mir deshalb andere Marken kaufen. Entscheident ist auch der Service in einem solchen Fall, der ja immer mal vorkommen kann. Gerade dazu hatten wir hier schon einige sehr zufriedene User.
Ich habe nicht "entschieden", lediglich eine Frage in den virtuellen Raum gestellt.
Zudem habe ich ja trotz meines Problems erneut zu einem Bosch Gerät, dem Uneo Maxx gegriffen. Wie du siehst vertraue ich dem Konzept und dem Bosch Service weiterhin.

Qualität kann und darf mann immer in Frage stellen und wenn eine Marke anfällig für defekte ist oder sonstige Probleme aufweist, dann wird diese auch gewechselt!
Natürlich ist die überwiegende Anzahl der Bosch Geräte in Familienbesitz bisher problemlos in Betrieb, dabei auch Geräte die Häuserbau und Renovierungen überstanden haben und seit JAhren arbeiten, deswegen habe ich meinen defekt auch "nur" als Montagsgerät abgebucht.

 

Zitat von Ricc
Ich möchte auch sagen, dass man wegen einem defekten Gerät nicht über Qualität oder nicht Qualität entscheiden kann. Ich habe einige grüne Geräte (auch den Maxx) und bin sehr zufrieden. Sollte nun mal eins einen Fehler aufweisen, würde ich deswegen nicht die Qualität in Frage stellen und mir deshalb andere Marken kaufen. Entscheident ist auch der Service in einem solchen Fall, der ja immer mal vorkommen kann. Gerade dazu hatten wir hier schon einige sehr zufriedene User.
Da muss ich Ricc zustimmen.
"Montagsgeräte" kommen überall vor, bei jedem Hersteller. Aber der Service danach ist viel wichtiger. Und wenn der stimmt, kann man mal mit solch einem Gerät leben. Es sollte eigentlich nicht vorkommen, aber niemand ist perfekt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht