Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Undichte Fenster

07.12.2013, 12:18
Hallo Leute,

folgendes habe undichte Fenster ohne Rollzapfen oder ähnliches
Dichtungen sind soweit okay nicht mehr die neusten aber i.O.
Frage kann ich Rollzapfen oder ähnliches installieren / nachrüsten
um dein Anpressdruck zu erhöhen und Fenster damit dicht zu bekommen???

Oder kann ich an der Kreuzschraube herumdrehen um das zurealisieren???
(siehe Foto)

Würde mich über Reaktionen freuen, wird ja auch kalt draussen.

mfg
micha
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fenster.jpg
Hits:	0
Größe:	41,8 KB
ID:	23393  
 
abdichten, Fenster abdichten, Fenster
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
sorry aber denkbar unbrauchbares Bild ,mach mal bitte vom GEGENSTÜCK im Rahmen und vom Flügel von der Seite auf die Zapfen ein Bild (mehrere),dann kann ich Dir vllt helfen :Ferndiagnose ist etwas schwierig mit DIESEM Bild

 

Ekaat  
Ich vermute, daß ich diesen Beschlag kenne - Bei denen waren Zapfen oder Gegenstück oder beides nach einigen Jahren ausgeschlagen. Da hilft nur Austausch; da wirst Du sber schlechte Karten haben, da diese Dinger in den 60er Jahren gebaut wurden. Dies waren die ersten Dreh/Kipp-Beschläge (ich glaube von ROTO).

 

Was heißt Austausch??? Das ganze Fenster oder wie???

Hier das Foto vom Gegenstück

Danke für die schnelle Antwort
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fenster 1.jpg
Hits:	0
Größe:	39,4 KB
ID:	23395  

 

Da Roto als Hersteller bekannt ist, kannste dort mal nachfragen.
Mir haben sie damals geholfen, als ich ein neues Scharnier brauchte.

 

Ekaat  
Zitat von MichaW
Was heißt Austausch??? Das ganze Fenster oder wie???

Hier das Foto vom Gegenstück

Danke für die schnelle Antwort
Versuchen, den Beschlag zu tauschen. Wirst Du aber nicht mehr bekommen. Außerdem wäre zu überlegen, ob nicht ohnehin das (die) Fenster auszutauschen wären, weil bei dem Alter praktisch kaum noch Wärmedämmung sein könnte.
Für mich freut es sich aber, daß ich gleich auf dem ersten Bild das Produkt erkannt hatte, obwohl meine Lehre im Baubeschlag 1967 war und ich danach nicht wieder in dieser Branche tätig war!

 

Zitat von MichaW
Was heißt Austausch??? Das ganze Fenster oder wie???

Hier das Foto vom Gegenstück

Danke für die schnelle Antwort
wie nicht richtig zu sehen ist ??,steht das GEGENSTÜCK vllt. genau in die falsche Richtung .es muss ,damit ein gewisser Anpressdruck entstehen kann .nach AUSSEN zeigen .In dem Gegenstück ist ein Einsatz in dem man mit dem Inbus Schlüssel den Zapfen nach Aussen stellen kann ,genau über der Kreuzschraube .
Sollte dieses Teil aber lose sich hin und herbewegen lassen ,dann ist es ausgeschlagen .Abschrauben und meist steht auf der Rückseite die Teilenummer drauf .Schau mal bitte nach ..dann kanns weitergehen !

 

Geändert von greypuma (07.12.2013 um 18:45 Uhr)
habe schon Ringe über die Rollzapfen gesteckt so zieht der Zapfen wieder mehr an. Den ganzen Beschlag zu tauschen ist nicht ganz einfach, da er auf dein Fenster meist erst zugeschnitten wird und da auch Vorrichtungen dazu gebraucht werden. außerdem ist Beschlag relativ teuer.

 

Hallo.
Ich übernehme den Thread mal

Ich habe auch undichte Fenster und weiß nicht wie ich sie einstellen soll.
Bei mir sind so gut wie alle Fenster undicht und nicht alle Fenster haben diese Rollzapfen zum einstellen.
Es hört sich fast genau so an, als ob die Fenster offen sind.

Gruß Micha
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140313_080122.jpg
Hits:	0
Größe:	348,4 KB
ID:	25168   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140313_080252.jpg
Hits:	0
Größe:	257,8 KB
ID:	25169   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140313_080303.jpg
Hits:	0
Größe:	274,6 KB
ID:	25170  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht