Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Unbekanntes Werkzeug

26.04.2013, 15:00
Hallo liebes Forum,

ich habe hier ein Werkzeug gefunden, welches ich nicht genau zuordnen kann.
Ich habe ein Foto gemacht und hoffe auf Antworten.

martinbi
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2013-04-25 11.46.56.jpg
Hits:	0
Größe:	52,5 KB
ID:	18827  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Vorne links sieht aus wie eine Spannaufnahme für eine Bohrmaschine. Dahinter ist ein Arbeitsschutz.

 

Vielleicht für einen Flex-Aufsatz oder Schleifteller? Man könnte auf das Gestell rechts ein Wekstrück legen und da eine max. einige cm tiefe Nut rein fräsen. Aber wozu das gut sein könnte..?

 

die Spannaufnahme sehe ich auch so...interessant ist dier "Schlitten"...erinnert mich irgendwie an Fliesenschneider

 

Ich weiß es.

Auf die Bohrmaschine kommt ein dünnes Schleifblatt und auf die Aufnahme rechts ein Sägeblatt. Der Anschlag auf der Führung wird auf die Sägeblattgröße eingestellt und durch das Hin- und Herführen auf der Führung kann man die Zähne vom Sägeblatt einzeln nachschleifen.

 

hört sich zumindes plausibel an....

 

...und wieder etwas dazu gelernt.

@ Thorsten - Der Gedanke an den Fliesenschneider ist mir auch irgendwie gekommen...

 

pittyom  
das wär was für das die Sendung das "Dings vom Dach"

 

Munze1  
Ich hätte auch gesagt zum Sägeblatt schärfen. Das zeigt der Aufnahmedorn auf dem Fliesenschneiderschlitten

 

Hallo,
es ist ein Schleifgerät zum Schleifen von Kreissägeblättern.
Die Aufnahme links ist für die Bohrmaschine und in deren Futter steckt die Schleifscheibe.
Rechts wir die Zahnaufnahme reguliert.
Ich bin dabei so ein Dingens nachzubauen.
Gruß vom Daniel

 

Jop das klingt wirklich plausibel. Ich habe mich die ganze Zeit schon gefragt, was man in den Schlitten wohl einspannen kann.
Rätsel endlich gelöst.
Vielen Dank Leute!

martinbi

 

Zitat von Ricc
Ich weiß es.

Auf die Bohrmaschine kommt ein dünnes Schleifblatt und auf die Aufnahme rechts ein Sägeblatt. Der Anschlag auf der Führung wird auf die Sägeblattgröße eingestellt und durch das Hin- und Herführen auf der Führung kann man die Zähne vom Sägeblatt einzeln nachschleifen.
Ich kenne das auch so als Sägeblatt Schärfvorrichtung. Ich gebe da vollkommen recht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht