Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Überwachungskamera

03.01.2015, 18:17
Hallo, da ich leider über google nix gefunden habe, hoffe ich ihr könnt mir helfen..

Ich bin auf der suche nach einer Überwachungskamera,
vielleicht kennt ihr guten seiten.

Danke
 
Überwachungskamera, Überwachungssystem Überwachungskamera, Überwachungssystem
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
Woody  
Zitat von MichaelSB82
Hallo, da ich leider über google nix gefunden habe, hoffe ich ihr könnt mir helfen..

Ich bin auf der suche nach einer Überwachungskamera,
vielleicht kennt ihr guten seiten.

Danke
http://www.bing.com/search?setmkt=de...wachungskamera

276 000 Treffer!

Vielleicht präzisierst deine Vorgaben etwas. Permanente Überwachung, Steuerung über PC, Handy, Iphone etc, Alarmgekoppelt, Aufzeichnung, Direktüberwachung über Bildschirm ........??

 

Ahhhh sorry,

Wusste ich doch, das ich was vergessen habe^-^

Also die Kamera sollte können/haben:
- wetterunempfindlich
- nachtsicht
- die sollte man in netzwerk einbinden können
- bei bedarf über fernseh-》 netzwek auf die zugreifen können
- aufzeichnen

 

Arbeitest du bei der NSA oder einen anderen Verein

 

Janinez  
Timo - dann würde er nicht fragen die haben Zugriff auf Modelle da träumen wir nur davon

 

....aber vieleicht kann man sich einen gebrauchten Satelliten von denen organisieren , wird dann zur Überprüfung der ordnungsmäßigen Handhabung von grünen elektrisch betriebenen Werkzeugen eingesetzt.........


....mit der Kamera geh doch mal zum Fachmann vor Ort . Der hilft dir auch mit der richtigen Einbindung ins Netzwerk. ...

 

Ich habe mich im letzten Jahr intensiv auf dem Markt umgesehen weil ich selbst ein System installieren wollte (habe ich bisher aber verschoben).

Meine Anforderungen entsprechen i.e. Deinen und als Favorit ist DIESES SYSTEM (http://www.dnt.de/index.php?dir=shop/item&pid=52208) übrig geblieben.

 

Geändert von Woody (04.01.2015 um 10:19 Uhr) , Grund: Hyperlink zum 2.x entfernt
Nicht geradegünstig, aberdas erscheint mir praktikabel. Smartphone-Alarm ist hilfreich.

 

Zitat von Rainerle
Nicht geradegünstig, aberdas erscheint mir praktikabel. Smartphone-Alarm ist hilfreich.
Das gibt es mittlerweile schon für ~260€ zu kaufen.

Was MIR bei der Recherche sehr wichtig war, ist die Wetterbeständigkeit der Kameras und IP66 findet man(n/frau) nicht (zumindest ich nicht) bei günstigeren Systemen ...

 

Ich habe mir ein paar Kameras von D-Link anbeschafft.
Bei den DCS dürfte was für dich dabei sein.

Zugriff hat man über die D-Link-App und die größeren Modelle haben eine SD-Karte, auf der die Bewegungsbilder oder Videos gespeichert werden.

Habe eine Im Garten, Wohnzimmer und auf dem Autoparkplatz.
Dort wurde leider schon zwei Mal das Auto meiner Frau beschädigt und der Verursacher ist verschwunden.

 

Wie hatten uns das auch mal mit einer Kamera überlegt und nach den Preis und der Ausstattung angeschaut !. Für das Haus haben wir ein Hund und für den Garten (Acker) eine Wildkamera. Ich würde mal ein Spezialisten fragen , weil ja die Anbringung eine Frage ist

 

Ich würde dir folgendes System empfehlen.
Eine AVtech 457a. (Outdoor mit Heizung, POE, 2MP, Full HD, Nachtsicht)
Dazu einen NAS Server von Synology, hier ist bereits die Überwachungssoftware und eine Lizenz für 2 Kameras inklusive.
Damit kannst du ein DLNA einrichten und die aufgenommenen Videos direkt am TV anschauen oder per E-Mail verschicken lassen. Über ein APP ist auch eine Life Ansicht möglich.

Die Sicherheitssoftware ist sehr komfortabel und Steuert die Kameras direkt an. D.h. die Einstellungen der Kameras werden direkt über den NAS Server gemacht. Das hat den Vorteil, dass die Einstellungen viel schöner zu machen sind als bei den günstigen Kameras sonst üblich. Mann muss vorher nur Prüfen ob die Kamera unterstützt wird, dies kann auf der Synology Homepage gemacht werden..

 

Der Klassiker dürften wohl die Geräte von Mobotix sein. Da ist nehmen der eigentlichen Kameraoptik gleich noch ein Minirechner eingebaut, der sich über eine Weboberfläche steuern lässt.

Man kann da z.B. einstellen das die Kamera Bilder automatisch auf einen Webserver hochlädt, oder jemanden Benachrichtig. Man kann Zonen einrichten, so das die Kamera nur alamiert wenn sich in dem Bildbereich was tut. Manche Modelle haben auch Lautsprecher und Mikro eingebaut oder bieten 360 Grad sichten. Die Geräte sind allerdings nicht billig.

 

Hallo Michael,

wichtig ist auch die Info über das Budget was du zur Verfügung hast. Weiterhin auch die Frage LAN oder WLAN. Wenn du natürlich noch eine Fritzbox im Einsatz hast ist die Umsetzung natürlich noch viel einfacher und würde mit einem Budget von 150€ auskommen und man bekäme ein gutes System mit der Möglichkeit Alambilder/Videos zu speichern, Fernzugriff per App, Alarmierung per Mail usw.
Achja was ich noch vergessen habe, soll es eine PTZ oder starre werden?

Grüße
Christian

 

Hallo Michael,

da ich mich auch schon umfassend mit dem Thema befasst habe muß ich Dir die Frage stellen was Du denn mit der Kamera überwachen magst.

Denn das ist gar nicht so einfach wie ein vor kurzem verhandelten Gerichtsfall zeigt, in dem ein Einbrecher der mittels einer Kamera geschnappt wurde geklagt hatte das er sich durch die Überwachung in seiner Persönlichkeit gestört fühle.
.... und er hat Recht bekommen und bekommt jetzt Tagessätze als Entschädigung
WAHNSINN

 

Zitat von Straubi
Hallo Michael,

da ich mich auch schon umfassend mit dem Thema befasst habe muß ich Dir die Frage stellen was Du denn mit der Kamera überwachen magst.

Denn das ist gar nicht so einfach wie ein vor kurzem verhandelten Gerichtsfall zeigt, in dem ein Einbrecher der mittels einer Kamera geschnappt wurde geklagt hatte das er sich durch die Überwachung in seiner Persönlichkeit gestört fühle.
.... und er hat Recht bekommen und bekommt jetzt Tagessätze als Entschädigung
WAHNSINN
Wichtig dabei ist, dass man nur am eigenen Grund filmt und keine öffentlichen Bereiche oder Nachbarn. Und ein Schild dazukleben, dass aufgezeichnet wird ;-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht