Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Tür! Wie weit von Ecke weg, im Raum?

14.11.2015, 20:54
Hallo
Ich plane gerade des Anbau eines Badezimmers, in meiner Dachgeschosswohnung.
Das Badezimmer ist zirka 2 Meter x 3 Meter groß. Somit will jeder Platz gut genutz sein.
Würdet Ihr ein 90er Tür dort einbauen oder eine 70er?
Alle anderen Türen sind 70er in der Wohnung, dann auch 70er machen?

Gibt es ein Richtwert, wenn ich eine Tür nahe der Ecke des Raumes setzte, wieviel Zentimeter ich da aus der Ecke wegbleibe? Habe mir das so vorgestellt, wie in der Zeichnung.

Ist für mich so logisch? damit kann ich an der anderen Seite der Tür noch etwas hinstellen?

10 Zentimeter aus Ecke oder besser 15 Zentimeter? (Türrahmen zu Ecke)
Optisch würde in der Mitte des Raumes am besten aussehen, aber nicht Sinnvoll.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bad.png
Hits:	0
Größe:	5,7 KB
ID:	36933  
 
Bauplan, Innentür, Türmontage Bauplan, Innentür, Türmontage
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
Brutus  
Also, ich habe die Tür in meinem Wohnzimmer direkt mit dem Rahmen an der Seitenwand, wenn die Tür geöffnet steht, liegt die Türklinke direkt an der Wand, da muss man vorsichtig beim Öffnen sein, weil man die Klinke sonst in die Wand schlägt. Ein Stopper wäre da wohl sinnvoll. Bei der Breite würde ich sagen, kommt es darauf an, wie breit die breiteste Person ist, die da durch muss, keiner möchte quer durch die Tür gehen ;o)
Und was soll durch die Tür transportiert werden, steht eine Dusche darin und soll später mal eine Badewanne rein, könnte der Platz eng werden um durch die Tür zu kommen, es sei denn es gibt die Möglichkeit größere Sachen durch ein Fenster einzubringen.

 

Woody  
Dazu kann ich nicht viel beitragen außer bedenke bei der Türbreite, dass vielleicht eine Waschmaschine, Trockner oder Badewanne durchgehen müssen. Sonst hast Probs beim Einbau

 

In jedem Fall genügen die 70 cm. Warum sollte das Bad eine breitere Türe als beispielsweise ein Wohnzimmer haben? Und 70 cm genügen vollauf für eine Waschmaschine um hinein getragen zu werden.

Wandabstand? Ich würde zu 10 Zentimeter tendieren. Schaut erstens nicht ganz so in die Ecke gequetscht aus, zum anderen kannst Du hinter die Türe auch Bademantel, Badetücher hängen.

Wäre es möglich, die Türe nach Außen zu öffnen? Ich finde es immer schlimm, wenn ein Bad eh schon eng ist, bereits jemand drin ist und man muss sich dann nich reinquetschen. Da könnte eine nach Außen sich öffnende Türe geschickt sein. Ist zwar unüblich, aber wenn es hilft ...

 

Wenn alle anderen Türen 70 sind, dann auch die. das sieht dann besser aus.
Eine Waschmaschine und eine Badewanne (die ggf. gedreht seitlich) passt da auch durch.

Der Abstand zur Wand ist nicht genormt. Ich würde vielleicht einen Wäscheständer etwa 5-10 cm Platz lassen, mehr auf keinen Fall.

 

Neben dem optischen und praktischen Nutzen im Bad ist ja auch der andere Raum, der an die Tür grenzt, mitentscheiden.
Wen das alles egal ist sollten die 10 cm eigentlich reichen, damit bei offener Tür diese wenigstens mit rund 90° aufgeht... Ist denn noch dazu eine Schräge im Raum?

 

froschn  
Bei mir im Wohnzimmer ist eine Tür auch direkt in der Ecke, nicht mal 1cm Platz bis zur Wand. Wir haben einen Türstopper hinter der Tür, das klappt prima.

 

Vielleicht mal daran denken dass man unter Umständen nicht immer so mobil ist und eventuell mal auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Ich hoffe dass du nicht in die Lage kommst aber es schadet nicht vorher soweit zu denken und dafür Platz zu schaffen wenn man die Möglichkeit hat.

 

Ich denke, dass hinter der Tür mindesten noch 10cm Platz sein sollten. Gerade im Bad kann man den Platz für eine Handtuchstange nutzen.

 

Ich gehe mal davon aus das du den Abstand Türdurchgang im Rohmaß zur wand meinst.
habe bei mir 10 cm gewählt dadurch das der Türrahmen nochmal 3-5 cm über die wand geht und der Türabstand zur Wand relativ parallel verläuft bei geöffneter Tür!.

Wenn du aber eventuell noch etwas hinter der Tür unterbringen möchtest, wie handtuchhalter oder ein kleines Regal für irgendwelchen Frauenklimmbimm.... dann dementsprechend größer!

Ich würde auch bei einer 70ger Tür bleiben Reicht vollkommen aus und sieht glaube etwas merkwürdig aus wenn das die einzige große Tür ist! hinterher wollen alle durchs badezimmer die Wohnung verlassen :P

 

Hallo
Super! Ich Danke Euch sehr!!!
Da frag ich mich mal wieder, warum ich auf sowas nicht komme;(
Da habt Ihr mir viel Inspiration und Hilfe gegeben!
Man ist nicht ewig jung, und ein Rollstuhl sollte durch die Tür gehen. Das könnte bei 70 vielleicht eng werden.

Dann kommt es mir wirklich nun doch etwas komisch vor, das ich die Tür nach Innen mache, ist unter Umständen Feucht dort (hallo.. Badezimmer), und die ganze Tür steht dann geöffnet im Innenraum, und die Tür wird aus Holz sein.Doch nach der anderen Seite ist auch nicht viel Platz...muss noch mal über nachdenken.
Danke Euch!
Gruß

 

Woody  
Eine Schiebetüre wäre auch eine Option. Doppelte Wand, in den Zwischenraum kann die Türe geschoben werden. Verlierst nur minimal Raum, der Nutzen ist aber enorm.

 

warum eigentlich schaust Du nicht nach 80er Türen, 70er ist schon recht knapp für einen
angedachten Rollstuhl.... aber der muss auch irgendwie nach oben kommen ?
90er ist Haus-Eingangs-Türe .. 80 - 83 cm ist normal eine Wohnraum-Türe, 75er gibt's auch !
Da Du die Wände wohl selbst machen willst ( Trockenbau ) kannst dabei auf eine Türzarge verzichten... aber.. je nach dem, was auf der längeren Seite hinstellen willst, kann die Tür mind. 25 cm von der Ecke weg bleiben... hier passen auch div. Bad-Möbel hin !
Gruss....

 

Dann kann ich auch eine 80er nehmen. Das wäre vielleicht dann eine gute Zwischenlösung zwischen 90er und 70er.
Wie groß muss die rohbau Türöffnung für eine 80er Tür sein?
Wie hoch muss diese sein? Wirklich höher machen, bei Behindertengerechten bauen?
Sonst doch 2,02 Meter? Es kommen Fußbodenverlegeplatten rauf und dann Laminat im Schlafzimmer. Muss ich nartürlich vorsichtig sein, das ich kein Absatz zu den Fließen bekomme. Muss genau ausgerechnet werden.

 

wenn die Türe an den drei Seiten jeweils 5mm Luft hat in der Falz, reicht das allemal....
Unten sollte die Türe beim vollständigen Öffnen auch etwa 5 mm am engsten Punkt Luft haben, hier kann man gut die Bürsten-Profile zum optischen Abschluss anbringen...
( falls der Fußboden abgestuft ist, oder Teppich dazwischen ? )
must halt mal danach googeln... Gruss...

 

Wenn ich also eine Behindertengerechte Tür machen will!
Dann mache ich eine 90er Tür, die 2,10 m hoch ist??
Also das Türloch?? Das sind die Maße des rohen Türloches? Also die Rohbaumaße?

Wie groß muss das "rohe" Türloch sein? Also die Höhe und Breite? nicht die Tür selber, die ich nachher einbaue!
Will eine günstige behintertengerechte Standarttür dafür nehmen!
Was heiste "lichte Breite"?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht