Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Tür

07.09.2013, 11:55
Geändert von MopsHeim (07.09.2013 um 14:54 Uhr)
Durch einen Wasserschaden mußte im Flur die Fließen raus und neu rein . Der Flur wird durch eine Gastür geteilt. Der Fließenleger kam, aber etwas hoch mit seinen Fließen . Ergebnis die Tür muß höher , geht nicht schleift oben im Futter, was mache ich?
Türzarge höher. die Wände im Flur sind 160 cm hoch gefließt, machr bestimmt Schaden.
Neue Glas, Sonderanfertigung bestimmt teuer.
Im voraus Danke
 
Glastür, kürzen, versetzen Glastür, kürzen, versetzen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
Woody  
Von wieviel Differenz reden wir hier? mm oder cm?

Hat der Fliesenleger schlampig gearbeitet, muss er das ganze ausbessern und notfalls nochmals neu verlegen. Da es ein Wasserschaden ist, ist das ein Versicherungsfall? Die würden eventl. die Türe auch noch bezahlen. Ich würde mal nachfragen.

 

Zitat von MopsHeim
Neue Glas, Sonderanfertigung bestimmt teuer.
... ist relativ:

ESG Glastür, satiniert, 85 x 194 x 0,6 cm mit Bohrungen, so um die 350 bis 400€.

 

au Backe ....
wenn es ein Versicherungsfall ist sollte die Sanierung wie der Zustand vor dem Schaden
sein...und wenn du die Tür vorher ordentlich öffnen konntest sollte es jetzt auch so sein......
1,6 cm ist aber sehr viel beim Dünnbettverfahren ......
hat er vielleicht Ausgleichmasse verarbeitet.....
wenn du die Tür nich verändern kannst muß der Fliesenleger noch mal ran...
als Fliesenleger muß ick doch darauf achten das die Tür wieder auf geht....

 

Geändert von TroppY777 (07.09.2013 um 13:33 Uhr)
Dank für euere Antworten. ja ist Versicherungsfall, Materialfehler Cu Rohr T- Stück.
ihr habt ja recht mit den Fließenleger, aber wir sind erstmal von Baumaßnahmen bedient.
Da viele Wände wieder getrocknet werden mußten , geht das schon 3 Monate. Da unser Flachbau , keinen Keller hat haben wir es ja garnicht gemerkt. erst als im Wohnzimmer von der Schrankwand die Folie ab ging. unsere Fußböden sind 10 cm Schaumglas, das in Teer liegt, das nimmt zum Glück, Wasser nicht auf., war zwar, wie in einer Badewanne, paar Löcher gebohrt liefs nach unten durch.

Hatte schon folgendeI Idee. ich nehme eine Oberfräse und baue mir eine kleine Vorrichtung aus Holz, die ich vorsichtig in dei Tür klemme und fahre darauf lang , es dreht sich ja um 6 mm und klebe Streifen Folie dran.

 

Ich weiß von einem Kunden, der hat sich vom Fliesenleger einen schönen Boden verlegen lassen. Leider war da ein leichter Fehler in einigen Fliesen. Da durfte der Fliesenleger den ganzen Boden wieder rausnehmen und einen neuen, fehlerlosen einbauen. Natürlich auf seine (Fliesenleger) Kosten.

Er hat ja Geld für einwandfreie Arbeit bezahlt. Und du doch wohl auch...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht