Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Tür schließt nicht richtig

21.07.2015, 12:44
Hallo,

in bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und versuche gerade einige Kleinigkeiten zu beseitigen.
Leider lässt sich meine Tür in der Küche nicht richtig schließen, da die Tür gegen den Türrahmen kommt, wenn man diese schließen will.
Ich habe schon geguckt, ob man das Türband an der Tür etwas weiter reinschrauben kann, um das Problem zu beseitigen, aber das ist schon so weit reingedreht worden, dass sich da nichts mehr machen lässt...

Gibt es noch eine Möglichkeit die ich selber probieren kann?

Danke für die Antworten!
 
Tür, Türrahmen Tür, Türrahmen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
Hallo tuerband1989,

vermutlich wurde die Zarge beim Einbau nicht richtig verspreizt. Der Montageschaum wird die Zarge dann zusammengedrückt haben, was dann zur Folge hat, dass die Tür sich nicht schliessen lässt.
Halte einfach eine längere Wasserwaage links und rechts an die Zarge. Schaukelt die Wasserwaage auf einem "Bauch" hin und her ist das dann die Ursache einer miserabel eingebauten Zarge. Ebenso auch mal schauen, ob die Zarge "im Wasser" sitzt.

In dem Fall dann an den Vermieter wenden, sofern du dort zur Miete wohnst.

 

Danke schonmal für die Antwort!
Soweit ich das jetzt feststellen konnte ist die Zarge unten schmaler als oben... ca 0,5 cm

Hier noch einige Bilder falls es irgendwie weiterhilft.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20150721_131041.jpg
Hits:	0
Größe:	22,8 KB
ID:	34851   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20150721_130959.jpg
Hits:	0
Größe:	18,7 KB
ID:	34852   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20150721_130945.jpg
Hits:	0
Größe:	25,8 KB
ID:	34853  

 

Ach du Schande...das Ding ist ja mal richtig verhunzt eingebaut.
Sorry, aber da passt mal gar nix.
Da hilft wohl nur rausreissen und eine neue Zarge setzen.

 

Janinez  
Ich rate Dir dringend , wenn Du zur Miete wohnst, dich an deinen Vermieter zu wenden und mit ihm zu reden.Wenn Du nicht weiter kommst, schreib mir eine PN, ich helf dir weiter.........

 

Okay, vielen Dank!
Ich werde mich mal an meinen Vermieter wenden und das mit Ihm besprechen.

 

Welcher Pfuscher hat denn das eingebaut? Ich habe schon Türen samt Zarge eingebaut, aber soetwas bringe nicht mal ich zam!

 

Janinez  
möglichereweise ist das auch nicht sooo lange her, dann kann der Vermieter den Handwerker noch zur Rechenschaft ziehen......................

 

Wenn die Zarge nicht verleimt ist, kann man leicht einen Teil abziehen. Dann den Montageschaum mit Cuttermesser oder einem Brotmesser abschneiden. Aber darum sollte sich der Vermieter kümmern ...

 

Wenn garnix mehr geht und der vermieter sagt "mach was du willst" da er nichts machen möchte ... das Türblatt abschleifen bzw mit der oberfräse bearbeiten... aber bitte nicht mehr wie 5mm sonst hast du bald ein Loch (die Tür wird innen hohl sein!)

 

Janinez  
Bei so einer verzogenen Tür muss der Vermieter etwas machen, dazu kann man ihn zwingen....

 

Woody  
Ist das nicht schon bei der Wohnungsbesichtung vor Mietvertragsunterzeichnung aufgefallen? *wunder*

 

Janinez  
naja, braucht die Tür nur offen gestanden haben und dann sieht man sowas nicht............

 

debabba  
ach halb so wild, verschließbare Türen werden bei der Hitze sowieso überbewertet....

 

Janinez  
und im Winter behauptest Du das Gegenteil.........................................................

 

debabba  
Zitat von Janinez
und im Winter behauptest Du das Gegenteil.........................................................
ne warum, da kannst du den Rest der Wohnung durch die Küche mitheitzen.....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht