Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Tür schleifen

12.11.2014, 21:16
Hallo

Ich hätte mal ne Frage:
Wie kann ich am Besten eine furnierte Zimmertür abschleifen, ohne das Furnier zubeschädigen?

MFG. Matthias
 
schleifen, Tür schleifen, Tür
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Warum willst Du die Tür überhaupt schleifen?

 

Von Hand mit 200er Schleifpapier. Da ist die Lackschicht angeschliffen aber das Furnier nicht besvhädigt. Ich schätze, Du willst Lackieren. Oder?

 

Zitat von Rainerle
Von Hand mit 200er Schleifpapier. Da ist die Lackschicht angeschliffen aber das Furnier nicht besvhädigt. Ich schätze, Du willst Lackieren. Oder?
Die Tür ist weiß lackiert, hat aber Kratzer und Dellen. Dasher möchte ich sie komplett abschleifen und neu lasieren.

 

Zitat von liggle
Warum willst Du die Tür überhaupt schleifen?
Die Tür hat Kratzer und Dellen

 

Dog
Furnier schleifen ist ein heißes Eisen für ungeübte. Wäre Folie bzw. Resopal keine Alternative?

 

Eine furnierte Tür weiß überstrichen und mit Kratzern und Dellen. Somit müßte das Furnier beschädigt sein. Ist das Furnier schon irgendwo abgeplatzt?

 

Zitat von Matthias04
Die Tür ist weiß lackiert, hat aber Kratzer und Dellen. Dasher möchte ich sie komplett abschleifen und neu lasieren.
Mit 120er-240er Schleifpapier anschleifen, Kratzer und Dellen spachteln, nachschleifen, vorlackieren, Zwischenschliff und endlackieren.
Alte Farbe muss nicht abgeschliffen werden, also völlig egal wegen dem Furnier.

Änderung:
sorry, verlesen...Du möchtest ja lasieren.
Dann besser abbeizen und mit 220er - 320er schleifen.

 

Geändert von RedScorpion68 (12.11.2014 um 21:48 Uhr)
Zitat von liggle
Eine furnierte Tür weiß überstrichen und mit Kratzern und Dellen. Somit müßte das Furnier beschädigt sein. Ist das Furnier schon irgendwo abgeplatzt?
Nein das Furnier an sich ist nicht beschädigt. Aber da die komplette Tür dunkelbraun lackiert ist und mir das nicht mehr gefällt, wollte ich sie komplett abschleifen und mit weisser Lasur streichen.

 

Zitat von Nublon
Furnier schleifen ist ein heißes Eisen für ungeübte. Wäre Folie bzw. Resopal keine Alternative?
Was meinst du damit?

 

Dog
Jenachdem um was für ein Furnier es sich handelt solltest du maximal mit Hand schleifen, mit einer Maschine hast du ganz schnell durchgeschliffen.

Es gibt z.B. von DC Fix ganz brauchbare Klebefolien für Türen, alternativ gibt es auch Resopal direkt, das sind auch so selbstklebende Platten in verschiedenen Decors.Dazu sollte sich aber jemand äußern der damit schon gearbeitet hat.

 

Wie Redscorpion schon schrieb: Anschleifen, Dellen ausbessern, und dann lackieren. Eine Lasur ist transparent und daher nicht geeignet.

 

Werde die Tür jetzt wohl vielleicht lackieren. Was muss ich da beachten um keine Schlieren zu bekommen?

 

Schleifpapierkörnung nicht zu grob wählen

 

Ich kann mir keinen Grund vorstellen so feines Schleifpapier bereits am Anfang zu verwenden.
Bei Kratzern muss die Türe flächig geschliffen werden sonst gibt es unschöne Beulen.

Am besten mit einen Excenterschleifer, Niemals einen Bandschleifer verwenden

Am Anfang mit 100er Papier für den 1 Schliff ist gut.
Dann in 20er Schritten mit den folgenden bis 240.
Die 20 er Schritte nehmen kaum mehr was ab. Sie glätten nur den Schritt zuvor.

Bei weiss Lackierten Türen ist sehr schön der Schleif- Fortschritt Lack-Grundierung-Holz zu erkennen was die Arbeit wesentlich erleichtert.

Die Finger lassen würde ich von Folien, Resopal oder ähnlichen.
Pressen funktioniert nicht da die Türe hohl ist. Farbunterschiede sind vorprogramiert

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht