Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Trockenbauwand im Dachboden

01.01.2010, 15:37
Hallo Forum,

erstmal ein schönes und erfolgreiches Jahr 2010. Hoffe alle sind gut
reingerutscht. Ich möchte mein Jahr 2010 direkt mit einer neuen Herausforderung
starten. Die heißt Trockenbau. ;-)

Ich habe einen bereits ausgebauten Dachboden. Ich möchte nun eine Trockenmauer
in den Raum einfügen. Bezüglich der Ständerbauweise habe ich micht soweit schon
schlau gemacht. Nun gibt es im Dachboden ja aber auch Schrägen. Die sind in meinem
Fall schon mit Paneelen verkleidet (Stärke ca. 10mm). Dahinter sind da 50mm Luft und
dann kommt die Dampfsperre des Daches. Wie kann ich hier am besten die Profile
befestigen. Hat da jemand Erfahrungen?

Danke vorab!
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Achtung: Die Schrauben sollten nicht in den Luftraum ragen. Dann könnte unter bestimmten Umständen die Dampfsperre undicht werden.
Geeignet scheinen mit z.B. Spaxschrauben, Halbrundkopf, 3,0 x 10. Wenn die Paneele geringer als 10 mm sein sollten, kürzere Schrauben verwenden, Haben die schräg montierten Profile höhere Belastungen zu tragen, sollten wesentlich mehr Schrauben als üblich verwendet werden, um die geringere Tragkraft durch die kurzen Schrauben "auszugleichen".

 

Hallo Dirk,

danke für deine Antwort. Wenn ich dich also richtig verstanden habe ist es
kein Problem die Profile auch an einer Paneele zu befestigen. Im Grunde
gibt es dort ja, zumindest in meinem Fall, keine großartige Belastung.

Gibts denn da noch spezielle Systeme die für genau solche Fälle gedacht
sind?

Danke im Voraus.

 

Ich glaube nicht, dass es dafür ein spezielles System gibt, da normalerweise niemand eine Zwischenwand an Panele befestigt. Beim Schrauben wäre mir auch die Gefahr zu groß, die Dampfsperre zu beschädigen. Vielleicht mit extra starkem doppelseitigem Klebeband?

 

Wenn die "schrägen" Metallprofile keine grossen Kräfte aufnehmen müssen (also kein hohes Gewicht dranhängt), kannst Du es auch mit Klebeband (quasi als Montagehilfe und Abdichtung) – ggf. mehrlagig – versuchen. Dann sollten aber die Gipskarton-Platten die Montageprofile festhalten!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht