Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Tipps für Holz-Gewindeschneider

24.09.2013, 22:36
Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich euch.

Ich habe vor ein paar Tagen auf einem Markt ein Spielzeug gesehen (hatte leider keine Kamera dabei),das mit einer Rundleiste befestigt war, diese hatte oben ein Gewinde drauf und eine Abdeckung war mit einer Holzschraube befestigt... Sorry für meinen kläglichen Erklärungsversuch, sah so ähnlich aus wie auf dem Bild.

Laut Aussage des Verkäufers hat er alles selbst gemacht.

Nun meine Frage: Welche Möglichkeiten gibt es solch ein Gewinde selbst herzustellen (ohne Drechselbank)?
Und was könnt ihr empfehlen?
Und wo bekommt man so etwas?

Besten Dank für eure Hilfe.

Gruß Moni
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gewinde.gif
Hits:	0
Größe:	5,1 KB
ID:	22206  
 
Gewinde schneiden Gewinde schneiden
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Schau mal hier

 

Danke Pfanni, hui, das sprengt mein Budget, bzw. mein gesetztes Limit...

 

Bei IIIIh-bay gibt es welche ab 50 Euronen

 

Gab es da nicht auch ein Jig für Fräsen? Damit liessen sich die Gewinde doch auch machen.

Einfach mal bei Onkel Google Holzgewinde fräsen eingeben, da gibt es einige Seiten, BIlder und Videos zu dem Thema

 

Hallo abe,

ich habe mal ein Video von einem Teil für die Oberfräse gesehen, aber leider nicht wo es dieses zu kaufen gibt und was das kostet und wie genau dieses Teil heißt...

Google hab ich auch schon durchforstet, möchte aber auch wissen ob jemand mit bestimmten Marken negative oder positive Erfahrungen gemacht hat. usw.

Und ob es evtl. noch "andere" pfiffige Möglichkeiten für "Befestigungen" gibt.

Vg Moni

 

Verkeilen ist auch noch eine gute befestigungsmöglichkeit.

 

Hallo Moni,
meinst Du dieses Ding?
Schau unter: http://www.youtube.com/watch?v=UCLGCzOqjv8

 

Geändert von Holzpaul (25.09.2013 um 12:48 Uhr)
Hallo Holzpaul,
genau sowas in der Art war es, aber wo gibt es das zu kaufen?

 

wenn Du Dir das ansiehst, erübrigt sich die Frage.

 

puwo67  
Oder hier eine Variante mit weniger Zeitaufwand, Auf die Idee muss man erst mal kommen

 

Zitat von puwo67
Oder hier eine Variante mit weniger Zeitaufwand, Auf die Idee muss man erst mal kommen
Ist zwar ein bißchen rustikal, aber schon eine tolle Variante. Funktioniert allerdings nur für einen Durchmesser.
@Moni
Ich habe dieses Teil von Beal und damit schon einige Sachen mit gemacht. Habe es aus den Staaten (glaube von Rockler). Es soll aber auch einen deutschen Vertreiber geben. Laut Guido Henn soll es auch www.starbond-europa.de vertreiben.

 

Besten Dank für eure Tipps.

@Puwo: Gefällt mir sehr gut, aber da ich "nur" Holztechnisch einigermasen umgehen kann, für mich nicht umsetzbar...

@Holzpaul: Da schaue ich heute Abend mal nach, Danke.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht