Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Testgerät PCM 7S im Ebay

29.02.2012, 13:26
"Das Gerät wurde nur 1 x benutzt zum Testen." So lautet ein Teil der Beschreibung, für mich ist das unverfroren, wenn man ein (Test)Gerät nicht verwendet, dann sollte man auch den anderen Heimwerkern nicht die Gelegenheit des Erwerbes eines solchen, nehmen.
Die Auktion läuft noch, der Preis ist z. Z. 190,00 Euro.

Ich meine, es sollte eine Möglichkeit geben solche Werkzeuge an einen interessierten user in der Community weiter zu geben.
Wie ist euere Meinung?
 
gebrauchte Testgeräte, Testgeräte im Ebay gebrauchte Testgeräte, Testgeräte im Ebay
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
140 Antworten
Hallo Holzfan, ich vermute mal, du meinst dieses Angebot.


Ich kann deinen Ärger nachvollziehen. Eigentlich habe ich bisher aber immer den Eindruck gehabt, dass die Leute, die sich um einen Produkttest bewerben, auch Verwendung für das Gerät haben und nicht auf den Verkaufserlös aus sind. Nun, man kennt die Umstände nicht, die zum Verkauf geführt haben. Ich finde aber auch, dass es einen faden Beigeschmack vermittelt, wenn so kurz nach dem Test das Gerät feil geboten wird.


Andererseits ist dies keine Verkaufsplattform - da ist ebay schon das richtige Medium. Wobei man sicherlich mal darüber nachdenken könnte, ob eine Suche/Biete-Ecke in diesem Forum vielleicht ganz gut angenommen würde.

 

sonouno  
na ja...unter gleichem Nick hier und bei Ebay... tztztz..
aber noch kein Gebot abgegeben... der Startpreis zu hoch....hihi

ich denke sowas wird bei zukünftigen Tests berücksichtigt ;-))

 

Finde ich auch unverschämt, auch weil in den Teilnahmebedingungen schon darauf hingewiesen wird dass ein Verkauf nicht zulässig ist.

 

Wo jetzt bald wieder Platz in der Werkstatt ist, hat er sich auch gleich um den Test des Akku-Tackers beworben... *ohne Worte*

 

Das ist schon ein sehr dreistes Ding! ich hoffe so etwas wird bei der Testerauswahl berücksichtigt!

 

Susanne  
Hallo Holzfan,

vielen Dank für diesen Beitrag.

Das gibt uns nämlich nochmal eine gute Gelegenheit, um darauf hinzuweisen, dass unsere Produkttests bestimmten Teilnahmebedingungen unterliegen, denen jeder Bewerber zustimmt, bevor er seine Bewerbung abschickt.

Dort steht unter anderem - Absatz 3, Vertraulichkeit und Beschränkungen: "Sie verpflichten sich des Weiteren, die Ihnen zur Verfügung gestellten Testprodukte nicht weiterzuverkaufen oder Dritten zu übertragen."

Folglich wird in den Teilnahmebedingungen beides ausgeschlossen: Der Verkauf der Testgeräte, ebenso wie die Weitergabe der Testgeräte an Dritte.

Die Teilnahmebedingungen kann sich jeder Bewerber auch als pdf herunterladen.

Viele Grüße

Susanne

 

Zitat von sonouno
na ja...unter gleichem Nick hier und bei Ebay... tztztz..
aber noch kein Gebot abgegeben... der Startpreis zu hoch....hihi

ich denke sowas wird bei zukünftigen Tests berücksichtigt ;-))
nicht schlecht und ohne Worte

wenn man dann noch das gleiche Avatar zu den selben Nicks in allen Foren nutz...

 

Man könnte ja "Fliegender Holländer" bei ebay spielen und damit die Auktion ruinieren.

Aber das ist schon wieder Selbstjustitz und auch nicht ganz in Ordnung.
Genausowenig wie Testgeräte nach der Evaluierung zu veräußern.

 

Also ich finde auch das derjenige von zukünftigen Auswahlverfahren ausgeschlossen werden muß. Es gibt genug Leute hier die die Geräte ernsthaft testen und auch anschließend noch gut brauchen können.

Abgesehen davon könnte ich mich doch nieeeeeee von meinen grünen Geräten trennen, außer sie segnen das zeitliche.

 

Kann mich nur anschliessen ... nehme ich am Test teil, kenne und akzeptiere ich die Bedingungen. Sollte sich sowas häufen könnte das negative Konsequenzen für den Rest der Community nach sich ziehen die mit diesem Thema ehrlich umgehen.

P.S.: Ich wünschte ich könnte die zeit nochmal zurückdrehen ... könnte das Gerät aktuell sehr gut gebrauchen ^^ ;-)

 

Zitat von Susanne
Folglich wird in den Teilnahmebedingungen beides ausgeschlossen: Der Verkauf der Testgeräte, ebenso wie die Weitergabe der Testgeräte an Dritte.



Da stellt sich die Frage:
Sollte ich mal ein Gerät zum Testen bekommen, bei dem ich feststelle, das nicht meinen Vorstellungen entspricht (ich hoffe nicht, das es mal vorkommt), was mache ich dann mit dem Gerät ?
Entsorgen ? Zurückschicken ? 


Aber zur Beruhigung: Ist nur ein Gedankenspiel

 

Zurückschicken würde ich mal sagen ^^

 

Zitat von woffel72
Da stellt sich die Frage:
Sollte ich mal ein Gerät zum Testen bekommen, bei dem ich feststelle, das nicht meinen Vorstellungen entspricht (ich hoffe nicht, das es mal vorkommt), was mache ich dann mit dem Gerät ?
Entsorgen ? Zurückschicken ? 


Aber zur Beruhigung: Ist nur ein Gedankenspiel

Aber ein sehr interessantes! Es kann durchaus vorkommen ganz andere Vorstellungen von einem Produkt gehabt zu haben, was dann ????? Bei ebay verkaufen ist der falsche Weg! und wenn nach so einer Zeit noch die Originalpackung vorhanden ist bestand wohl schon von Anfang an der Plan weiterzuverkaufen!

 

Zitat von DirkderBaumeister
und wenn nach so einer Zeit noch die Originalpackung vorhanden ist bestand wohl schon von Anfang an der Plan weiterzuverkaufen!





nicht unbedingt.... Ich habe vor kurzem die Pappverpackung von meinem E-Hobel entsorgt.... Ich schätze das Teil auf ein Alter von mindestens 25 Jahre.

 


Mir fehlen die Worte !
An diesem Test hätte ich auch sehr gerne teilgenommen.
Das Jemand sich so ein tolles Teil über einen Produkttest angelt weil er so etwas gerne hätte, obwohl er es nicht wirklich braucht, wäre nicht so schlimm.
Am Produkttest teilzunehmen um so ein tolles Teil gratis zu bekommen und damit dann notwendige und geplante Arbeiten zu erledigen, soll in Ordnung sein.
Aber am Produkttest teilzunehmen, damit kurz zu arbeiten und dann zu verkaufen --.> geht gar nicht !!!
Da hilft nur eines:
1-2-do- und Produkttest-Verbot - Lebenslänglich
Dafür habe ich null Verständnis.

P.S. Habe gerade noch mal nachgeschaut, hatte mich auch zum Test beworben und bin nicht genommen worden. Da hätte ich meinen Dinosaurier schön in Rente schicken können.
Vielleicht sollte ich Ihn mal anschreiben ob er mit mir tauschen will, meine alte Säge darf er dann auch gerne ganz offiziell verkaufen.

 

Geändert von benedikt_xvi (29.02.2012 um 14:47 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht