Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Testberichte zum Universaltacker PTK 14 EDT

12.08.2015, 12:38
Liebe Community,

in diesem Thread möchten wir Euch nun die Testberichte zu unserem Produkttest für den neuen Universal-Tacker PTK 14 EDT vorstellen.

Wie immer freuen wir uns über Eure Meinungen zu den einzelnen Berichten.
Lob, Tipps und auch Vorschläge, wie sich der eine oder andere Bericht noch verbessern ließe, sind natürlich stets willkommen.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Lektüre!


Viele Grüße
Björn
 
PTK 14 EDT, Tacker, Universaltacker PTK 14 EDT, Tacker, Universaltacker
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
50 Antworten

Die besten Antworten

So, ich habe jetzt alle bisherigen Testberichte gelesen. Die hier geäußerte Kritik, kann ich gar nicht nachvollziehen. Gerade durch die verschiedenen Tester, die verschiedenen Blickwinkel, kann man sich doch als Leser ein gutes Bild machen. Und ob nun ein Koffer wichtig ist oder nicht, entscheidet zunächst der Tester für sich. Es bleibt mir ja unbenommen zu entscheiden, dass mir als Verbraucher ein Karton reicht.

Und, nur mal so als Anstoß, bevor man hier ein Riesenfass aufmacht, dass schon an Wettweitpinkeln erinnert, könnte man ja die Tester auch höflich fragen, wenn man weitergehende Infos gerne hätte. Könnte helfen und fragenden Menschen kann auch geholfen werden.
Und da ich derjenige war, der den Satz "tatsächlich getestet" geschrieben hat. Korrekt ist, dass ich noch keinen Testbericht verfasst habe. Würde vielleicht ein Desater werden, wer weiß das? Bisher war nichts dabei, was ich testen wollte. Entweder besitze ich das Gerät schon oder es hat aus guten Gründen nicht gepasst, z.B. dass ich kein passendes Projekt habe. Ich bin keiner, der aufgrund von "haben-wollen" irgendeinen Quark hier hinlegt.

Was ich aber weiß, ist das einige Testberichte genau so anmuten. Haben wollen. Dann wird auf die Schnelle was zusammengebastelt und im Nachgang fällt entsprechend auch der Testbericht aus. Ich bilde mir ein, dass ich das rauslesen kann.

Einfache Fragen (nämlich die der Produktmanager) werden nicht beantwortet, das Produkt von oben bis unten fotografiert (wenn überhaupt), weder die Stärken noch die Schwächen aufgeführt (und dazu gehört nicht, ob ein Koffer vorhanden ist. Das ist vielleicht ein Bonbon obendrauf, aber kein ausschlaggebendes Kaufkriterium).

Beim Tacker fällt mir spontan ein:

  • welche Klammerngrößen kann er verarbeiten?
  • wie sieht da die Versorgung mit Klammern als Zubehör aus? Baumarkt? Nur Internet? Durchschnittliche Kosten? Hohe oder eher niedrige Folgekosten?
  • kann man Klammern anderer Hersteller nutzen?
  • gehen auch Nägel?
  • welche maximale Länge der Nägel?
  • wie ist die Qualität der mitgelieferten Klammern?
  • in welchen Holzarten ist ein Klammern/ Nageln mit welcher Einstellung am Tacker möglich (Stichwort Standardhölzer Fichte/ Tanne - Kiefer - Buche - vielleicht Eiche - Rauhspund - Konstruktionsholz)?
  • ab wann streikt das Gerät und schaftt die Klammern nicht korrekt ins Holz?
  • ist der richtige Anpressdruck eine Fehlerquelle? Gefühlssache oder Babyeinfach? Muskelkater vorprogrammiert? Und ja, auch die Frage danach, ob eine Frau (mit, man verzeihe mir, weniger Muskelkraft) den Tacker ohne Probleme bedienen kann?

und, und, und...

Und ganz ehrlich, mahoni1401, das vermisse ich einfach als Beantwortung. Ob Bosch das vermisst, weiß ich nicht. Vielleicht legen die Produktmanager keinen gesteigerten Wert auf die Beantwortung Ihrer Testfragen. Wenn ich aber die Testberichte aufmache (und ja, ich darf das auch als Nichttester) und lese dann durchweg Zustandbeschreibungen (... dann habe ich dies, dann habe ich das, als nächstes habe ich das und zum Schluß habe ich das gemacht), dann entspricht das nicht unbedingt einem Test, sondern einer verschachtelten Arbeitsbeschreibung.

Keiner erwartet Pulitzer-Preis-verdächtige Redaktionsaufsätze. Aber das ausgiebig getestet worden ist, darf man bei einer Testzeit von knapp vier (?) Wochen erwarten.

So, und das war jetzt mein letztes Statement zu diesem Thema. Ich werde ab sofort keine Testberichte mehr kommentieren.
Und wir legen gleich los:

Bei den ersten beiden Testberichten handelt es sich um:

Produkttest des PTK 14 EDT von Bastelmichi

und

Testbericht PTK 14 EDT Universal-Tacker von lausbube68.


Viele Grüße,
Björn

 

Etwas mehr struktur im Bericht fände ich schon ganz gut, es sind zwar beide leicht zu lesen da sie unkopliziert geschrieben sind. aber hat doch ihrgendwas von einem Klotz.

 

Woody  
Beide Berichte sind ausführlich, obwohl keiner auf die Fragen des PM explizit eingegangen ist. Gabs welche?

Die Formatierung ist nicht augenfreundlich, in einem Wust runtergeschrieben. Kann aber auch sein, dass dies wieder beim Hochladen passiert ist.

Etwas enttäuscht bin ich vom Bericht von Büble, da ich mir doch seine lustige und schnoddrige Art zu Schreiben erhofft hatte.

Dass man mit dem Tacker nur tackern kann ist klar, etwas mehr Projekte und Tests hätte ich mir aber gewünscht.

Alles in allem solide Berichte mit Luft nach oben.

 

Hallo zusammen,

die nächsten beiden Testberichte sind heute:

Tacker ohne Tadel von Peter_Clemens

und

Testbericht PTK 14 EDT von mahoni1401


viele Grüße,
Björn

 

Hallo zusammen,

bei den heutigen Testberichten handelt es sich um:

Testbericht PTK 14 EDT von schoengemacht1

und

Testbericht Elektrotacker Bosch PTK 14 EDT von williwatschi

viele Grüße,
Björn

 

Woody  
Ein hervorragender Testbericht von Peter_Clemens. Besonders gefällt mir, dass er den Tacker einem Härte-und Belastungstest unterzogen hat. So verstehe ich jedenfalls die Testung eines Gerätes.

Der Testbericht von mahoni ist ok. 3 Bilder sind etwas wenig. Ich hätte mir auch mehr Präsentation und Beschreibung mit der Arbeit des Tackers und weniger Bauanleitungen seiner Projekte gewünscht.

 

Woody  
Der Bericht von schoengemacht ist ok. Es wurde aber auch hier mehr das beschrieben, was gemacht wurde und nicht explizit auf die Funktionen des Tackers eingegangen. Hätte ich nicht schon andere Testberichte vorher gelesen, ich hätte mit dem Begriff DuoTac nichts anfangen können. Bei den letzten Bildern, wo Kindersessel u.ä. gezeigt werden sehe ich keinen Bezug zum Testgerät. Dass jemand sich für einen Test bewirbt, wenn er eh schon 4 Geräte hat, lasse ich unkommentiert.

 

Woody  
Williwatschi's Bericht liest sich streckenweise wie aus der Werbung. Tatsächlich hat er ganze Passagen leicht abgewandelt von der Bosch-Werbung sowie Amazon-beschreibung übernommen. An und für sich nicht negativ zu werten, doch bleibt dann an eigenen Worten und Eindrücken nicht mehr viel übrig. Ein einziges Projekt, von 10 Bildern 7 nur vom Tacker sind mir persönlich zu wenig für einen Testbericht. Schade, der erste gute Eindruck relativierte sich während des Lesens.

 

Bisher eindeutig mein Favorit ist der Bericht von Peter_Clemens. Detailliert, gut aufgeschlüsselt und tatsächlich getestet. Auch der Härtetest, was geht wie weit, entsprechend dokumentiert. Fein, fein.

Sicherlich bietet dieses Testgerät ebenfalls keine Anwendungsvielfalt, wie z. B. eine Oberfräse.Allerdings wussten das die Freiwilligen im Vorwege des Tests und ein Hartholzbrett einzuteilen und dann die einzelnen Klammerarten und/oder Nägel und Stifte reinzuwummern, kostet maximal eine gute Stunde.

 

Woody  
Sehe ich genauso ruesey. Mir gefällt deine Aussage:.....tatsächlich getestet..."

 

Hallo zusammen,

eine neue Woche, zwei neue Tests. Als da wären:

PTK 14 EDT hilft beim Neubezug von Electrodummy

und

Flinker Helfer von Butzicom


Viele Grüße,
Björn

 

Von den ersten beiden Testberichte war ich etwas enttäuscht, aber der Bericht von Peter_Clemens war ich begeistert.

 

Hallo zusammen,

die heutigen Testberichte sind:

Mein Testbericht zum Elektro-Tacker PTK 14 EDT von mannheimskater

und

PTK 14 EDT - der hält von ckarbach.


Viele Grüße,
Björn

 

also mal sorry leute ist ja Eure Meinung hier, aber was erwartet ihr eigentlich von den Testern????? Einen Experten Bericht oder was ??? Ihr Leute die meisten hier sind keine Profis, sie testen das ganze bei verschiedenen Projekten und die beschreibt man dann halt auch, und von jedem Projekt Bilder machen, es geht auch ohne, manche Kommentare finde ich einfach unangebracht, wie z.B. wirklich getestet, aber egal, wenn es denn spaß macht.
Jeder hat halt seine Meinung lasse ich auch gelten, aber manches sollte man sich einfach verkneifen wäre besser, habe zwar noch keine Testberichten von den Personen gelesen schade, aber bei mir war es der erste Testbericht. Für MICH war er in Ordnung.

 

Hallo zusammen,

es ist wieder an der Zeit für zwei neue Testberichte. Heute sind es:

Liegt gut in der Hand, arbeitet sauber von KlaJoe

und

Produkttest des PTK 14 EDT Duo Tac von habealles.


Viele Grüße,
Björn

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht