Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Testberichte zum neuen IXO

09.07.2015, 21:02
Liebe Community,

in diesem Thread möchten wir euch nun die Testberichte zu unserem Produkttest für den neuen IXO vorstellen.

Wie immer freuen wir uns über Eure Meinungen zu den einzelnen Berichten.
Lob, Tipps und auch Vorschläge, wie sich der eine oder andere Bericht noch verbessern ließe, sind natürlich stets willkommen.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Lektüre!


Viele Grüße
Björn
 
akkuschrauber, Ixo, Schrauber akkuschrauber, Ixo, Schrauber
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
95 Antworten

Die besten Antworten

Janinez  
zum Bericht von: Grillmeister IXO V von Wolfman
bin ein wenig enttäuscht dass hier eigentlich nur auf 2 Vorsätze eingegangen wird und nicht auf die eigentliche Funktion des Schraubers
Und schon geht es los.
Die ersten beiden Testberichte sind:

Grillmeister IXO V von Wolfman

und

IXO Akku Schrauber mein persönlicher Testbericht von Samir.


Viele Grüße,
Björn

 

Beide gelesen, könnten unterschiedlicher nicht sein...
Samir hat auf Produkttesterfragen nur im Text geantwortet, und einen Ixo mit Makita-Geräten zu vergleichen, nicht so schlecht; für den ersten Testbericht akzeptiert, jedoch noch Luft nach oben (mehr Fotos von dem Gerät in Aktion, etc).
Zu Wolfman: Für einen Schrauber... ein etwas sehr anderer Bericht, Fragen sind auch keine direkt erkennbar, Auf die Frage welches Projekt damit gemacht wurde, und dann mit Pfeffermühler und Grillgebläse anzufangen, finde ich eigentlich nicht zu 100% ok, aber wenn du das als Projekt angegeben hast, dann wird sich der Produktmanager schon seinen Teil dazu gedacht haben.

 

bei Samir´s Testbericht versteh ich folgenden Einwand nicht:
"Weil auf der Baustelle selbst habe ich eine Steckdose aber keinen USB Anschluss."

Wenn du ne Steckdose hast ist doch alles gut. Das Ladegerät ist doch ein einseitig ein ganz normaler Stecker für die Steckdose.
Ich finde übrigens noch ein Vorteil des USB-Kabels. Habs zwar noch nicht ausprobiert aber man müsste ihn auch über eine Power Bank laden können. Ganz ohne Stromanschluß

 

Ich kann für mich aus beiden Berichten keine Empfehlung ableiten.

In Wolfmans Bericht ist absolut nichts enthalten, wofür ich den Schrauber überhaupt nutzen würde (nämlich als kleinen Aushilfsschrauber, wenn die 12 oder 18V-Akkubrummen aufgrund des vorhandenen Platzes versagen). Für den Grill habe ich einen Anzündofen. Auf der anderen Seite hat er völlig recht, dass dieses Feld niemand weiter "beleuchten" wird. Von daher wirklich mal von der Zubehör-Seite gezeigt.

Samirs Bericht muss ich mir nochmal anschauen.

 

Als Kaufentscheidung gefallen mir beide nicht besonders. Bin eigentlich genau so gescheid wie vorher. Bei dem Bericht von Wolfman gefällt mir dass er das erhältliche Zubehör erwähnt hat. Ich selbst kenne zwar die aktuelle Version des Ixo noch nicht, bilde mir aber ein, dass bei den Vorgängern durch den Druck den man ausübt die Drehzahl "geregelt" werden kann.

Was mir bei beiden etwas fehlt, sind die Schrauben die der Ixo schafft, bzw. ab welchen Dimensionen er dann wirklich schwächelt. Was das Ladekabel angeht, ist dass jetzt nur noch ein USB-Kabel? Falls ja hätte man das so regeln können wie das die Firma mit dem Apfel auch macht, ein Kabel, ein Stecker und der Kunde hat beide Möglichkeiten.

 

Nein man kann die Drehzahl definitiv nicht regeln.
Und zu dem USB Kabel- siehe meine Antwort oben!

 

@GuentherFr:

Ich habe mir beide Berichte jetzt zweimal durchgelesen und glaube, dass Wolfmans Bericht wirklich hauptsächlich auf das Zubehör abzielt. Somit völlig in Ordnung und auch gut beschrieben.

Mit Samirs Bericht wüsste ich jetzt nicht unbedingt, warum ich mir als Heimhandwerker noch einen Mini-Schrauber dazu kaufen sollte. Mit welchen Markitas wurde da verglichen?

Ich bin ja absolut kein Novize, aber da muss ich mich echt anstrengen beim Auseinanderhalten zwischen "Testbericht" und "neuer Lebenserfahrung".

 

Woody  
Grundsätzlich kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. Kaufentscheidung bieten beide Berichte keine. Es wurde zwar viel geschrieben, aber inhaltlich eher am Testthema vorbei.

Für einen Schraubertest gehören mMn mindestens die Leistungsdaten getestet, sprich welche Schrauben in welches Material mit welchem Ergebnis. Standzeit des Akkus wäre auch von Interesse. Ähnlich des Versuchaufbaues von ruesey mit den Sägeblättern.

Dass bei einem Akkuschrauber nur Bits und das Ladegerät dabei sind, ist doch wohl normal. Was hättest denn noch alles gern dabei gehabt Wolfman?

 

Wolfman  
Wurde erwartet das ich verschiedene Schrauben in verschiedenen Stärken/Längen und Materialien noch extra kaufe ??
@Woody
was ich gerne dabei gehabt hätte steht im Text, solltest vielleicht noch mal lesen ??.
Hier noch etwas für dich : https://www.youtube.com/watch?v=07JjXlMerAE
Hoffe es hilft dir weiter.

@ruesay
Danke, wenigstens was positives.

Ansonsten Danke für Hinweise und Kritik

 

Woody  
Sorry Wolfman, aber wenn ich ein Testgerät im Wert von knapp 45,-- bekomme (und so wie du schon das 2.Stück,weil den ersten gewonnen) , ist es doch wohl nicht zuviel verlangt, paar Schrauben im Wert von wenigen € zu kaufen. Zumal man doch als Heimwerker ohnehin etliches auf Lager hat - oder?

Dein Video-Link in Ehren, aber ich muss nicht im Web suchen, sondern dafür gibt es ja die Testreihe hier.

jm2c - und jetzt kannst mich auf deine Feindesliste setzen, sofern eh nicht schon längst geschehen

 

Geändert von Woody (10.07.2015 um 09:57 Uhr)
Wolfman  
Zitat von Woody
Sorry Wolfman, aber wenn ich ein Testgerät im Wert von knapp 45,-- bekomme (und so wie du schon das 2.Stück,weil den ersten gewonnen) , ist es doch wohl nicht zuviel verlangt, paar Schrauben im Wert von wenigen € zu kaufen. Zumal man doch als Heimwerker ohnehin etliches auf Lager hat - oder?

Dein Video-Link in Ehren, aber ich muss nicht im Web suchen, sondern dafür gibt es ja die Testreihe hier.

jm2c - und jetzt kannst mich auf deine Feindesliste setzen, sofern eh nicht schon längst geschehen
Habe ca. 40 Euro ausgegeben für das Zubehör, war mir genug Geld.
Habe außerdem geschrieben das es mir darum ging diese Teile mit dem IXI V zu testen.
Ebenfalls habe ich geschrieben das sicher noch viele Testberichte mit Schrauben kommen.

Den Link brauchtest ja nicht suchen, hatte ich doch .

Feindesliste habe ich keine, muss ich so was haben ? (schade)

 

Bevor ich wirklich auf die einzelnen Berichte eingehe warte ich noch ab, bis mehr da sind. Ich war auf die IXO-Berichte sehr gespannt, aber ich frage mich, ob da wirklich das vom Produktmanager erwünschte Ziel erreicht wurde.

Nachdem es um einen Test des IXO 5 ging bin ich etwas ratlos, ob es sinnvoll ist das Hauptaugenmerk auf Zubehör zu legen, welches man ja auch bei anderen Geräten montieren kann.

Aber dennoch schonmal danke für die Berichte!

 

Man braucht keine unterschiedlichen Schrauben, und es reicht theoretisch eine Schraube, die rein und rausgedreht wird.... Wird halt ein bisserl warm mit der Zeit

 

Zitat von Stelzengeher
Bevor ich wirklich auf die einzelnen Berichte eingehe warte ich noch ab, bis mehr da sind.
Das mach ich auch.

 

Hallo zusammen,

die nächsten beiden Testberichte sind online:

Ein gelungener Schrauber mit kleinen Schwächen von tmtdesign

und

Der stylisch kleine Zauber-Schrauber von melau007.


Viele Grüße,
Björn

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht