Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

testberichte erstellen

19.03.2014, 11:52
Holzopa  
bald ist es wieder soweit und ich muss/darf/kann/werde einen testbericht verfassen. einiges dazu habe ich schon vorbereitet. leider kann ich den bericht nicht so gestalten, wie ich es gerne wollte :-(

das liegt einfach daran, dass man hier nur die möglichkeit hat, am ende des berichtes bilder (20 an der zahl) einzufügen. zum einen sind dies (oft) zu wenige bilder, zum anderen stört es den lesefluss (vor allem in längeren berichten) wenn man ständig nach unten und oben scrollen muss.

vielleicht wäre es möglich, die testberichte in form der projekte zu gestalte (/mehrere abschnitte, bei jedem 15 bider möglich). das wäre super!

was meinen andere tester dazu?

lg
emil "holzopa"
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
14 Antworten
debabba  
ja oftmals sagen Bilder mehr als Worte und mit deinem Vorschlag könnte man als Tester die Bilder Textnah in den Bericht einbinden!

 

Funny08  
Zu dem - ob und ab wann da was geändert werden kann, kann ich leider nichts sagen, aber als kleiner Vorschlag:
Die Tester könnten ja evtl wesentliche Infos auch direkt in die Bilder hineinschreiben - mit Programmen wie Paint oder Gimp ist das ja schnell und einfach machbar.

Ist zwar nicht die Ideallösung - aber zumindest eine Hilfe

 

Ja Holzopa da gebe ich DIr recht,mir wären mehr Bilder auch recht gewesen
und ich hatte auch schon bereits den Vorschlag gemacht,einen Testbericht so erstellen zu
können wie ein Projekt,mir wurde jedoch erklärt,das es momentan technisch leider nicht möglich sei.Daher warten wir mal ab,das Forum wird ja doch ständig verbessert!
Und irgendwann sind vielleicht mal die Testberichte dran ;-)

 

Hallo Emil,
Vielen Dank für die Anregung! Wir nehmen das gerne in die Verbesserungswünsche mit auf.

Die Textbeschreibung soll dennoch bei den Testberichten im Vordergrund stehen, deswegen ist die Anzahl der Bilder begrenzt. Funnys Tipp ist aber klasse, so hat man die entsprechende Beschreibung gleich im Bild.

 

Ekaat  
Ich meine auch, daß man mit zwanzig Bildern normalerweise auskommt; man muß ja nicht jeden Testvorgang aus drei Ebenen dokumentieren.
Die Anregung, dem Testbericht eine Form, wie Projekte oder (vielleicht noch besser) Wissensartikel zu verpassen finde ich gut.
Gebt Euch da von der Technik doch mal einen Schubs! Dann würde ich auch gern wieder testen *g*

 

Holzopa  
danke erstmal für die antworten

mir ist schon klar, dass es bei einem vorrangig test"bericht" ums berichten, also schreiben geht. voraussetzung für einen test ist aber, dass man mit den geräten "projekte" macht. bei mir, wie bei den meisten testern/innen, sind es oft mehrere (kleinere) projekte, die am besten auch wie projekte beschrieben werden.

werde mal versuchen die arbeiten als projekt einzustellen und im testbericht nur die für den test relevanten sachen zu beschreiben und ansonsten auf die projekte zu verlinken. wird halt fast die doppelte arbeite, aber das macht man doch gerne ;-)

 

Ekaat  
Zitat von Holzopa
...wird halt fast die doppelte arbeite, aber das macht man doch gerne ;-)
Schreibe das doch in ein Textprogramm und kopiere die einzelnen Passagen dann rüber. So mußt Du nicht zweimal texten.

 

Holzopa  
könnts ja auch vom testbericht rüberkopieren ;-)
aber das hilft leider nichts, da das ja unterschiedliche texte sind ;-)

 

Ja hab mir auch shcon gedacht das Bilder neben dem Text viel ansprechender und verständlicher sein würden als nur der Text und am Schluß noch paar Bilder dazu. Aber gut. Hatten das glaub ich schon ziemlich am Anfang der Seite hier besprochen und mittlerweile finde ich auch das der Text wichtiger ist als die Bebilderung.
Ich kann mich noch gut Erinnern das ich damals einige Testvideos erstellt habe aber auch diese sind irgendwie untergegangen und liegen wohl auch nicht im Fokus des Testberichtes.

 

dausien  
Genau diesen Wunsch, das man mehr Gestaltungsfreiraum bei den Testberichten hat um Bilder besser einzubinden etc. habe ich mal vor längerer Zeit schon in den Thread für Verbesserungsvorschläge geschrieben. Wurde bisher aber (noch) nicht umgesetzt - aber steter Tropfen höhlt den Stein.

 

Bine  
Mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung der Testberichte würde ich mir auch wünschen .
Kommt immer auf das Testgerät an ob ich mit 20 Bilder zurecht komme oder nicht .
Andererseits sollten es auch nicht zu viele werden denn sonst wird der Bericht einfach auch zu lang

 

Woody  
Wenn man sämtliche Bilder vom Gerät selbst und dem Auspacken und dem Zubehör und was weiß ich nicht noch alles wegläßt, und wirklich nur die wichtigen, für den Testbericht relevanten Bilder einfügt, sind 20 mehr als genug

jm2c

 

Werde demnächst auch einen schreiben dürfen. 20 Bilder sind ne Menge. Das Gerät muss ja nicht in allen Details fotografiert werden. Bild im Text wäre super, um das ganze aufzulockern. Wer liest denn das alles? Zwischenzeilen, Bild, Bildunterschrift kurzer Text erhöht das Leser-Interesse deutlich.

 

Ekaat  
Zu den Testberichten allgemein: Sie sollen eine praxisorientierte Entscheidungshilfe für jene sein, die mit solch einem Gerät liebäugeln. Daher glaube ich kaum, daß die Interessenten große Lust haben, fünfundzwanzig Testberichte von teilweise mehr als einer Schreibmaschinenseitenlänge durchzuackern. Kurz - knapp - bündig sollte so ein Bericht sein. Banalitäten, wie: »...liegt gut in der Hand...« sind überflüssig, weil der Käufer das im Laden selbst entscheiden kann. Die Bedienerfreundlichkeit kann er vor Ort nicht feststellen, da wären einige Worte hilfreich.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht