Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Testbericht – Stichsäge Bosch PST 900 PFL

29.12.2013, 10:56
Die Säge wird in diesem stabilem Koffer im klassischen Bosch grün geliefert. Neben der Säge befindet dich ein Sägeblatt mit im Koffer so das man, wenn man noch keine zuhause hat, sich gleich ein Set mit mimmt.
Die Maschine macht einen sehr guten ersten Eindruck. Die unterschiedlichen Elemente lassen sich ohne Probleme und ohne Klemmen gut verstellen. Eben BOSCH Qualität.
Natürlich wurde auch hier schon mal die Maschine, ohne damit zu arbeiten angestellt wobei auch hier keinerlei Mängel aufgetreten sind. Habe ich auch eigentlich nicht anders erwartet.
Die Bosch PST 900 PFL ist mit einem 620 Watt Motor ausgestattet und verspricht eine Schnitttiefe in Holz von 90mm bei Aluminium 15mm und bei Stahl sind es 8mm. Die Schnitte sind schnell und präzise. An kniffligen Ecken freihändig ohne feste Unterlage arbeiten? Kein Problem! Durch die Dämpfung kann man immer noch kontrollierte saubere Schnitte anbringen.
Was ihm bei dem Test als erstes positiv auffiel war das Stellrad zu individuellen Einstellung der Hubgeschwindigkeit und der Pendelhubschalter. Auch bemerkenswert ist das Gebläse zur Beseitigung des anfallenden Staubes.

Absolut praktisch ist das man für den Wechsel eines Sägeblttes keinerlei Werkzeug baucht, sondern das ganz einfach per Hand gewechselt werden kann. Ein weiteres praktisches Feature ist die Power LED, die tatsächlich enorm bei der Orientierung hilft. Am Gerät kann man zusätzlich einen Absaugschlauch anschließen, damit sich die Späne nicht im Umkreis von 3m verteilen. Unten an der Säge ist ein Reservoir für bis zu 6 Sägeblätter integriert. So kann man schnell zwischen verschiedenen Sägeblättern für verschiedene Materialien wechseln. Für eine längere Haltbarkeit des Sägeblattes und einen leichteren Schnitt bei engen Kurven ist die Pendelung 4-stufig einstellbar. Das Bosch Cut-Control-System fungiert als eine Verlängerung des Fußes und wirkt sich positiv auf die Präzision des Schnittes bei langen Geraden aus. Auch größere Gehrungsschnitte konnte das Cut-Control-System positiv beeinflussen. Der Hubweg ist im Vergleich zu Vorgängermodellen deutlich verlängert worden. Er sorgt für störungsfreies Sägen auch bei dickerem Material.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	unbenannt (1 von 7)-2.jpg
Hits:	0
Größe:	261,1 KB
ID:	23806   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	unbenannt (2 von 7)-2.jpg
Hits:	0
Größe:	154,2 KB
ID:	23807   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	unbenannt (3 von 7)-2.jpg
Hits:	0
Größe:	99,3 KB
ID:	23808   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	unbenannt (4 von 7)-2.jpg
Hits:	0
Größe:	123,8 KB
ID:	23809  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	unbenannt (5 von 7)-2.jpg
Hits:	0
Größe:	98,1 KB
ID:	23810   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	unbenannt (7 von 7)-2.jpg
Hits:	0
Größe:	125,0 KB
ID:	23811  
 
BOSCH, Produkttest, PST 900 PFL, Stichsäge, Testbericht BOSCH, Produkttest, PST 900 PFL, Stichsäge, Testbericht
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
0 Antworten
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht