Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Test-Ergebnis "Sehr gut" - Uneo 10,8 LI im Test bei Selbst ist der Mann

24.09.2013, 15:05
Susanne  
Wir freuen uns: Unter dem Titel „Zwerg mit Wumms“ hat das Do-it-yourself-Magazin „Selbst ist der Mann“ unseren Uneo 10,8 LI in der aktuellen Oktober-Ausgabe 2013 ausprobiert und für „Sehr gut“ befunden! :-)
Mehr Informationen zum kraftvollen 3-in-1-Multitalent zum Hämmern, Bohren und Schrauben findet Ihr hier: http://bit.ly/1433mrc
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Uneo-Test.jpg
Hits:	0
Größe:	484,8 KB
ID:	22197   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bosch_Uneo_10_13_022 Testlabel.jpg
Hits:	0
Größe:	95,3 KB
ID:	22198  
 
Sehr gut, Selbst ist der Mann, test, Uneo Sehr gut, Selbst ist der Mann, test, Uneo
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
17 Antworten
Glückwunsch

Na dann muss ich mir den doch noch zulegen

Pendele ja immer noch zwischen PSB und dem UNEO.

 

nicht anders zu erwarten.....lichen Glückwunsch....
mal sehen was unsere Tester so berichten....

 

Woody  
Hast du was anderes erwartet Susanne?

 

Da habt ihr den Koffer wohl nicht mitgesendet, oder? Mein Testbericht ist schon fast fertig,...
Wobei die Maschine ist ja nicht so schlecht

 

Geändert von Hoizbastla (24.09.2013 um 18:51 Uhr)
Solange Bosch, bei solchen Geräten nicht in der Lage ist Akkuladezeiten auf 15 Min zu bringen - sind diese Geräte für mich nicht relevant.
Ein Verweis auf ein "Testergebniss" einer Anzeigenabhängige Zeitung macht ein Produkt nicht besser.

 

MicGro  
Da sieht man wieder das Bosch gute Werkzeuge baut.

Leider hab ich keinen Uneo.

 

Ja, wenn ich nicht schon den Maxx hätte.....

 

Zitat von MicGro
Da sieht man wieder das Bosch gute Werkzeuge baut.

Leider hab ich keinen Uneo.
Das stimmt, ich leider auch nicht. Aber das Testurteil hat uns doch nicht wirklich überrascht???

 

Dieser Testbericht deckt sich in etwa mit meinen Erfahrungen. Das Gerät ist wirklich sehr empfehlenswert!

 

Geändert von Holzfan (10.10.2013 um 12:42 Uhr)
Zitat von Stepway_I
Solange Bosch, bei solchen Geräten nicht in der Lage ist Akkuladezeiten auf 15 Min zu bringen - sind diese Geräte für mich nicht relevant.
Ein Verweis auf ein "Testergebniss" einer Anzeigenabhängige Zeitung macht ein Produkt nicht besser.
Bei Makita gibt es meines Wissens nach Akkus bzw. Ladegerät mit 22 min.
Für die 10,8 Akkus gibt es auch eein Ladegerät mit 30 Minuten. Gehe mal davon aus das ein Ladegerät mit ~ 20 Minuten deutlich teurer wäre und auch die Akkus von der Elektronik aufwendiger ist. Kann aus eigener Erfahrung sagen das ich 30 Minuten als ausreichend schnell empfinde.

 

Oder man legt sich die entsprechende Anzahl an Akkus zu, in der Regel reichen 2 Stück! Aber das werde ich noch testen, wenn ich die neue Decke in der Werkstatt anbringe!

 

ich bin ihn ja gerade am testen und muss mich dem Urteil anschließen. ein sehr gelungenes Gerät!!!

 

Bine  
Also ich bin auch begeistert von dem kleinem Powerpaket

 

Zitat von Stepway_I
Solange Bosch, bei solchen Geräten nicht in der Lage ist Akkuladezeiten auf 15 Min zu bringen - sind diese Geräte für mich nicht relevant.
Ein Verweis auf ein "Testergebniss" einer Anzeigenabhängige Zeitung macht ein Produkt nicht besser.
Ja da spricht die Erfahrung

Bosch ist groß (Blau und Grün) und die Akkukapazitäten reichen von 1,3-4,0 Ah.

Also geh ich davon aus, das du ein 16A-Ladegerät von Bosch erwartest????


Ich glaub da musst du dich noch mal in ein paar Jahren melden.

Aber die Konkurrenz hat das sicher!

 

Als regelmäßiger Leser dieser Heimwerkerzeitschrift war es für mich spannend wie dort argumentiert wurde, und ich stellte fest, dass alle unsere Testberichte viel mehr an Inhalt bieten als der zitierte "Testbericht" der Zeitschrift.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht