Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Terrassenüberdachung

28.07.2014, 21:37
Hallo bin gerade dabei eine Terrassenüberdachung zu planen und vielleicht kann mir wer Tipps geben wie was wann die soll ca 10x 4 m groß sein danke lg Strsh
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	183,5 KB
ID:	27723  
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
6 Antworten
....ein paar mehr Infos wären hilfreich.

 

Ist zwar nicht alles erkennbar aber sieht recht einfach aus.quer Balken auf etwa 2,5 bis 2,7 Meter an die wand. Die Ständer mit Eisenhaltern in den Beton schrauben. Querbalken oben drauf. Auf den querbalken die Längsbalken liegend. 10% Gefälle einplanen. Evtl etwas weniger. Bei diesen Längen würde ich nicht unter 100x100er Balken gehen. Das Dach aus doppelstegplatten. Balkenabstand der Befestigung der Doppelstegplatten anpassen.

 

Geändert von mguentner (28.07.2014 um 22:42 Uhr)
Danke für info

 

Munze1  
Wäre interessant, was du genau vor hast?
Einfache Überdachungen finden sich zu Hauf unter Tante Google.
Möchtest du Stoffbahnen, die sich je nach Wetter auch verschieben lassen?
Eine komplett überdachte Variante - wobei ich Stegdoppelplatten "greuslich" finde. Da macht man mehr unschön als schön.
Könnte auch eine schöne Kombination aus Glas und natürlichem Bewuchs werden.
Vielleicht auch eine Konstruktion aus Stahl - sieht nicht so dick aus wie aus Holz gefertigt.

 

Die Chancen sind ganz gut, daß du bei dieser Größe eine Baugenehmigung der Aufsichtsbehörde benötigst. In Nordrhein-Westfalen würdest du sie für so eine Große Überdachung auf jeden Fall benötigen...

§ 65 BauO NRW – Genehmigungsfreie Vorhaben
"[...]
8b. Terrassenüberdachungen mit einer Fläche bis zu 30 m² und einer Tiefe bis zu 3 m, [...]"

 

Bin aus Österreich und da brauche ich diese nicht danke für info

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht