Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Terrassentür richtig abdichten

06.08.2012, 10:18
Wie der ein oder andere eventuell bereits gelesen hat, gabs bei uns am Haus rundrum neue Fenster. Nun stehe ich vor der Frage wie ich die Terrassentür im Bodenbereich richtig abdichte.

Die alte Tür war mit einer Schweißbahn verschweisst welche irgendwo bis unters Pflaster der Terrasse geht. Die Schweißbahn ist soweit auch noch vorhanden. Allerdings befindet sich zwischen Ende Schweißbahn und Türprofil nun eine Lücke von rund 10 cm.

Ich würde am liebsten eine Kaltschweißbahn nhemen und damit die Lücke schließen. Da ich an der Terrassentür nur eine mögliche Auflagefläche von rund einem Zentimeter für die Kaltschweißbahn hab, frage ich mich ob das reicht und ob der von mir ertüftelte Plan überhaupt der richtige ist.

Kann mir einer der Foren-Fachleute eventuell einen Tipp geben?
 
Abdichtung, Terrassentür Abdichtung, Terrassentür
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Fachman bin ich hier sicherlich nicht. Aber unsere Balkone wurden kürzlich mit einer Folienbahn abgedichtet. Darunter liegt noch ein klassische Bitumen-Schweißbahn. Die Abschlüsse zur Balkontür und den Laibungen wurde mit Flüssigkunststoff versiegelt - das ist absolut dicht.

Das sieht dann ungefähr so aus (Foto zeigt die Balkonlaibung, darauf eine Bautenschutzmatte, welche aus Unterlage für unseren WPC-Boden dient). Ein Foto vom Balkonabschluss habe ich jetzt nicht zur Hand, sieht aber ähnlich aus.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1066_1024.jpg
Hits:	0
Größe:	430,4 KB
ID:	12775  

 

Geändert von Mopsente (06.08.2012 um 10:50 Uhr) , Grund: Bild hinzugefügt.
Strucki  
Für Kunststofffenster und Türen gibt es spezielle Profile die Man unter die Tür einklickt Vielleicht kannst du die Lücke mit so einem Profil schliessen.Die Profile müßte der Händler haben wo du die Fenster gekauft hast.( Gibt es in verschiedenen größen)
Noch eine Möglichkeit wäre einen Styroporstreifen stramm darunter zu verkleben.
Und von außen dann halt eine Kunststoffdichtbahn ankleben...die klebt wie hulle.
Ich glaube die klebt auch auf deine alte Bitumenbahn, müßte man aber erstmal testen
Bei mir klebt die Vom Türprofil bis aufs Fundament das ich vorher mit Bitumenanstrich versehen habe.Zur Sicherheit kannst du ja deine alten Bitumenbahnen auch nochmal mit Bitumenanstrich versehen dann klebts sicher.
Ein Zentimeter ist nicht viel aber bei der Klebkraft müsste das klappen mit der Dichtbahn.
Aber vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee.

 

Das mit den speziellen Profilen klingt interessant, da werd ich doch mal nachfragen! Danke euch

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht