Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Terassengeländer Holzpfosten mit Tauen

23.05.2016, 11:42
Hallo zusammen,

ich habe an meiner Terasse, erhöht z. T. über den Teich, ein Geländer aus Holzpfosten und Tauen angebracht.
Die Pfosten sind mit 2 Gewindestangen im Trägerbalken der Terasse befestigt.

Jetzt zu meinem Problem:
Da das Holz (Trägerbalken, Holzpfosten und Terassendiele) arbeitet, habe ich das Problem, dass die Pfosten oft recht lose sind.
Damit ich die wieder befestigen kann, muss ich die Dielen abschrauben, Muttern festdrehen und Dielen wieder draufschrauben.

Hat einer von euch einen Idee, wie ich das in den Griff bekommen kann???

Geht mir langsam auf den Senkel

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Teich.jpg
Hits:	0
Größe:	324,1 KB
ID:	40826  
 
Geländer, Holzbalken, Terassenholz Geländer, Holzbalken, Terassenholz
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
Hallo Holzwurm2016,

wenn du eine Gewindestange verwendet hast dann hat diese demnach an beiden Enden jeweils eine Mutter und wenn ich das Bild richtig deute dann sind außen auch Muttern sichtbar. Kannst du von dort nicht festziehen?

Womöglich hast du einfach nicht fest genug angezogen? Versuche erstmal die Muttern richtig fest an zu ziehen und beobachte was dann geschieht. Was aber auch sein könnte wäre, dass die Gewindestangen aus einem zu weichen Material bestehen und infolge sich gedehnt haben.

Detailiertere Bildmatierial könnte hier hilfreich sein.

Deine Teichanlage sieht sehr schön aus. Kompliment.

 

kjs
Stimme George zu, die Teichanlage sieht echt toll aus!

Ein Bild der Befestigung würde etwas helfen da man sonst echt am Raten ist. Was neben der Dehnung der Gewindestangen auch sein kann ist daß es die Muttern ins Holz zieht. Das geht noch einfacher als Stahl zu dehnen. Dann könnten große Kotflügelscheiben unter den Muttern helfen.

 


Was helfen könnte, sind selbstsichernde Muttern als zusätzliche Kontermutter. Bei trockenem Wetter (längere Zeit niedrige Luftfeuchte) die Muttern richtig festziehen - möglichst große Unterlagscheiben ans Holz, dann zwei Muttern drauf. Die holzseitige Mutter gegen die Kontermutter wieder "öffnen". Bei Feuchte quillt Holz zwar auf, hat dann aber keine Chance, die Muttern zu lösen.

Was helfen kann. Die Balkenunzerkonstruktion zum Trich hin um 30 cm durch Anschrauben eines Kantholzes verlängern. An dieses im 45 Grad-Winkel nach oben ein weiteres Kantholz gegen Deine Geländerpfosten schrauben. So hast Du dort einen Stabilitätswinkel. Der Hebel Deiner Pfosten ist schon enorm.

 

Die selbstsichernden Muttern sind ein netter Ansatz - aber wie wäre es mit einem Sprengring? Der hält konstant Spannung auf der Verbindung.

 

Zitat von Mopsente
Die selbstsichernden Muttern sind ein netter Ansatz - aber wie wäre es mit einem Sprengring? Der hält konstant Spannung auf der Verbindung.
Eine Federscheibe könnte in der Tat eine Lösung sein allerdings müsste es eine ziemlich große sein mit entsprechende Federkraft. Ich befürchte das bei der erforderliche Federkraft, das Holz nachgeben würde und die Federwirkung würde dann verpuffen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht