Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Temperaturdifferenzen in Wohnräumen

21.04.2011, 23:28
Hat schon mal jemand Temperaturdifferenzen zwischen mittlerer Raumtemperatur und Temperatur in der Nähe von Ecken im Sockelbereich von unisolierten Außenwänden innen bei Luftumwälzheizung (Konvektionsheizung) gemessen? Es interessieren die Werte bei 20°C, 50% rel. Feuchte innen und -10°C, 80% rel. Feuchte außen für eine Raumgröße von ca. 4m x 5m ohne und mit Möbeln an der Außenwand. Man kann aber auch andere Werte berücksichtigen. Den Abfall unmittelbar an der Wand (Wärmeübergang) kann man ja gut rechnerisch erfassen und dürfte zusätzlich ca. 2 K betragen..
 
Temperaturen, Wohnräume Temperaturen, Wohnräume
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
Du gibst sehr spezifische Vorlagen. Welchen Grund hat diese ganze Aktion?

 

Ich weis zwar nicht ob mit diesen Zahlen aber solche Messungen/Berechnungen gibt es. Müsste sowas sogar noch irgendwo rumzuliegen haben, da muss ich mal wühlen gehen.

 

Da bin ich sehr zufrieden mit meinem neuen Haus. Keine kalten Ecken und die Wände sind genauso warm wie der Raum selber.

 

Hallo Boerjes1932,

vielleicht hilft dir dieser Link weiter.

http://www.google.de/imgres?imgurl=h...N9DLsgaN7tjrCw

Viele Grüße
Reinhold_A

 

Hallo Boerjes,
Luftumwälzheizung ?? ich vermute mal Du frierst im Winter in der Wohnung, weil der L.-Umwälzer ein Nachtspeicherofen ist ?
Ricc z.B. ist mit seinen Raumtemperaturen soweit zufrieden, weil sein Haus in STYRO
verpackt ist...dürfte auch im Sommer angenehmer sein ! ( hat Ricc schon mal
anderweitig erwähnt !)
Sicher ist, die Möbel im Raum sind gut 5-10 Grad/C wärmer als die Aussenwand...
in den "windstillen" Ecken meist 10 Grad weniger !
( solche Messungen habe ich schon mit IR-Temperatur-Pointer- berührungslos....
durchgeführt , ca. Februar ) Hierbei kommt es darauf an, ob Du die geweisste
Wand direkt, oder auf Tapete..oder ähnliches misst ! Theorie und Praxis sind
hierbei sehr weit voneinander entfernt !!
Wenn Du was daran verbessern willst, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt zum
Isolieren usw. und den N.Speicherofen z.B. durch Flächenkonvectoren
( mit Marmor-Optik ??) zu ersetzen !
Das hier geschriebene kann nur eine Anregung sein....denn ohne Grund machst
Du Dir über div. Temperaturverteilung keine Gedanken !!
der nächste Winter kommt bestimmt....Gruss von Hazett

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht