Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Temperatur von Herdplatten justieren ?

25.11.2014, 17:33
Wir haben AMC - Töpfe undein Cerankochfeld. Meine Frau meckert ständig rum. Der Topf wird zu heiß und es kocht über.
Kann man die Temperatur einstellen?
 
Cerankochfeld Cerankochfeld
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten
Woody  
Also mein Herd hat Drehknöpfe von 1-12, damit regle ich die Temperatur.


Vermute aber, dass du genau das nicht meinst, aber es war aufgelegt

 

Wolfman  
Zitat von Woody
Also mein Herd hat Drehknöpfe von 1-12, damit regle ich die Temperatur.

Vermute aber, dass du genau das nicht meinst, aber es war aufgelegt
Genau das hab ich auch gedacht

 

Ach - die Knöpfe sind zum Regeln der Temperatur. Hab schon die ganze Zeit gerätselt :-)

 

... unabhängig von den Töpfen wirst Du es wohl nicht schaffen, den entsprechenden Regler auf "1" (nidrigste Stufe) zu stellen und damit Wasser zum kochen zu bringen.

Wenn doch ist das Ceranfeld falsch angeschlossen ...

Was die AMC-Töpfe angeht ...
... mit diesen wird ein bisschen anders gekocht. Wenn Ihr die Töpfe ganz neu habt empfehle ich einen AMC Kochkurs (gab es früher zumindest) oder entsprechende Videos im iNet.

 

Geändert von Linus1962 (25.11.2014 um 18:27 Uhr)
Funny08  
Das Problem ist, dass das Cerankochfeld nicht die Temperatur der Töpfe messen kann, da es selbst ja die Wärmeenergie produziert und es unter der Glasplatte Temperaturen um die 1000 Grad gibt. Daher bleibt hier wohl nur - sich langsam an die gewünschten Kochtemperaturen herantasten - im Normalfall bekommt man ja nach einer Weile ein "Gefühl" - wie lange verschiedenes mit welchem Topf benötigt um die Gewünschte Temperatur zu bekommen.

Ein Induktionskochfeld ist da einfacher, da dieses die Wärme nicht selbst erzeugt sondern das Kochgeschirr. Hier kann dann die Wärme über einen Sensor unter der Keramikplatte ermittelt und einigermaßen gesteuert werden.

 

ich würde die Temperatur runter Stellen und es gibt auch Herde OHNE Drehknopf, da reicht schon ein kurzer Tups mit den Finger

 

Zitat von Linus1962
... unabhängig von den Töpfen wirst Du es wohl nicht schaffen, den entsprechenden Regler auf "1" (nidrigste Stufe) zu stellen und damit Wasser zum kochen zu bringen.

Wenn doch ist das Ceranfeld falsch angeschlossen ...

Was die AMC-Töpfe angeht ...
... mit diesen wird ein bisschen anders gekocht. Wenn Ihr die Töpfe ganz neu habt empfehle ich einen AMC Kochkurs (gab es früher zumindest) oder entsprechende Videos im iNet.
Gute Idee. Die Töpfe haben wir schon über 30 Jahre.
Seit ca.15 Jahren haben wir eine "neue" Küche. Die Geräte habe ich ausgesucht (meine Frau wollte die alten Geräte behalten). Deshalb ist der Herd Sch....
Jetzt hab ich die Nase voll.

 

Zitat von schnurzi
ich würde die Temperatur runter Stellen und es gibt auch Herde OHNE Drehknopf, da reicht schon ein kurzer Tups mit den Finger
Ich kann ja, wie unsere Vorfahren, ein Dreibein in die Küche stellen

 

Funny08  
Zitat von charly4ever
Jetzt hab ich die Nase voll.
Wirfst du nun den Herd oder die Frau raus ? - ne Spaß - Also dass ne Frau so lange Nachtragend ist - ist schon heftig - machs wie ich - ich koche bei uns

 

Woody  
Irgendwie versteh ich die Problematik nicht so ganz. Seit 15 Jahren ärgert sich deine Frau über zu heiße Herdplatten? Wenn's ein neuer Herd wäre, würd ichs ja irgendwie nachvollziehen können, aber nach 15 Jahren? *ähm*

 

Zitat von charly4ever
Gute Idee. Die Töpfe haben wir schon über 30 Jahre.
Seit ca.15 Jahren haben wir eine "neue" Küche. Die Geräte habe ich ausgesucht (meine Frau wollte die alten Geräte behalten). Deshalb ist der Herd Sch....
Jetzt hab ich die Nase voll.
Das kenne ich, bei uns habe ich die Töpfe ausgesucht und die sind natürlich auch mist

 

Janinez  
Also ich versteh das Ganze nicht, lass den Herd stehen - ne Lücke sieht dämlich auch und pflanz Blumen in die Töpfe - sieht gut aus - kann man auch herschenken......... ja und dann nimm einfach den Grill, da kannst Du nicht viel falsch machen - oder hat sie über den auch schon mal gemeckert?

 

Manche Frau sollte froh sein das e Herde gibt stellt mal vor wir hätten immer noch offenes Feuer in der Küche.

Wir habe alluminium Töpfe und die muss mann auch runter drehen bei hitze.

 

AMC-Töpfe waren mal, wegen der hochwertigen Bodenschichten = schnelle
Erwärmung und auch lange Temperatur-Haltung, ein Muss für die moderne Hausfrau !
Um hier eine Koch-Überwachung umzusetzen, bedarf es allerdings der NEUEN Technik,
wo sowohl das Kochfeld, als auch die Töpfe zusammen passen !
Als AMC mit dem Kochgeschirr auf dem Markt kam ( eine Konkurrenz gab es auch..
AMWAY z.B. ) waren Ceran-Kochfelder noch bei Schott in der Entwicklung !
Jede Hausfrau, oder Koch hat seine Vorlieben, viele schwören auf Gas = schnell ist die Flamme ( Hitze ) da... und auch schnell AUS ! Bei all den anderen Kochmethoden muss der Topf verrückt ( beiseite ) geschoben werden... und ob AMC oder AMWAY für Induktions-Kochfelder geeignet ist, sollte Mann oder Weib'l erst mal beim Nachbarn
prüfen, oder E-Fachhändler befragen ! ( weil bei AMC viel Kupfer mit in den Schichten drinnen steckt !.. denke mal, das wird nicht funktionieren... )
Gruss.......

 

Geändert von Hazett (26.11.2014 um 11:40 Uhr)
Zitat von Woody
Irgendwie versteh ich die Problematik nicht so ganz. Seit 15 Jahren ärgert sich deine Frau über zu heiße Herdplatten? Wenn's ein neuer Herd wäre, würd ichs ja irgendwie nachvollziehen können, aber nach 15 Jahren? *ähm*
Meine Frau meckert auch immer...das Wasser aus dem Wasserhahn ist zu nass, das Eis aus der Gefriertruhe ist zu kalt...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht