Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Taschen für Messgeräte

29.08.2013, 00:36
Jetzt muss ich hier doch auch mal meinen Unmut Luft machen...

Warum werden bei Bosch-Messgeräten immer nur bei den Teureren Modellen (oder bei Blau) passende Schutztaschen mitgeliefert...
Ich hab hier zum EInzug in unser Haus zum Tapezieren den Quigo geschenkt bekommen - Ohne Tasche natürlich... der große (und natürlich auch teurere) Bruder natürlich wieder mit...

Ebenfalls bekam ich ein PDO 6 damit ich in dem alten Haus auch schauen kann, wo Bohren und wo nicht... wieder das gleiche... das PMD 10 hat was zum Schutz, das PDO wieder ohne...

Heute hab ich mir jetzt nach langem Überlegen die PLL 1 Wasserwaage gegönnt und was soll ich sagen... wieder nix :-(

Ich finde es schade, denn gerade so eine kleine Tasche ist nun wirklich kein großer Unkostenfaktor und wenn schon nicht im Lieferumfang, warum gibts das dann nicht wenigstens als Zubehör...
Ich mag es einfach nicht, wenn sensible Messgeräte (und dazu zähl ich nunmal Messgeräte mit Lasermessung) ohne Schutz nur rumliegen oder man sich dann immer selbst was basteln oder eben Kompromisse eingehen muss...

So, jetzt ist mein Frust raus und jetzt schau ich, wo die Wasserwaage reinpasst, damit nicht passiert und sie nicht so einstaubt...

MfG keinerle
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
16 Antworten
Hallo keinerle,
ich weiß auch nicht, woran sich da Bosch orientiert. Im praktischen Betrieb haben Schutztaschen für mich persönlich aber keine Bedeutung.
Ich benutze zum Beispiel das DLE 70 auf einem BT 170 HD, ersteres hat ein mitgeliefertes Täschchen, letzteres kommt nackig. Beide benutze ich 'so wie sie sind' und lasse das Täschchen, in dem das DLE 70 kommt, zuhause. Ohne Schutztasche passt das sogar in meine weite Hosentasche. Bei dem Stativ wäre mir ein rein- und rauspulen aus einer Tüte schlicht zu mühselig.

Ich bin gespannt, was andere zu dem Thema beitragen und danke Dir für die Eröffnung des Themas, das ganz interessant werden kann.

 

Klar... im Betrieb nutze ich auch keine Tasche... sonst kann ich es ja nicht betreiben :-)

Mir geht es dabei rein um eine adequate Aufbewahrungssmöglichkeit. Gerade für HEIMwerker, die solche Geräte nicht täglich und dann auch nicht gleich für mehrere Stunden brauchen finde ich es sinnvoll.

Geräte, die ich täglich oder auch auf der Arbeit brauche, das ist dann natürlich ein anderes Thema, allerdings benutzen ich beruflich im Geschäft fast nur Blaue Bosch und da besteht dieses Problem ja nicht. Morgens raus und abends wieder rein :-)

 

Ich kann dich beruhigen (oder noch mehr Aufregen?)

Bei Blau gibts zwar meist eine Tasche zur Aufbewahrung dazu.....aber als Zubehör (Ersatz) auch nicht.
Weder mit Geld noch mit guten Worten.

Übrigens auch ein großes Thema im blauen Forum.....bisher jedoch ohne Erfolg.

Ich persönlich hab mir für meine Messtools (Linienlaser / E-Messer / Leitungssucher) eine eigene Lösung gesucht.

Obwohl ich für alle eine Tasche habe, hab ich gerade mit den Lasergeräten auch sehr empfindliche Geräte, die mir selbst in der Tasche (gerade vor Staub) nicht gut genug geschützt sind.

Ich werde mir daher für eine L-Boxx eine Einlage machen, wo alle Geräte reinpassen.

Dadurch sind sie dann m.M. n. ausreichend geschützt.

Vielleicht ist das auch für dich ein momentaner Lösungsansatz (muss ja keine L-Boxx sein, kann auch eine größere Tasche sein), bis Bosch sich da bewegt.

 

Ja, da bin ich gerade auch dabei... zwar keine L-Boxx, aber ein kleiner Alu-Koffer, der noch so bei mir im Keller stand. Hab mir in der Bucht Rasterschaumstoff bestellt und hoffe jetzt, dass wenn dieser da ist, ich mir dann daraus was nettes basteln kann...
Trotzdem sehr schade...

 

Ach, wie kann ich Dich verstehen...
Es ist schon recht mühselig, eine adequate Aufbewahrungsmöglichkeit zu finden. Wäre schön, wenn man die zumindest gegen Aufpreis erhalten könnte.

 

Hallo zusammen,

beim Lieferumfang der Geräte spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Und bei den kleineren Geräten ist eine Tasche preislich einfach nicht machbar.
Ausgenommen ist hiervon der Quigo, da er ja in einer robusten Blechbox geliefert wird, welche sich hervorragend als Aufbewahrung macht.

Gruß Robert

 

Aber wenn schon nicht im Orginallieferumfang, warum wird dann Kunden, die bereit sind einen Aufpreis zu bezahlen diese Möglichkeit nicht wenigstens über den Zubehörshop gegeben. Ich bin mir sicher, dass sich diese Extras der eine oder andere auch mal ein paar Euronen kosten lassen würde.

 

Ekaat  
Zitat von Robert_E
Hallo zusammen,

beim Lieferumfang der Geräte spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Und bei den kleineren Geräten ist eine Tasche preislich einfach nicht machbar.
Ausgenommen ist hiervon der Quigo, da er ja in einer robusten Blechbox geliefert wird, welche sich hervorragend als Aufbewahrung macht.

Gruß Robert
Na, aber ein bißchen viel Blech für den kleinen Quigo. Paßte nicht in meine Schublade, habe die also entsorgt.
Bei der Gelegenheit: Ich bewahre alle Meßwerkzeuge in Schränken bzw. Schubladen auf. Da benötige ich keine Taschen.

 

Da ich die Geräte ja nicht jeden Tag auf Baustellen mitnehmen muss,störts mich nicht wirklich.Für die Aufbewahrung zu Hause hab ich für den Quigo einen alten Plastikkoffer,da passte auch noch ein billiges Fotostativ mit rein.
Solche Taschen machen für mich eigendlich nur Sinn wenn man sie am Gürtel als Holster
befestigen kann,oder so.Sonst sid mir Stabilere Koffer lieber.

 

Ich verstehe schon Bosch, dass die Taschen auch als Zubehör nicht extra machbar sind.

Das wäre schlicht zu teuer.

Man würde eine nicht unerhebliche Stückzahl benötigen, die man vermutlich nie wirklich verkauft und das ganze kostet auch noch Lagerhaltungskosten und man müsste das dann auch noch ins Bestellsystem übernehmen....weltweit (oder zumindest dort wo die entsprechenden Geräte verkauft werden)........

Und das Ganze wiederrum für jedes Gerät....das muss dann auch auf den Gerätepreis umgeschlagen werden.

 

für die Taschenboxenfreunde empfehle ich Tupperdosen.
ich hab meine eigentlich auch so in der Schublade, aber wenn was an kabelage dazugehört, ist so eine Tupperdose im Werkzeugkiste praktischer als eine Tasche!

 

Hallo zusammen,

euer Wunsch nach entsprechenden Schutztaschen wurde an die Messtechnikabteilung weitergeleitet.

Gruß Robert

 

Eigentlich schade das keine Taschen mitgliefert werden egal was für ein Gerät oder wie Teuer es wahr, es kann ja auch mit absicht von Boach sein um uns Handwerkler heraus zufrodern einiges zu Basteln, tja wie auch immer .....

 

Zitat von Robert_E
Hallo zusammen,

euer Wunsch nach entsprechenden Schutztaschen wurde an die Messtechnikabteilung weitergeleitet.

Gruß Robert

 

Zitat von Robert_E
Hallo zusammen,

euer Wunsch nach entsprechenden Schutztaschen wurde an die Messtechnikabteilung weitergeleitet.

Gruß Robert
SUPER!!!!!

Ich find es Toll, dass auch persöhnliche und vermeintlich kleine Probleme Ernst genommen werden und zumindest mal drüber nachgedacht wird, vom Endresultat mal völlig unabhängig.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht