Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Tapezieren/Streichen Vliestapete

15.09.2014, 09:15
Hallo Community.

Ich brauch nochmal eure Hilfe. Und zwar geht es um einen Raum der komplett mit gelben und orangen Vliestapeten tapeziert ist und jetzt renoviert werden soll.
Die neuen Farben sollen ein helles und ein dunkleres Braun sein.

Gibt es die Möglichkeit Vliestapete zu streichen? Und wenn ja was für eine Farbe ist dazu geeignet und was kostet so eine Farbe(deckt das helle braun orange überhaupt ab)? Da die Vliestapete ja ganz einfach abgeht habe ich Angst, dass sie sich durch die Farbe von der Wand löst.
Oder
Ist es sinnvoller den Raum mit Rausfaser zu tapezieren und dann zu streichen?

Was ist nun möglich, was ist kostengünstiger und was ist am wenigsten mit Aufwand verbunden?

Fragen über Fragen und steh aufm Schlauch.
 
Farbe, Vliestapete Farbe, Vliestapete
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
10 Antworten
sonouno  
ich rate dir die alte Tapete zu entfernen....geht ja schnell
Vliestapeten sind trocken abziehbar/spaltbar
zurück bleibt das hauchdünne Unterpapier/Makulaturpapier.

darauf kannst du sofort Rauhfaser kleben (Spezialkleister)
nach Trocknung 2 Anstriche mit der neuen Farbe und fertig.

grüssle, sonouno

 

Ich hatte gehofft das Streichen evtl schneller geht und evtl. auch kostengünstiger ist.

 

Ich wüsste jetzt nicht warum man nicht einfach streichen sollte. Ich habe kürzlich auch zwei Räume mit Vlies-Rauhfaser tapeziert und mit normaler Wandfarbe gestrichen, Tapete ist definitiv noch an der Wand
Ich kann mir nicht vorstellen das eine "normale" Vliestapete großartig anders ist als eine Vlies-Rauhfaser.
Wegen der Farbdeckung würde ich einfach mal zum Testen eine kleine Fläche streichen um zu sehen ob es deckt. Im schlimmsten Fall sollte es nach einem evtl. zweiten Streichen decken. Der Vorteil bei der "Testfläche" wäre das Du auch gleich siehst ob die Tapete an der Wand bleibt.

 

Ich würde die Vliestapete überstreichen, wenn sie gut Haftet und eine Ecke aussuchen wo man eine Probe mit der Wandfarbe ausprobiert, aber ob dir denn das Muster gefällt ist die zweite Frage

 

Hallo,
es spricht nichts dagegen eine Vliestapete zu streichen wenn sie gut geklebt wurde.
Selbst wenn Die Tapete beim streichen wellig werden sollte gehen die wellen beim trocknen wieder raus.
Die hellbraune Farbe könnte sein das man sie zweimal streichen muss.

 

Strucki  
Ich würde auch mit einer normalen Wandfarbe streichen.Aber nix billiges lieber von einem Malerfachgeschäft.
Bei einer guten Farbe sparst du dir arbeit.
ähm Sonouno Vliestapeten haben doch gar keine Trägerschicht,deswegen sind die doch so durchsichtig...nicht alle, aber viele helle Sorten.
Verwechselts du die vielleicht gerade mit Vinylschaum....???
Gruß Strucki

 

Zitat von sonouno
ich rate dir die alte Tapete zu entfernen....geht ja schnell
Vliestapeten sind trocken abziehbar/spaltbar
zurück bleibt das hauchdünne Unterpapier/Makulaturpapier.

darauf kannst du sofort Rauhfaser kleben (Spezialkleister)
nach Trocknung 2 Anstriche mit der neuen Farbe und fertig.

grüssle, sonouno
Gedankenfehler sonouno...
Du meinst sicher Vinyltapeten...die sind spaltbar und hinterlassen eine Makulatur an der Wand.
Vliestapeten sind vollständig trocken abziehbar.

 

Zwei mal mir einer guten Dispersionsfarbe streichen funktioniert, wenn die Tapeten gut verklebt wurden. Wenn sich eine Naht löst, einfach ein wenig Farbe drunter und andrücken...

 

Gestern einfach mal spontan normale Wandfarbe im Einrichtungsmarkt gekauft und angefangen zu streichen. Habe hochwertige Farbe gekauft und die ist super deckend, einfach zu streichen und es löst sich nichts.

Einmal mit weiß drüber und heute Abend kommt dann die Farbe ins Spiel. War ein guter Rat über zu streichen.
Die Farbe für gut 50qm Wand hat 120€ gekostet und war jetzt für mich die schnellere und günstigere Methode mit weniger Aufwand.

 

sonouno  
Zitat von RedScorpion68
Gedankenfehler sonouno...
Du meinst sicher Vinyltapeten...die sind spaltbar und hinterlassen eine Makulatur an der Wand.
Vliestapeten sind vollständig trocken abziehbar.
hmm, nee, ich mein Vliestapeten... hab 8 Kollektionen da... sind alle spaltbar !
die "richtigen" Vlies-Tapeten (deckendes Design) wie auch die "durchscheinenden" die überstrichen werden müssen. ( z.B. Patent-Decor)

klar kann man versuchen zu überstreichen aber bevor ich mir das antun würde wären die schon runter gemacht....
und da eh dunkle Töne überdeckt werden müssten wäre mir das zu aufwändig...
da tapezier ich lieber schnell und streich neu.

grüssle, sonouno

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht