Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Tablett oder PC in der Werkstatt nutzen

28.03.2013, 14:32
Hallo wollte mal von euch wissen ob ihr Tablett oder alten PC in eurer Werkstatt nutz.
Und wenn ja für was nur für Musik oder auch irgendwelche bestimmten Programme oder Apps
Ich selber habe ein alten Laptop für Musik da stehen nutze aber meist mein altes Windows Handy als mp3 Player und nutze den Rechner dann nur um andre Musik auf das Handy zu kopieren.
Bin echt gespannt auch eure antworten und mal sehen ob ich da noch die ein oder andre tolle Software oder App erfahre
 
Computer Computer
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
74 Antworten
Funny08  
Altes Handy für Radio und uralter Laptop fürs Netz . Aber meist staubt der nur zu gg

 

Hatte schon mal dran gedacht ein Uralt Laptop für Baupläne und Musik.

Und nun bin ich wieder auf den gedanken gekommen

 

Beim neu/umbau meiner Werkstatt habe ich auch oft darüber nachgedacht.
Diesen Beitrag werde ich mit interesse verfolgen.

 

Woody  
Weder noch, würde eh nur zustauben. Habe einen CD-Radio-Casettenrecorder für die Musik.

 

wegen den zustauben liegt mein alter Laptop im Schrank aber das ware ist es auch nicht.
Überlegungen sind da ein Auszug in Schrank setzen wo der Laptop dann drauf kommt oder einen externen Monitor bei der Werkbank hinhengen und alte Maus und Tastatur irgendwo griffbereit zuverstecken.
Bei mir ist das alte Handy über eine Alte anlage angeschlossen für den besseren Ton

 

dausien  
Ein alter Laptop wartet darauf mit mit einer Halterung für die Werkzeugwand versehen zu werden, In erster Linie ist er für die Musikberieselung, Anzeige von Bauplänen und Sketchup-Modellen und natürlich für den Zugriff auf's Internet 1-2-do.com zuständig.

 

Munze1  
Vor der blö.... Kiste sitze ich schon den ganzen Tag, dass brauch ich nicht noch in der Werkstatt.
Ich gehe in der Regel in die Werkstatt um was wirklich sinnvolles zu tun, und für Musik gibt es viele andere Alternativen.

 

Zitat von Munze1
Vor der blö.... Kiste sitze ich schon den ganzen Tag, dass brauch ich nicht noch in der Werkstatt.
Ich gehe in der Regel in die Werkstatt um was wirklich sinnvolles zu tun, und für Musik gibt es viele andere Alternativen.
Sehe ich auch so. Ein etwa 30 Jahre alte Anlage, 2 Boxen... dat reicht.

 

Bei mir steht nur ein altes Radio rum wo RadioBOB läuft.Mein Rechner wäre mir da zu schade.

 

Dann falle ich wohl etwas aus der Reihe....

Wichtig, in der Werkstatt liegt ein Netzwerkanschluss. Daran hängt im Partyraum (kleiner Raum vor der Werkstatt) ein Rechner mit eingebautem 5.1-System.



Zusätzlich gibt es aber auch noch eine komplette Sony-Anlage (Bausteine) die mit dem Rechner verknippert ist, normalen Radioempfang liefert und/oder draußen angeschlossene Boxen versorgt. Vorhanden sind auch noch vier etwas größere Boxen, die aber nur im Zelt oder bei meinem Einsatz zu größeren Feiern Krach machen dürfen.


In der Werkstatt selber ist bereits ein Monitor für einen weiteren Rechner verbaut.



Allerdings wartet dieser noch auf den Einbau eines Rechners Zumindest habe ich mir endlich einen weiteren Router besorgt, der da draußen für ein ordentliches W-Lan sorgt. So bin ich flink mit dem Handy unterwegs und brauche für den Werkstattrechner (wenn er denn mal verbaut ist) kein extra Kabel zu legen.

Eins ist mir wichtig beim Werkeln:
Gute Musik, guter Klang und die Möglichkeit den Maschinenlärm auch mal übertönen zu können.

Lass krachen!!!

 

Einen in die Wand versenkten Touchscreen (4,5 mtr. x 2,5 mtr.) der gleichzeitig staub- und bruchsicher ist, alle Baupläne werden dreidimensional angezeigt, sämtliche Flächen, Volumen, Gewicht, usw. berechnet und über eine generierte Stückliste Teilbereiche eines Projekts vergrößert.

Ich nutze leider immer noch mein altes Netbook

Musik kommt aus einem Transistorradio...

 

Ich hab ein 10Zoll Tablett (HP Touchpad mit Android) in der Werkstatt für Musik und meine Baupläne (Sketchup-Screenshots). Ein Tablett eignet sich besonders gut, denn hier gibt es keine Lüfter und Kühler die sich zusetzen können.

 

Ich haöter meine Technik aus der Werkstatt raus, der Staub setzt sich überall rein, bin die ganze Zeit nach einem Industrie-PC am schaun un einem entsprechendem Monitor für den Keller, aber noch keinen zum akzeptabeln Preis gefunden.

 

MicGro  
Zitat von Woodworkerin
Weder noch, würde eh nur zustauben. Habe einen CD-Radio-Casettenrecorder für die Musik.
So ist es bei mir auch. Mein iPad oder mein Mac wären mir für die Werkstatt viel zu schade, außerdem will ich ja was machen. Sonst surf ich nur wieder auf 1-2-do, da könnte ich auch im Wohnzimmer bleiben.

 

Also sicher nicht *g* meine Geräte bleiben aus der Werkstatt raus, sollte mein Freund auch nur auf die Idee kommen ................

*g*

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht