Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

swimmingpool

15.06.2014, 18:51
Geändert von WoodHawk (15.06.2014 um 18:56 Uhr)
Swimmingpool ist grün geworden suche möglich wie ich ihn wieder klar ohne Chemie bekomme, habe Pumpe mit Filter von anfang an dran aber schaft das nicht, habe das Wasser gesalzen als Tip aus der Familie. Nun will ich mal fragen ob einer ein idee oder besser gleich eine Lösung hat ?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Üblicherweise chlorst Du aber Dein Wasser? Pack richtig viel Chlor rein, das baut sich in der Regel nach 3 bis 4 Tagen ab. Die Algen gehen auch hinüber. Und lass den Filter Tag und Nacht laufen. Ohne Chemie wirst Du wohl kaum Erfolg haben können, Salz wird den Algen zwar auch nicht gut tun, aber es braucht sicher paar Tage, bis die Algen herausgefiltert sind. Hilfreich ist ein chemischer Trübungsentferner. dann klumpt das ganze und lässt sich leicht herausfiltern.

 

Es wär ganz informativ zu wissen, was für ein Pool mit was für einer Pumpe ...
Nur mal so als "Anregung" ....
die Pumpe von unserem großen runden Quick-Up (die bei dem noch leidlich alles bewältigen konnte) hat letztes Jahr bei dem Frame-Pool gnadenlos versagt und trotz Algen absaugen und Schock-Chlorierung mussten wir auf eine Sandpumpe wechseln (was ich übrigens NULL bereue)
Wenn WoodHawk aber eh schon Salz ins Wasser gestreut hat ... das ist auch "blos" Chemie.
Und wie viel Salz hast Du pro Kubikmeter eingestreut? Ich meine mich zu erinnern, dass es pro Kubikmeter Wasser 5 KILOGRAMM Salz sein sollten um wirksam gegen Algen vorzugehen, dann aber auch eine Salzdingsbumsanlage benötigt wird, die das NaCL (Siedesalz / Speisesalz) mittels Elektrolyse aufspalten und so das Wasser chloren ...
Also entweder neues Wasser (regelmäßig) ohne Chemie oder Chemie und Pumpe (je nach Leistung) im angemessenen betrieb oder Salzanlage (die schweineteuer ist)

 

Wie oben schon gesagt wurde, um mit Salz eine Algenfreiheit hinzubekommen, braucht es eine andere Pumpe. Ansonsten wird dein Wasser ohne Chlor grün werden. Damit Chlor aber gut greifen kann, ist es wichtig den ph Wert zu messen und auf 7,4 einzustellen. Messstäbchen und auch Ph Heber oder Senker bekommst du im Baumarkt. Im übrigen habe auch ich statt des völlig unzureichenden Kartuschenfilters einen Sandfilter laufen, der deutlich bessere Arbeit mit wenig Chemie schafft!

 

Habe heute einen Sandfilter installiert und mit eimem dafür chemischen Algenverklupper nachgeholfen , obwohl ich sagen muss das ich das sehr schön auch mit dem Katuschenfilter und mit einem dafür bestimmen Algenverklumper klar bekommen nur am boden hatten sich dann Algenhaufen gebildet die heute auch erst mit einem Teichsauger entfernt habe ! mal sehen ob es noch besser wird die Tage mit dem Sandfilter .

 

Viel Glück!

 

Du wirst sehen, mit einem Sandfilter bist du immer besser dran...

 

Janinez  
na dann bin ich ja mal auf Deine Erfahrung die Du damit machst gespannt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht