Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Suche Tischbohrmaschine für kleines Geld

14.05.2014, 10:07
Guten Morgen allerseits!

Ich stehe grad vor der Aufgabe, an den Enden eines 10x10 mm Aluprofils M3 Bohrungen zu schneiden.
Die Profile sind dabei 40mm bis 150mm lang.
Bei den Aluprofilen handelt es sich um "Makerbeam" Profile.

Um die Bohrungen für die Gewinde zu machen, benötige ich eine Tischbohrmaschine mit Höhenverstellbaren Bohrtisch, welcher ein Loch in der Mitte hat.
So kann ich die Profile in einen Maschinenschraubstpock einspannen und durch den Bohrtisch nach unten ragen lassen.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Tischbohrmaschine für unter 100€.
Da gibt es nun einige Modelle von Einhell, Rotwerk, Berlan in dem Preissegment.
Der Rundlauf sollte einigermaßen genau sein, damit ein 1mm Bohrer nicht sofort abbricht.
Hat jemand ein solches Gerät?

Und wenn ja, wie sind die Erfahrungen?

Für Hinweise und Erfahrungen bin ich sehr dankbar.

Vg!
Sebastian
 
Kaufberatung, Tischbohrmaschine Kaufberatung, Tischbohrmaschine
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Ich habe eine "No Name"-Maschine, bin sehr zufrieden. Achte darauf, dass die Säule für die Maschine lange genug ist, bei niedrigen Maschinen kommst Du rasch an Deine Grenze der Höhe. Vielleicht misst Du mal den Durchmesser der Säulen und vergleichst. Wollte bei mir auch schon längst mal nach nem Rohr schauen, mit dem ich meine Säule länger machen kann. Ist ja nur mit zwei Imbusschrauben befestigt. Aber der Rohrdurchmesser sollte einer kaufbaren Größe entsprechen.

 

Also ich habe auch so ne Maschine aus der Bucht! Genauigkeit ist meiner zum Vergessen, und die Leistung ist viel zu wenig! Ich würde mir den NoName Schrott kein zweites Mal kaufen

 

Woody  
Ich hab eine Workzone von Hofer seit Dezember 2013 und bin mehr als zufrieden damit. 1mm-Bohrer hab ich aber noch nie ausprobiert, sowas bohr ich mit dem Akkuschrauber.

 

Lieber etwas mehr Geld für was vernünftiges ausgeben, wie lange vernünftig ärgern ...ist meine Meinung..

 

Zitat von Holzkunst
Lieber etwas mehr Geld für was vernünftiges ausgeben, wie lange vernünftig ärgern ...ist meine Meinung..
seh ich auch so.

 

Meiner Meinung nach gibt es keine Tischbohrmaschine unter 100€ die wirklich etwas taugt.

 

Hallo,
danke erstmal für eure Tipps.

Normalerweise denke ich über Werkzeug auch so, das man bei Billigsachen zweimal kauft.
Aber ich hatte auf einen "Geheimtipp" gehofft.

Werde dann wohl etwas sparen für eine bessere Maschine.
Was für Marken sind denn dann zu empfehlen?
Die Bosch PBD 40 fällt leider raus, da der Bohrtisch immer unten ist und mir das Rad zur Hohenverstellung nicht gefällt.

Vg!
Sebastian

Edit: Wie sehr ist wohl eine "Woodstar TD 13" zu gebrauchen? Das Baugleiche Modell ist auch von Scheppach zu bekommen.

 

Geändert von s_engel (15.05.2014 um 18:15 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht