Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Suche Laubsäge mit Zubehör im Holzkoffer

12.12.2012, 23:23
Wie der Titel schon verrät suche eine Laubsäge mit passenden Zubehör in einen schönen aber stabilen und ordentlichen Holzkoffer.

Aber erstmal möchte ich erklären warum ich eine Laubsäge suche und zwar hat das zwei Gründe der eine Grund ist das ich in der Schulzeit mit der Laubsäge gearbeitet hab und das hat so weit ich mich erinnern kann spass gemacht und irgendwie bin ich wieder darauf gekommen und hab mir gedacht mir so eine zuzulegen aber irgendwie bin einwenig mit den Angebot auf Amazon überfragt. Zum einen gibt es Sets die toll aussehen aber da weiss ich nicht was ich brauch und ob das gute Qualität und zum anderen gibt es Sets die wenig anbieten und im Preis billig sind.

Der nächste Grund ist das ich im Frühjahr sobald die Pflanzen aus der Garage weg sind und ich wieder Platz wieder ein Projekt vorhabe und zwar soll es eine kleine Sitzbank werden und da ich keine ordentliche Werkbank um beim erstellen der Holzverbindungen (Schlitz und Zapfenverbindung) nicht stemmen kann käme die Laubsäge dort zur Verwendung (Ich bin mir natürlich auch im Klaren das das nicht die korrekte Vorgangsweise ist denn normalerweise wird nach den säge gestemmt aber es geht halt nicht anders).

Und ein weiterer Grund ist das ich die Laubsäge auch für andere Projekte verwenden möchte.

Ich hoffe das mir hier jemand helfen kann und entschuldige mich für den langen Text und bedanke mich natürlich schon in Vorraus für die Hilfe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Zitat von Imker22
... und da ich keine ordentliche Werkbank um beim erstellen der Holzverbindungen (Schlitz und Zapfenverbindung) nicht stemmen kann käme die Laubsäge dort zur Verwendung
Ich habe keine Ahnung wie groß die Bank werden soll, aber wenn die für Menschen gedacht ist und die Zapfenverbindungen deshalb entsprechend dimensioniert sind, befürchte ich, dass Du nicht sehr viel Spass mit einer Laubsäge haben wirst ...

 

Sorry das hab ich vergessen dazu zu schreiben sorry

Also die Sitzbank soll für den Flur im Haus wo meine Mutter und meine Schwester samt ihrer Familie wohnt, die haben zwar eine Sitzbank und diese wird von den Kindern beim an- und ausziehen der Schuhe verwendet und sie erfüllt auch ihre Zwecke. Aber ich möchte die Bank als ohne den Wissen meiner Familie bauen und sie somit überraschen.

Also als Material hab ich mir gedacht Kantholz aus Buche für die Beine und den Rahmen wo die Sitzfläche aufliegt und die Bretter für die Sitzfläche aus Buchenleimholzplatten.

Die Maße der Buchekanthölzer für die Beine sind 55 x 55 und die Höhe wäre dann 28 cm (die 4 mal) und die Maße der Buchekanthölzer die zwischen den Beinen sind 35 x 55 und 69cm lang (die 2 mal) und dann noch 2 Buchekanthölzer mit 35 x 55 und 19cm lang

Da würd ich mir dann einen Rahmen machen und die Beine mit den 35 x 55cm Kanthölzer mit den 55 x 55 cm Kanthölzer (Beine) mittels Schlitz und Zapfenverbindung verbinden.

Plan steht schon (leider nur am Block mit Bleistift, Programm am Notebook hab ich keins) leider kann ich ihn einscannen werd ihn aber morgen fotografieren und einstellen.
Sorry wenn ich es zu kompliziert erklärt habe

 

Der Plan ist nicht so wichtig, mache einfach ein Projekt daraus ...

Mir ging es mehr darum, dass die Sägeblätter und auch die Säge selbst nicht wirklich geeignet sind um dickes Hartholz zu schneiden ...
... zumindest ist das meine Erfahrung aus meiner Jugend.

 

Hab mir es nochmal überlegt und auch den Tischler der im Hotel arbeitet und ihn auch den Plan gezeigt und der hat gemeint gar nicht mit der Laubsäge ausschneiden sondern mit der Tischkreissäge nur da müsste ich schauen das ich zu einer Tischkreissäge komme aber da kann ich vllt in die HTL gehen und dort den Tischler um Hilfe bitten.

Trotzdem hätte ich gerne Läubsäge mal schauen was Amazon so zu bitten und einfach auf gut Glück bestellen.

Aber danke für deine Antwort Linus1962

 

Hallo Imker,
wenn Du das Projekt nun vom Fachmann zuschneiden lässt und die Laubsäge nur zum vergnügen, also als Hobby, brauchst dann schau doch mal ob nicht eine Dekupiersäge das Richtige für Dich wäre. Da hat man lange viel Spaß mit

Viel Spaß hier im Forum und bei Deinen Projekten, halte uns auf dem Laufenden.

 

An Haggis, danke für deine Antwort

An eine Dekupiersäge hab ich schon mal gedacht aber dann wieder verworfen, weiss auch nicht warum .

- Was muss ich eigentlich beim Kauf einer Dekupiersäge beachten?

- Wieviel muss ich für eine ordentliche Dekupiersäge ausgeben?

- Was brauche ich bei einer Dekupiersäge so an Zubehör?

- Kann man die Dekupiersäge auf eine kleine Werkbank montieren oder braucht man da einen
Maschinenunterbau wo man die Möglichkeit hat Zubehör oder Werkzeug für die Dekupiersäge einlagern kann

Fragen über Fragen

 

Wenn Du dich nicht entscheiden kannst zwischen Laub- und Dekupiersäge, dann wäre unter Umständen die Moto-Saw (aktuelle Testberichte) was für dich.

 

Hallo Imker,
also ich habe die Proxxon DS230 und bin sehr zufrieden. Einen extra Tisch benötigst Du nicht und an Zubehör brauchst Du nur die Sägeblätter, ähnlich wie bei der Laubsäge.
Die Idee von agreisle ist nicht schlecht, schau mal in den Testbericht, vielleicht eine gute Alternative.

Dieses Forum ist für Fragen (und Antworten) da. Irgendwer weis immer was !

 

An agreisle, danke für deine Antwort

Die Moto-Saw hab ich mir schon mal angesehen aber irgendwie wäre mir eine Dekupiersäge die stationär ist lieber und wenn es doch eine Laubsäge wird dann eher die traditionelle als die Dremel Moto-Saw.

An Haggis.

Werd mir mal bei Proxxon umschauen was die so an Dekupiersägen zu bieten haben. Hab auch bei Holzkraft folgende Dekupiersäge entdeckt weiss aber nicht wie gut ist die (Preislich ist die ja ein wahnsinn aber den Preis kann man ja mal ignorieren und sich auf die Techn. Daten konzentrieren ) hier der Link: http://www.holzkraft.de/produkte/hol...rio/index.html

 

Hallo,

ich würde mir keine Laubsäge in so einem Set kaufen. Das was ich da gesehen habe ist für Kinder gedacht, aber das würde ich auch keinem Kind kaufen. Das ist einfach nur Spielzeug.

Ich habe eine Laubsäge mit kurzem Bügel von Grobet:

http://holzwerkerblog.de/2011/11/04/eine-edle-laubsage/

Die benutze ich zum Austrennen der Zwischenstücke beim Zinken.

Bei Dieter Schmid gibt es Laubsägen von Grobet und anderen guten Herstellern und die sind nicht mal so teuer:
http://www.feinewerkzeuge.de/eurosaeg.html

Auch bei Dictum gibt es gute und günstige Laubsägen:
http://www.mehr-als-werkzeug.de/cate...-3546_3555.htm

Wichtig sind aber auch hierbei gute Blätter!

Gruß

Heiko

 

An Holzbastler, danke für deine Antwort

Hab mit grad die Sägen von Grobet auf der HP von Dieter Schmid angesehen und finde die sehr interessant und da gebe ich dir mit den Sägen von Grobet bin ich besser dran als mit den Laubsägen die ich auf Amazon gesehen habe.

Ich glaub ich muss mir mal eine Liste mit Sägen zusammenstellen die ich mir bestellen muss und dann gleich einen Plan für einen Systainereinsatz zeichnen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht