Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Suche guten 3D Wohnungsplaner

19.01.2016, 22:02
Hallo,

ich wollte demnächst in eine neue Wohnung ziehen und habe bereits den Grundriss vorliegen. Würde meine Wohnung gerne in 3D einrichten, um überhaupt mal zu schauen was machbar ist. Damit sich meine Frau auch vorstellen kann wie es aussehen wird.
Habe bis jetzt http://www.computerbild.de/download/...D-1651444.html

ausprobiert und war mit der Software nicht so zufrieden..,-
Wollte jetzt einmal ein paar Euro in eine deutsche Software investieren..
Habe mir bis jetzt diese Programme angesehen:


Will mir eine der beiden Programm zulegen.. also welche Variante ist die bessere?
Oder habt Ihr andere Vorschläge? Kennt hier vielleicht jemand eine gute Software für maximal 100 Euro?
 
3D-Software, Wohnungsplaner 3D-Software, Wohnungsplaner
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
Wie wäre es mit Google Sketchup. Ist kostenlos zumindest die Basisversion und es gibt im Netz eine riesige Bibliothek an fertigen Produkten wie Waschbecken Sofas und und und

 

Zitat von Cib1976
Wie wäre es mit Google Sketchup. Ist kostenlos zumindest die Basisversion und es gibt im Netz eine riesige Bibliothek an fertigen Produkten wie Waschbecken Sofas und und und
Ich kann das bestätigen. Man findet mittlerweile fast alles an Möbeln, was man dann herunterladen und in sein SketchUp-Projekt importieren kann oder "malt" es sich einfach selbst.
Die von Dir vorgeschlagenen Programme kenne ich allesamt nicht. Ich kann mich aber noch gut daran erinnern, wie wir vor 5 Jahren unsere Wohnung planen wollten, und jedes der von uns ausprobierten Programme eine andere Macke hatte. Und bei den meisten haben einfach die mitgelieferten Bibliotheken nicht unseren Geschmack getroffen.

 

Bine  
Ich kenne den Data Becker Architektur Genie . Mit ein wenig übung bekommt man sein Projekt damit hin . Auch sehr große Auswahl an Möbeln vorhanden . Leider hat Data Becker den Service eingestellt und nix mehr nachgeschoben . Die Möbel ( Farben , Oberflächen u.s.w ) konnte man auch nach Geschmack ändern .

 

Ich kann Dir Sketchup von Google nur empfehlen. Da ich es erst seit ein paar Wochen - momentan nur zum Üben - auf meinem PC habe, kenne ich mich zwar noch nicht so gut aus, wie manche hier im Forum. Aber, dass was ich gesehen und schon gehört habe, überzeugte mich es mit dem Programm zu probieren. Bis jetzt bin ich voll begeistert und werde es, wenn ich an die Innenarbeiten komme, mehr für den Bau der Möbel und für die Wohnung einsetzen.

 

Die Pro Version kostet 695 Dollar:; https://www.sketchup.com/de/buy/sketchup-pro
ist mir persönlich zu teuer.. Habe die Gratis Variante mal ausprobiert und die ist wirklich krass reduziert vom Funktionsumfang.

 

kjs
Zitat von david88b
Die Pro Version kostet 695 Dollar:; https://www.sketchup.com/de/buy/sketchup-pro
ist mir persönlich zu teuer.. Habe die Gratis Variante mal ausprobiert und die ist wirklich krass reduziert vom Funktionsumfang.
Dann probiere mal BRL-CAD. Kommt ursprünglich von den US Militärs, ist frei und kann so viel daß man ziemlich lange braucht bis man damit fertig ist.

Das ist eben das Problem mit all den abgespeckten freien Versionen. Die sollen anmachen und wenn man dann schon tief drinsteckt und mehr will kostet es richtig Geld. Da sind mir die fast lieber die gleich nur eine Kaufversion zu erschwinglichen Preisen haben.

 

Ich hatte vor Jahren mal den VOX-3D-Planer im Einsatz.
Fand diesen aber sehr umständlich - nur der Grundriss hatte schon Stunden gedauert..

 

Woody  
Zitat von StepeWirschmann
Ich hatte vor Jahren mal den VOX-3D-Planer im Einsatz.
Fand diesen aber sehr umständlich - nur der Grundriss hatte schon Stunden gedauert..
Den hatte ich mir auch gekauft. Nicht zu empfehlen, außer man nennt Geduld zu seinen hervorragendsten Eigenschaften.

 

Ich verwende "Sweet Home 3D" und bin recht zufrieden.

 

VOX 3D Planer? Vergiss es! Kostet Geld und stürzt immer wieder ab. Absolut nicht zu empfehlen

 

Ich kann nicht bestätigen, das die freie version von Sketchup arg abgespeckt ist. Die freie Version kann alles, was Du brauchst. Ich plane damit fast alles. Vom Grillwagen über Computerschränke bis zu der Einrichtung unseres zukünftigen Heimes.

Auf der Arbeit habe ich auch Zugriff auf die pro-Version. Aber so sachen wie DXF Im/Export und verschieden möglichkeiten Volumenkörper zu verschneiden brauchst Du nicht zwingend für Dein Vorhaben.

Hast Du Dich einmal in Sketchup eingearbeitet, wirst Du es immer wieder benutzen....

 

Was bei der Standardversion zB fehlt ist die Stücklistenableitung und Zeichnungserstellung. Das fehlt mir ein bisschen. Sonst top Tool

 

Hab ich in der Proversion auch nicht gefunden. Nicht vergessen, wofür das Tool eigentlich programmiert worden ist....vielleicht gibt es dafür Plugins.

 

Für meine Belange hat der floorplanner.com immer ausgereicht. Vorteil: Man kann die Pläne einfach teilen und zu mehreren dran arbeiten.

 

Ja für die Stücklisten gibt es Plugins.
Ich zeichne und plane auch alles mit der Basisversion Sketchup. Da kannst du sogar Kamerafahrten mit machen. Hier ist eine Auswahl meine Projekte. Die Anzahl von Möbeln oder sonstigen Inventar innerhalb Bibliothek ist exorbitant groß. Mehr Funktionen brauchst du auch nicht. Profisoftware ohne Vorwissen sind meistens relativ unhandlich und es ist schwer diese schnell zu erlernen.

Allerdings, und jetzt werde ich mal ein bisschen klug******en, gehört das nicht mehr zu Google sondern zu Trimble. Das ist eine Firma die hauptsächlich im Vermessungsbereich tätig ist.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht