Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Suche ein gescheites Sägeblatt für meine Tischkreissäge

01.04.2013, 11:41
Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einen gescheiten HM WZ Sägeblatt für meine Tischkreissäge.
Es sollte ein Universalsägeblatt sein und darf auch ruhig mehr als 10 EUR kosten .

Im Baumarkt hab ich nur Schrott gefunden zu unbezahlbaren Preisen.
Hab dann mal bei Würth geschaut und da auch was ordentliches gefunden (meiner Meinung nach).
Da ich aber noch nie Sägeblatter von Würth hatte, wollte ich mal Fragen ob und was für Erfahrungen Ihr damit habt.
Vielleicht gibt es ja auch noch andere Hersteller von guten Sägeblattern.
Ich denke mal Würth kauft die auch nur zu und stellt diese nicht selber her.

Also haut in die Tasten und berichtet von Euren Erfahreungen.

Vielne Dank schon mal
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
http://www.1-2-do.com/forum/showthre...kreiss%C3%A4ge

 

Mit Würth machst du nichts falsch die sind von guter Qualtät, ich hab auch eines. Würth stellt selbst keine Sägeblätter her hat aber gute Lieferanten. Wenn der Preis passt kauf es.

 

Ich kaufe meistens Sägeblätter von Leitz. Mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht.

http://www.leitz.org

 

ein gescheites?
Willst du mit ihm Schach spielen o. ä. ;-)
Würth ist seit Jahrzehnten Hauslieferant in meiner ehemaligen Firma

 

Ich habe auch eines meiner Marken-Sägeblätter (BOSCH) im Baumarkt gekauft.
Es war auch nicht viel teuerer als in einem normalen Online-Shop und bin absolut zufrieden mit der Schnittqualität.
Es gibt aber auch recht günstige Online-Shops, die solche Marken-Sägeblätter günstig anbieten.
Welche Grösse brauchst Du denn?

 

Stell dich aber bei dem Preis auf ein bischen mehr ein. Ein gutes Blatt kostet auch ein gutes Geld.

 

Wichtiger als ein gutes Blatt sind mehrere gute Blätter.
Ich habe mir über die Zeit aus Baumarktauflösungen in der Bucht ein paar Blätter (hauptsächlich Präzisa, Leitz, Scheppach) zusammengekauft. Unterschiedliche WZ und TF.
Ich bin mir sicher, dass ich durch Wechsel der Sägeblätter je nach Material bessere Schnitte erziele als mit einem Universalsägeblatt.

Ausserdem habe ich einen Dreihersatz vom Discounter für Euro 9,99, den ich einsetze, wenn ich Bauholz oder Palettenholz grob zusäge. Das hat schon manchem guten Sägeblatt das Leben gerettet.

 

Vieln Dank schonmal für die Hilfreichen Antworten. Ich brauche ein 250 mm Sägeblatt mit mind. 40 Zähnen. Ich möchte damit keine Absoluten Profischnitte machen, ich brauch erstmal eins für "jeden Tag" mit dem man aber auch man einen brauchbaren Schnitt machen kann. Ich hab die Säge gebraucht super günstig gekauft, aber das Sägeblatt ist nur noch zum Brennholzsägen geeignet.

 

Ich würde es einmal mit schleifen lassen probieren. Billiger als ein neues Blatt wenn alle Zähne noch vorhanden sind.
Gustav

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht