Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Stromkabelanschließen

06.08.2014, 13:16
Geändert von Bondgirl29 (06.08.2014 um 13:44 Uhr)
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich möchte eine Lampe
die ich bei mir im Flur an der Decke angebracht habe anschließen.
Leider habe ich so ein System noch nicht verwendet. (siehe Bild)
Ich hab sie angeschlossen wie ihr auf den Bildern sehen könnt, aber sie
brennt nicht. Was kann ich machen damit sie brennt?
Danke für eure Hilfe
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Stromkabelanschluss Flur (1).jpg
Hits:	0
Größe:	247,0 KB
ID:	27854   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Stromkabelanschluss Flur (2).jpg
Hits:	0
Größe:	82,2 KB
ID:	27855  
 
Elektrik, Lampe Elektrik, Lampe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
35 Antworten
uiuiui.... irgendwie kann ich auf dem Bild nix (elektro-)logisches erkennen. So wie ich das sehe ist der L-Leiter der Lampe an eine leere Klemme angeschlossen, Genauso wie der N-Leiter.
Und wo ist der N-Leiter aus der Wand ???

Ich denke mal, es ist ein Fall, wo jemand ran müßte, der Ahnung hat und der weiß was er macht.
Normalerweise sollte aus der Wand auch ein blauer Draht kommen.... Den kann ich nicht sehen,

Sieht mir nicht sehr gesund aus !!!!

 

Funny08  
Von der Optik würde ich auf eine Herdanschußdose tippen.
Ich würde anhand des Bildes auch dazu raten, die paar Euro auszugeben und einen Fachmann hier kommen zu lassen.

 

Nichts zu erkennen, also Finger weg, und jemanden vom Fach holen...

 

Gegen die Herdanschlußdose spricht meiner Meinung nach nichts... aber gegen die Verdrahtung... Da fehlt was
und funny hat recht... Ein Fachmann sollte ran. Man darf nicht vergessen, das Elektriker ein Lehrberuf ist.

 

Funny08  
Jo die Dose wäre ja noch undramatisch aber wie du schreibst @ Woffel, die Verdrahtung ist hier der Fall für den Fachmann ... Da möchte ich aus der Ferne keine Aussage dazu machen.

 

gelb/grün ist der Schutzleiter, der dürfte NIEMALS gar nimmer nicht zusammen mit einem andersfarbigen Litze "zusammengeknippert" werden bzw. "falsch" belegt sein. Dieses Foto spricht für eine grundlegend fehlerhafte Elektroinstallation die dringend durch einen Fachmann überprüft und korrigiert werden sollte.

 

Ich kann mich den Vorrednern da nur anschließen. Aber interessant ist das schon. Nur der Neugier halber... Wie viele Kabel kommen aus der Wand und welche Farbe haben die?

Auf dem Foto ist nur eins zu erkennen - und das kann ja eigentlich nicht sein....

 

Zitat von Bondgirl29
Hallo zusammen,
Ich möchte eine Lampe die ich bei mir im Flur an der Decke angebracht habe anschließen.
Leider habe ich so ein System noch nicht verwendet. (siehe Bild)
Ist die Dose an/in einer Wand und du willst das Kabel dann mit Schellen an der Wand entlang zur Decke ziehen?
Wie auch immer... Die Vermutung mit einer Herdanschlussdose würde ich auch teilen. Dann kämen von unten 5 Drähte und die 5 Adern der Zuleitung vom Herd würde ich von oben aufklemmen. (das war nur eine Beschreibung, kein Rat-zur-Tat).
Wenn da in der Dose selber nur schwarz, blau, gelbgrün sind hört sich das an wie "ich habe keine UP Dose mehr - egal, nehm ich ne HA-Dose, dann sind da die Lüsterklemmen gleich mit eingebaut".
Selber zu fummeln, wenn (dir) das "Setup" da nicht klar ist würde ich erstmal lassen - übereinstimmender Tenor hier...

 

Erst die Sicherung ausschalten.
Dann den schwarzen Draht nach links oben anklemmen (die Verbindungen in den Klemmen liegen senkrecht). Dann den Klemmstein herausziehen und den blauen Draht suchen und mit dem blauen Draht der Lampe verbinden.

 

Funny08  
Zitat von Otto65
Erst die Sicherung ausschalten.
Dann den schwarzen Draht nach links oben anklemmen (die Verbindungen in den Klemmen liegen senkrecht). Dann den Klemmstein herausziehen und den blauen Draht suchen und mit dem blauen Draht der Lampe verbinden.
Wenn dann genauer - es geht hier um die Gesundheit der TS
Sofern es eine Herdanschlussdose mit Drehstrom bzw 3 Phasen ist (und diese auch so angeschlossen wurde) - wäre es entweder ein 3 Poliger SicherungsAutomat (erkennbar daran, dass die 3 Hebel miteinander verbunden sind) - oder es sind 3 Sicherungsautomaten - seltener bzw in alten Häusern könnten es auch 3 Schraubsicherungen sein. Ist nur Wechselstrom vorhanden, kann es auch sein, dass nur eine Sicherung verwendet wurde - und nach dem Ausschalten dafür sorgen das kein Anderer zwischenzeitlich die Sicherungen wieder einschaltet - ABER
Nach dem Ausschalten der Sicherungen - auf jeden Fall ALLE Adern (Klemmstellen) mit einem geeigneten Messgerät - also keine Phasenprüfschraubendreher - auf Spannung (bzw Spannungsfreiheit) überprüfen. Danach Schwarz auf eine der Phasen - und Blau an den Neutralleiter) - Sofern deine Leuchte ein metalisches Gehäuse hat, sollte es auch eine Grüngelbe Ader in der Zuleitung geben - diese kommt dann auf Grüngelb....

Aber ansich empfehle ich dir dringlichst einen Fachmann - ich hab die weitere Ausführung hier nur gemacht und darauf hinzuweisen, dass es mehrere Sicherungen sein können und dass die Spannungsfreiheit vor dem Arbeiten geprüft werden muss!!!

 

Mensch Mädel... wie auf den Fotos zu erkennen ist, kennst Du noch nicht mal das
wichtigste Symbol der Elektrik, nämlich das Erdungszeichen.... welches deutlich auf dem 2ten Foto zu sehen ist... hier ist wirklich alles falsch angeklemmt.... auch eine Zugentlastung fehlt !
Du bringst Dich in Lebensgefahr, wenn Du da selbst weiter probierst, also einen heissen Draht zum Elektriker... der wird's Dir richten !
Gruss......

 

Ist das eine Flutlichtanlage? Oder warum braucht die 400V?
Oder ist es die Lampe im Backofen?

 

Ich würde dir raten, noch schnell eine Brandschutzversicherung abzuschließen. Für alle Fälle. Denn so wie es aussieht, wird über kurz oder lang bei dir im Haus was passieren...

 

Hm da hat jemand den pe als null benutzt.hast du ein FI im Haus verbaut?

 

Was willst du damit beleuchten. Sicherlich keine Deckenleuchte. Oder?
Denn dann ist hier wirklich alles falsch gelaufen, was beim anschließen elektrischer Anschlüsse schief laufen konnte.
Diese Dose ist für einen Herd!!! Und nicht für den normalen Stromkreis gedacht.
Dann diese Verdrahtung. Hilfe!!
Suche dir dringend einen kompetenten Fachmann. Wobei ich nicht den Nachbarn oder den Partner meine. Nein ich rede von einem Elektriker, der das gelernt hat. Denn hier an Hand der Fotos kann man nur eine Beurteilung abgeben und keine Diagnose!! Viel Glück

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht