Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Stromanschluss / Anschluss der Ladestation

12.07.2013, 13:03
Hallo, hat schon mal jemand die Bedienungsanleitung richtig gelesen?
So toll sich das auf Ihrer Homepage liest und anzusehen ist, so anders scheint doch die Realität!
Bei der Installation lese ich, dass Netzteil der Stromzuführung zur Ladestation im Haus eingesteckt werden soll! Das Netzteil als solches ist zwar für Außen geeignet, aber die Zuleitung incl. Stecker nicht!
Soll ich den ganzen Tag die Terrassentür oder ein Fenster auflassen? Soll ich ein Loch in meine Außenwand bohren um das Kabel nach draußen zu führen? Technik die begeistert!
Nachdem mir der Kundendienst am Telefon keine Auskunft geben konnte und dieser mein Problem weiter geben wollte, hat sich leider bisher niemand bei mir gemeldet, der mir eine Lösung nennen konnte! Oder überhaupt eine Rückmeldung gegeben hat.
Technik die begeistert ging dann nach dem Verlegen und Anschließen weiter. Der Mäher behauptet immer der Akku sei nicht voll genug und könne nicht starten! Auch nach ca. 20 Stunden Ladezeit nicht! Daher musste der Mäher zur Reparatur. Läuft jetzt aber.
Bleibt aber nach der Reparatur immer noch die Frage der Stromzuführung.
Trotz Nachfrage keine Antwort!
Wie haben sich die Entwickler das gedacht?

Wie habt Ihr das gemacht?
 
Anschluss der Ladestation, Stromanschluss Anschluss der Ladestation, Stromanschluss
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
31 Antworten
Woody  
Wovon redest du bitte? Indego?

 

Zitat von Woodworkerin
Wovon redest du bitte? Indego?
liebe Woody ,wenn etwas iins Forum INDIGO geschrieben wird ,dann sollte er darüber!! reden
steht ganz ..gross.. darüber
mit Brille wäre das nicht passiert !

 

Woody  
Huiiii, ehrlich, ich schau NIE in welches Forum was geschrieben wird, nur die Überschrift des TE. Deshalb auch mit Brille nicht sichtbar gewesen

 

Hallo Bergtroll,

wir haben Deine Anfrage an die zuständige
Fachabteilung weiter gegeben.

Thomas_H

 

Zitat von Thomas_H
Hallo Bergtroll,

wir haben Deine Anfrage an die zuständige
Fachabteilung weiter gegeben.

Thomas_H
Danke,
mittlerweile sollten die auch schon zwei Faxe bekommen haben. Das erste ist von Ende Mai. Nur leider bekomme ich weder telefonisch noch auf mein Fax eine entsprechende Antwort!

 

es ist mir wirklich schnuppe, was Ihr da so vor Euch hin wurschtelt, aber ein Trafo / Ladegerät, dessen Zuleitung nicht in die Aussensteckdose gesteckt werden darf ist wirklich ein Witz.
Gibt es eine Indegoklappe für die Haustür im Zubehör? Ersetzt sie die Katzenklappe?
Ich find wieder nix.
;-)

 

Hallo zusammen,

Thomas_H wird sich, sobald er die Infos hat, melden.
Schönes WE noch.

Gruß Robert

 

Hallo Bergtroll,

wir entschuldigen uns für die späte Rückmeldung. Wir haben deine Anmerkung an die Entwicklung weitergegeben und danken dir an dieser Stelle für deine Geduld. Unsere Entwickler sind stetig daran interessiert, den Indego zu verbessern, und freuen sich daher über jegliches Feedback.
Bezüglich der Stromversorgung raten wir aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten in jedem Haushalt und Garten dazu, das Stromversorgungsgerät in kühler trockener Umgebung zu installieren. Verbinde dieses mit der Ladestation und einer Netzsteckdose, welche sich im Inneren eines Gebäudes befinden sollte.

Viele Grüße vom 1-2-do.com Team

 

Zitat von greypuma
liebe Woody ,wenn etwas iins Forum INDIGO geschrieben wird ,dann sollte er darüber!! reden
steht ganz ..gross.. darüber
mit Brille wäre das nicht passiert !
...ohne aber auch nicht, ich finde aus einem Text sollte das Wesentliche (Indigo) hervorgehen...

 

Zitat von Redaktion
Hallo Bergtroll,

wir entschuldigen uns für die späte Rückmeldung. Wir haben deine Anmerkung an die Entwicklung weitergegeben und danken dir an dieser Stelle für deine Geduld. Unsere Entwickler sind stetig daran interessiert, den Indego zu verbessern, und freuen sich daher über jegliches Feedback.
Bezüglich der Stromversorgung raten wir aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten in jedem Haushalt und Garten dazu, das Stromversorgungsgerät in kühler trockener Umgebung zu installieren. Verbinde dieses mit der Ladestation und einer Netzsteckdose, welche sich im Inneren eines Gebäudes befinden sollte.

Viele Grüße vom 1-2-do.com Team
Hallo Redaktion,

tolle Standardantwort, die mir toll weiter hilft!
Also soll ich den ganzen Tag ein Fenster oder eine Tür offen lassen, damit ich das Kabel nach draußen führen kann?
Die Antwort hilft nicht wirklich weiter!
Wo ist der Lösungsansatz? Die wirkliche Hilfe?

Gruß

Bergtroll

 

Ich verstehe deinen Unmut nicht. Du hast eine Frage gestellt und darauf eine technische Antwort bekommen.
Niemand hier kennt deine Begebenheiten vor Ort und so kann Dir auch kaum jemand einen Lösungsansatz bieten. Ein paar Bilder oder eine ordentliche Beschreibung könnte den Usern vielleicht helfen Dir Vorschläge zu unterbreiten.

 

Naja, die Antwort ist schon etwas befremdlich. Sie mag sachlich richtig sein, aber sie ist weltfremd.

Dass ich Stromversorgungsgerät kühl und trocken unterbringen soll, ist fast noch nachvollziehbar. Warum es an eine Steckdose angeschlossen sein soll, die sich im Inneren eines Gebäudes befinden soll hingegen nicht.

Rasenmähen ist kein Hallensport! Das findet draussen statt. Das Netzteil muss es überleben bei den aktuellen Temperaturen draussen zu sein. Und zum Laden kann ich ja kaum dauernd die Balkontür offen lassen. Genau für so etwas habe ich Aussensteckdosen die den geltenden Normen entsprechen.

 

Geändert von Fernton (19.07.2013 um 23:24 Uhr) , Grund: Typos
Danke Fernton,

irgendwie habe ich das Gefühl, dass mich Bosch nicht verstehen will!
Konsequenz kann daher eigentlich für mich nur sein:
Vorraussetzung der Anschlussmöglichkeit stand nicht in der Beschreibung sondern nur in der Bedienungsanleitung. Da ich Einbrechern keine Chance geben will, kann ich das Gerät doch nur zurück geben, da ich die Bedingungen nicht erfüllen kann.
Für mein Verständnis muss es doch eine Anschlussmöglichkeit für eine Aussensteckdose geben!
Oder wie haben die Boschtechniker das geplant? (darauf wird man allerdings keine ehrliche Antwort erhalten)
Gruß
Bergtroll

 

Fernton, im Prinzip gebe ich Dir recht, aber das ist nun mal die Antwort, die die Technik gibt. Wie man das Problem löst, könnten wir hier im Forum klären. Wenn es der TE wünschen würde. Nur habe ich absolut nicht den Eindruck.

Zitat von Bergtroll
...
Oder wie haben die Boschtechniker das geplant? (darauf wird man allerdings keine ehrliche Antwort erhalten)
Gruß
Bergtroll
Ich möchte Dich bitten derartige Unterstellungen zu unterlassen.

 

Hallo Ricc,

dann gib doch mal eine vernünftige Antwort! Wie haben sich die Techniker das gedacht?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht