Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Streiche aus der Lehrzeit

16.06.2011, 16:00
Geändert von benedikt_xvi (16.06.2011 um 16:11 Uhr)
Ein jeder der eine Handwerkliche Ausbildung absolviert hat wird sich bestimmt noch an einen Streich erinnern, welchem er zum Anfang seiner Ausbildungszeit zu Opfer gefallen ist.

Bestimmt ist hier auch der ein oder andere der auch heute noch Lehrlinge ausbildet und vielleicht sogar selber solche Streiche mit den Lehrlingen macht.

Erzählt doch einmal was Ihr so als Auszubildende oder mit Auszubildenden erlebt habt.

So, nun seid Ihr dran.
Ich bin schon sehr gespannt.
 
Ausbildung, Lehre, Lehrzeit, Streich Ausbildung, Lehre, Lehrzeit, Streich
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Hier die ersten zwei Anregungen:
Der KFZ-Lehrling soll einen Beutel "verchromten Zündfunken" aus dem Lager holen.
Der EDV-Lehrling soll das "WLAN-Kabel" aus dem Keller holen.

 

Dem Lehrling beim feilen von U-Stahl empfehlen die Feile mit "Feilenfett" einzuschmieren, damit es leichter geht


Dem Chemikanten-/Laboranten-Lehrling Benzolringe aus dem Giftschrank holen lassen.

 

Bei uns war es immer ein Erfolg den "Stift" in die Werkzeugausgabe zu schicken, und den großen Alu-Magneten zu hohlen.

 

Bei mir war es am ersten Tag der Lehre, als ich die Auswuchtgewichte für die Wasserwaage holen sollte. Als ich unten (6 Stockwerke runter und wieder rauf)beim Auto war ging mir ein Licht auf. :-)

Ein weiterer Scherz ist einen Gebärmutterschlüssel holen.

Als ich noch am Bau war, kam ein Malerlehrling zu mir und sagte: "Heast, Alter. Ich brauch einen Kübel Drehstrom." Das haben ihm seine Gesellen aufgetragen. Da hab ich ihn zum Verteiler gestellt und ein altes Kabel in den Kübel gehängt. Darauf meinte er, dass geht sicher nicht. Doch er hat mit mir gerechnet :-) Nach 10 Minuten hab ich den Phasenprüfer in den Kübel gehalten und die Taschenlampe betätigt. Da habe ich ihm gesagt der Kübel ist voll, er kann jetzt sehr vorsichtig zurückgehen. Keine 5 Minuten später hallte das Gelächter durch die Gänge. Wir machen solche Späße immer nur bein Kollegen die sehr frech oder zu "übergescheit" sind.

 

oha....^^ bei mir im betrieb haben wir immer die praktikanten losgeschickt...

Mal wars der elektrische augenmaß winkel oder Amboss klangfett oder das berühmte feilen fett kurz wir hatten mit verschiedenen "gegenständen" die kids laufen.....

 

Eine lustige Story aus meiner Lehrzeit:

Wir hatten da ein Mädel, welches wir öfters mal geärgert haben (nur aus Spaß, wir haben uns alle sehr gut verstanden). Sie saß also auf der Werkbank.... je zwei Kerle links und rechts ran und die Ärmel ihrer Jacke in die Schraubstöcke eingespannt. Sie konnte weder vor noch zurück. Das war natürlich lustig. Dann kam der Lehrmeister (genialer Typ) und sie fing gleich an "Herr Zorn gucken sie mal...." Sein Kommentar: "Ihr sollt nicht auf den Werkbänken sitzen. Komm runter da." Ja wie denn? Wir haben flach gelegen und der Lehrmeister mit.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht