Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Sternenhimmel

22.02.2014, 17:36
Heute habe ich auch eine Frage. Hat schon jemand von Euch einen Sternenhimmel gebaut. Ich meine den mit einer Lichtquelle und vielen Glasfasern.

Worauf muss ich da achten und wie baue ich den Unterbau am besten. Geplant ist ein 16m² großer Sternenhimmel mit 1200 Fasern.
http://www.holidaycheck.at/data/urlaubsbilder/mittel/146/1164993029.jpg
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Schau mal hier das hab ich in den Projekten gefunden.

 

Zitat von Maedelfueralles
Schau mal hier das hab ich in den Projekten gefunden.
Danke für den Tipp. Aber der Sternenhimmel, den ich bauen soll, is 4 mal so groß

 

So einen mit Glasfaser habe ich noch nicht gebaut, aber ich habe mal einen aus alten Lichterketten für Weihnachtsbäume gebaut.
Dabei habe ich nur darauf achten müssen eine Kreuzlattung als Unterkontruktion zu bauen, damit ich überall mit den Kabeln lang kam.

Bei Glasfaser ist das noch ein bisschen komplizierter, weil diese ja auch noch einen maximalen Biegeradius haben. Dieser gibt schon mal vor, wie viel Platz zwischen Decke und Platte sein muss. Dann kommt noch die Frage nach dem Material dazu. Wenn du das ganze mit Gipskarton machst, würde ich dir Direktabhänger und Deckenprofile empfehlen.

 

Zitat von ChrisManni
So einen mit Glasfaser habe ich noch nicht gebaut, aber ich habe mal einen aus alten Lichterketten für Weihnachtsbäume gebaut.
Dabei habe ich nur darauf achten müssen eine Kreuzlattung als Unterkontruktion zu bauen, damit ich überall mit den Kabeln lang kam.

Bei Glasfaser ist das noch ein bisschen komplizierter, weil diese ja auch noch einen maximalen Biegeradius haben. Dieser gibt schon mal vor, wie viel Platz zwischen Decke und Platte sein muss. Dann kommt noch die Frage nach dem Material dazu. Wenn du das ganze mit Gipskarton machst, würde ich dir Direktabhänger und Deckenprofile empfehlen.
Die Möglichkeit habe ich auch schon ins Auge gefasst. Da die Fasern eine Länge von 8 Meterh haben, habe ich bei der Montage auch etwas Spielraum. Ich bin nur am überlegen wie ich 16m² am Stück dann da hoch bringe aber ich denk dass mir da auch noch was einfällt. 4 Anschlagpunkte sind bei der Fläche mehr als viel zu wenig. Ich denk, ich werd mal mit dem Auftraggeber konferieren und ihm einen kleineren Vorschlagen. Wenn das Projekt was wird und ich auch die Zeit dazu habe dann gibts einen Fotobericht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht