Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Steinstaub im Beton als Sandersatz?

26.04.2013, 08:50
Geändert von noronha (26.04.2013 um 08:55 Uhr) , Grund: Beschreibung vergessen einzufü
Hallo Betonexperten,
ich habe mich in diesem Forum bereits erkundigt, ob ich in mein Fundament Natursteine eingießen kann. Mein Problem – ich baue ein Haus auf einer brasilianischen Insel 500 km vom Festland entfernt und muss das Baumaterial vom Festland importieren, was irre Geld kostet.
Das Fundament ist gegossen und darin Natursteine. Der Bauleiter und Ingenieur wussten bereits, dass dies möglich ist.
Nun eine weitere Frage. Ich habe jemanden gefunden, der mit einer Hammermühle Schotter auf der Insel produziert und kann den Schotter bei ihm um den halben Preis beziehen. Nun möchte er mir auch den, bei der Schotterproduktion anfallenden Steinstaub verkaufen, der seinen Angaben nach – zumindest teilweise als Sandersatz dienen kann. Ist dies möglich und schadet nicht der Festigkeit? Wenn ja, bis zu welchem Anteil kann ich den Sand mit Steinstaub mischen?
Vielen Dank im Voraus.
J.Kunze
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Du kannst bis zu einem gewissen Grad "Fremdstoffe" als Zusatz reinmischen, die Frage ist immer das Verhältnis und für was der Beton verwendet werden soll.

Das Verhältnis kann letzlich nur durch Versuche rausgefunden werden.

Stellenweise wird Flugasche aus Hochöfen in den Beton mit reingegeben, Ziel war es möglichst viel davon reinzumischen, nach einigen Laborversuchen war das Ergebnis erreicht.

 

Das ging ja schnell!
Der Beton soll in der nächsten Stufe, da die Fundamente gegossen sind, für die Stützen (Hanglage 10 Stützen 25x25 cm, Höhe 3m) und später für den Estrich im EG und OG verwendet werden.
Welches Mischungsverhältnis würdest Du bedenkenlos empfeheln?

 

Das kann ich Dir leider nicht sagen, wie gesagt sowas wird durch Versuchsreihen herausgefunden, weil jedes Material anders ist.

Bei Stützen würde ich persönlich nicht experemtieren.

 

Vielen Dank Pfanni,
das hilft mir schon weiter. Die Stützen werden nur mit Sand betoniert. Für den Estrich werde ich mal einen Versuch starten. Eine Maß Beton mit Sand, eine Maß mit Steinstaub und eine fifty-fifty.

 

Servus noronha!

Nimm in stark belasteten Bereichen weniger Steinstaub für den Estrich...

Sonst kann man Pfannis Worten nichts hinzufügen.

Gruß Dieter

 

Bei einfachen Arbeiten kann man sicher darauf zugreifen. Bei Stützen und Co würde ich mich aber doch lieber auf geprüfte Materialien verlassen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht