Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Stein bohren/fräsen

04.03.2011, 08:42
Hallo zusammen,

ich habe eine kleine Aufgabe bekommen.
Ich soll eigentlich nur in einen Klinkerstein zwei vertiefungen Fräsen/Bohren.
Ist für unseren Hasen als Futterstelle gedacht und da sollen die Schälchen etwas vertieft im Stein sein.
Dazu muss ich zwei kreisrunde vertiefungen in den Stein bekommen, mit jeweils ca 6 cm Druchmesser und denkmal das ganze soll 3-4 cm tief sein.
Der Dremel wird dazu sicherlich etwas klein sein, Oder?
Ich weiss nun halt nicht welches Werkzeug ich benutzen kann.
Der Stein sollte halt auch nicht platzen.
Hat jemand einen Tipp wie ich das hinbekomme?

Vielen Dank vorab
 
bohren, fräsen, Klinkerstein, Tipps bohren, fräsen, Klinkerstein, Tipps
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten
Funny08  
Also ich würd dazu ja ne Flex mit Steinscheibe nehmen und verschieden Tiefe Rillen reinmachen und diese dann mit nem Meisel raushauen, aber für die KaninchenFutternäpfe hätt ich auch noch nen anderen Vorschlag, Kauf dir 2 billige Keramik-Schälchen (für Müsli oder so) und mach dir ne kleine Verschalung aus Holz, in welche du die Schälchen mit Zement Einbetonierst - Die stehen dann fest und stabil und sind zusätzlich noch einfach zu reinigen.

 

Hallo Hargon,


mit einem Dremel und einem Hochgeschwindigkeits-Fräsmesser wirst Du das sicher hin bekommen. Bitte achte aber darauf, dass Du die maximale Tiefe nur in mehreren Arbeistschritten erreichen kannst.

Markus_H

 

@Funny08:Ist eine super Idee und wenn es nach mir ginge würde ich das so machen.
Aber wenn sich meine Freundin und unser Kleiner was in den Kopf gesetzt haben, bekomm ich das ganz schlecht wieder raus
So ein Klinker sieht halt etwas bessser aus und soll gleichzeitig dazu dienen das sich die Krallen des Hasen etwas abnutzen (muss nicht mehr so oft verschnitten werden).

Kann ich eigenlich mit einer Oberfräse auch Stein bearbeiten. Hab zwar leider keine aber vielleicht werde ich Produkttester

 

Funny08  
Mit der GOF 2000 CE kannst du glaub ich 65 Millimeter tief und bis 40 millimeter Breite auch in Beton und Stein fräßen - wie das mit den anderen aussieht - da überlasse ich die Antwort Markus

 

Kathrin  
Zitat von hargon
Hab zwar leider keine aber vielleicht werde ich Produkttester
Dann wünsch ich dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung ;=)

 

@Markus_H:Vielen Dank.Mit dem Dremel, das kann ich gleich nach dem Wochenende mal probieren.
Ist der Aufsatz danach hinüber oder hält der das aus?

 

Geändert von hargon (04.03.2011 um 10:23 Uhr)
Zitat von hargon
@Markus_H:Vielen Dank.Mit dem Dremel, das kann ich gleich nach dem Wochenende mal probieren.
Ist der Aufsatz danach hinüber oder hält der das aus?
@Kathrin: Danke, vielleicht klappt es ja.

 

Hallo,

da muss ich Funny widersprechen, das geht nicht. Dafür gibt es Mauernutfräsen mit Diamant-Trennscheiben. Die Bosch-Oberfräsen sind nicht für Stein, Beton ect. geeignet und die von Bosch angebotenen Fräser ebenfalls nicht.

Marksu_H

 

@Funny08: Hätte ich nicht gedacht das das geht. Da muss ich mir mal von einem Bekannten eine Oberfräse leihen und probieren.

 

@Markus_H: Hab deine Antwort zu spät gesehen.
Das wäre auchzu schön. Aber werd es mal in meheren Schritten mit dem Dremel probieren.

 

Funny08  
Zitat von Markus_H
Hallo,

da muss ich Funny widersprechen, das geht nicht. Dafür gibt es Mauernutfräsen mit Diamant-Trennscheiben. Die Bosch-Oberfräsen sind nicht für Stein, Beton ect. geeignet und die von Bosch angebotenen Fräser ebenfalls nicht.

Marksu_H
ich hab euere Beschreibung falsch gelesen :
Zitat von Bosch
Eine Oberfräse aus der blauen Bosch-Serie der professionellen Elektrowerkzeuge ist vielseitig einsetzbar. So eignet sich etwa eine Kombination aus Tauch- und Kopierfräse perfekt als Multitalent fürs Fräsen.
Denn ein werkstücknaher Vorschub der Kopierfräse sorgt unter anderem für eine optimale Kontrolle bei Schablonenarbeiten. Die Präzisionstauchfräse GOF 2000 CE verfügt über ausreichend Kraftreserven und eignet sich damit auch für große Fräsdurchmesser. Ideal zum Ziehen von Kabelkanälen und Verlegen von Wasser-, Gas- und Heizungsrohren: die Bosch-Mauernutfräse. Sie nutet bis 65 mm Tiefe und 40 mm Breite in Beton, Mauerwerk und Stein - je nach vorliegendem Material.
http://www.bosch-pt.de/professional/elektrowerkzeug/oberfraese.html

Nach dem 3ten mal lesen hab ich den Text jetzt begriffen - die Mauernutfräße ist ja eine andere Maschine - sorry - da hab ich gepennt ich hatte mich auch offengesagt schon gewundert *g

 

Zitat von Funny08
ich hab euere Beschreibung falsch gelesen :
http://www.bosch-pt.de/professional/elektrowerkzeug/oberfraese.html

Nach dem 3ten mal lesen hab ich den Text jetzt begriffen - die Mauernutfräße ist ja eine andere Maschine - sorry - da hab ich gepennt ich hatte mich auch offengesagt schon gewundert *g



Mhhh, also ich musste den Text auch ein viertes und fünftes mal lesen. Ist etwas seltsam formuliert. Hätte die Funktionen jetzt auch auf das präsentierte Gerät bezogen!

 

Also wie ich deine Frage verstehe möchtest du zwei löcher in stein bekommen.Ich würde einen Dosenbohrer für Stein nehmen.(als Aufsatz für die Bohrmaschine )

 

Jetzt bin ich aber mal ratlos.

Kann mir jemand erklären warum eine Arbeit die mit einem Dremel (ca. 175 Watt) gehen soll mit einer sagen wir POF 1400 (1400 Watt) nicht gehen soll?

Die Umdrehungszahlen sind auch nicht so unterschiedlich. Es käme halt auf den Fräser an, hätte ich zumindest gedacht.

 

Zitat von Kourosh
Es käme halt auf den Fräser an, hätte ich zumindest gedacht.

es ist halt die frage ob es einen entsprechenden Fräßkopf dafür gibt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht